@AndreaLL: Filetdecke

Dieses Thema im Forum "Bastelideen" wurde erstellt von Kathi, 24. Oktober 2008.

  1. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Liebe Andrea,

    ich war letztens bei meiner Schwiegermutter und habe gleich die Gelegenheit genutzt, von meinem Meisterstück Bilder zu machen.

    Hier ist das gute Stück:
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: @AndreaLL: Filetdecke

    Was soll das heißen? Meisterstück? Hast du die gemacht? Oder erbst du die mal? :???:
     
  3. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
  4. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: @AndreaLL: Filetdecke

    :respekt:

    War dir langweilig? :)

    Nee im Ernst: wie lange hast du dafür gebraucht und wer hat dir das gelernt?
     
  5. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    AW: @AndreaLL: Filetdecke

    Oh wow! Respekt, Kathi!

    Ich habe es bei meinen Versuchen nur zu so netten "Deckchen" gebracht, die man dekorativ unter Blumentöpfe legen kann ( :umfall: diese Art der Dekoration würd mir heute aber auch nicht mehr unterkommen :heilisch:).

    'nen lieben Gruß, Andrea
     
  6. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: @AndreaLL: Filetdecke

    Danke.

    Na ja, so ungefähr :hahaha: . Meine Schwiegermutter hat sich eine Decke für diesen Tisch gewünscht, ich hab keine gefunden, die bezahlbar war und mir gefallen hat, also hab ich mich selbst hingesetzt. Zumal das Garn im Angbot war, ein Knäuel hat 1 Euro gekostet.

    Wie lange? Ich weiß es nicht mehr so genau. 2 Monate, immer abends, bestimmt.

    Und wer mir das beigebracht hat? Eigentlich hatte ich in der Schule (ich glaube in der 5. Klasse) Handarbeitsunterricht :umfall: . Ich hab mich ziemlich blöde angestellt, ich war ein Handarbeitslegastheniker. Ich beschreibe hier lieber nicht, wie mein erster und einziger Topflappen ausgesehen hat :hahaha: . Und ich schreibe hier auch lieber nicht, dass meine Oma mal Handarbeitslehrerin war :oops: . Irgendwann ist der Knoten geplatzt und ich habe angefangen zu stricken und zu häkeln. Da es früher in der DDR ja nichts gab, war das reiner Selbstzweck. Ich habe mir halt meine Pullover selber gestrickt und zum Verschenken Deckchen und Co gehäkelt. Besonders unsere Nachbarin hat gerne welche genommen und in den Westen geschickt :piebts:. Manches kann ich bis heute noch nicht. Stopfen z.B. :) . Sticken ist auch nicht mein Ding. Aber ich probiere auch gerne was aus, wie im letzten Jahr Socken stricken und jetzt eben die Filzpuschen. Ich muss immer irgendwie über den Winter kommen ;-) .

    Danke :) . Deckchen habe ich auch mal gehäkelt :) . Manchmal tue ich dies immer noch, wenn ich mal ein Geschenk für jemanden brauche, der auf sowas steht :hahaha:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. Filetdecken

Die Seite wird geladen...