An Mütter von 1 1/2 jährigen Kids

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Stephanie, 9. Juni 2004.

  1. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Hallo,

    sagt mal, sind eure Zwerge im Moment auch so furrrrrrrrchtbar anstrengend, nörgelig und dreist?

    Vivian erforscht zur Zeit alles, das sie gar nicht erforschen soll :nein: und jedes 'NEIN' von mir ist quasi eine Aufforderung es auf jeden Fall nochmal zu versuchen :o

    Kostprobe gefällig?

    Unser Hund findet z. Zt. den ganzen Tag keine Ruhe. Ich versuche ihr beizubringen, dass sie den schlafenden Hund nicht stören soll, das Hundekörbchen ist Tabu. Wird völlig ignoriert und der Hund zur Strafe mal kräftig am Ohr gezogen.

    Spielzeug wird grundsätzlich erstmal auf Bruchfestigkeit getestet. Alles, aber auch wirklich alles fliegt zur Zeit mit affenartiger Geschwindigkeit in die Ecken. Meist von kleinen Zornesschreien begleitet. Dazu ein provozierender Seitenblick zu mir..

    Ihr eigenes Essen, ihr eigenes Trinken ist bäh. Wird ausgespuckt oder rumgeprustet. Sie will was Mama hat. Dass es dasselbe ist, ist uninteressant. Und wieso ist da kein Saft in meiner Flasche sondern nur Wasser? Dann schütt ichs eben über den Teppich. So! Haste nun davon :!:

    Anziehen, ausziehen, wickeln.. Eine ZUMUTUNG! Sie will nicht ausgezogen werden und angezogen schon gar nicht und Windeln sind für Babys!! Das wird mit festen Fusstritten klargemacht, notfalls auch von Wutgebrüll begleitet.

    Na und wenn Mama gar nicht spurt wird gehauen, gebissen und gekratzt :o :heul:


    Ich versuche die Ruhe in Person zu bleiben, doch es fällt mir verdammt schwer :-? Ich reduziere meine 'neins' auf ein Minimum, doch die werden (falls ignoriert) plötzlich zu Konsequenzen. Und wer mit Essen um sich wirft hat keinen Hunger.

    Jedenfalls bin ich abends schweissgebadet und völlig müde aber dadurch fallen mir die merkwürdigen Blicke meiner Nachbarn nicht mehr auf :-D

    Grüsse an alle, denen es gerade genauso geht

    :winke:

    Steffi
     
  2. sandra.mo

    sandra.mo heisser Feger

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    8O ...uiuiui Steffi, Dich hat es ja noch ein wenig schlimmer erwischt!
    Auf Paula treffen auch ein paar Deiner geschilderten Sachen zu aber GsD nicht alles **toitoitoi**
    Da musst Du ja ganz schön was mitmachen im Moment, hoffentlich dauert diese "Phase" nicht so lange :o und Deine Vivi wird bald wieder ein "braves" Mädchen :cool:
     
  3. Suum

    Suum Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im tiefsten Osten
    das kommt mir ziemlich bekannt vor...... :jaja:

    ich freu mich auch seit wochen, das es halb 7 ist und die maus ins bett geht..... :D


    unsere jule reagiert auch bei jedem nein mit wut.....mindestens ein teil muss weggeschmissen werden... 8O .....dann ist es gut.....oder sie wirft sich hin und bockt........ :o .....nehm ich sie hoch in arm kratzt oder beißt sie....
    grrr


    von unserer großen kenn ich das überhaupt nicht und ich steh meist auch ziemlich hilflos da..... :-? .....sone allüren hab ich erst mit drei jahren erwartet und da haben wir damals gut damit umgehen können.....aber sooo jung schon???.............. :???:
     
  4. Nina

    Nina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. September 2003
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Ein paar von den genannten Verhaltensmustern finde ich auch bei Jason wieder, aber den Grossteil davon haben wir zum Glück schon überstanden.

    Kopf hoch und "esistnureinephase, esistnureinephase............"

    Tröstet dich jetzt wahrscheinlich nicht so wirklich, aber ich glaube wirklich, dass jedes Kind früher oder später mal so ist.

    Bei uns hat Konsequenz geholfen. Dreimal nein sagen, danach wird der Teller weg gestellt oder das geschmissene Spielzeug für ein paar Minuten einkassiert. Nach Möglichkeit immer die selbe Konsequenz auf dasselbe Verhalten, dann kann man das ganz gut in den Griff kriegen. Wir haben Jason auch immer erklärt, was er falsch gemacht hat und warum er das nicht machen darf, damit er nicht das Gefühl hatte, dass wir einfach zurück zanken.

    Ich wünsch dir starke Nerven und bin sicher, dass ihr das bald im Griff habt!

    Liebe Grüsse,
    Nina
     
  5. Oh jaaaa, das kenn ich auch. Nico ist jetzt 18 Monate und er treibt mich manchmal an den Rand des Wahnsinns. Er weiss ganz genau, was "Nein" heisst und schimpft auch mit sich selbst mit erhobenem Finger - bevor er die Toilette öffnet und mit der Hand in die Schüssel fassen will *grrrrrr*

    Als letztes Beispiel hätte ich folgendes: Auf mein ungefähr 100 Mal gesagtes "Nein" zum Öffnen der Seitenhalter des Meerschweinchenkäfigs hab ich ihn vorhin erwischt, wie er im Käfig gesessen hat. Er hat sich da reingequetscht, nachdem er das Käfigoberteil hochgehoben hat. Ich war so erschrocken.

    Es ist wirklich so, dass ich ihn momentan keine Sekunde aus den Augen lassen kann. Er macht sehr viel Unsinn und testet seine Grenzen. Herd anmachen, am Geschirrspülerprogramm rumdrehen (natürlich während dem Laufen) usw. usw. Wenn ich mit ihm schimpfe, reagiert er sehr weinerlich. Wenn es kurz vor der Schlafengehzeit ist, ist es am Schlimmsten. Da wird alles angefasst, nur Blödsinn gemacht und die Mama an den Rand des Nervenzusammenbruchs getrieben.

    Ich denke mir auch zur Zeit: " ist nur eine Phase - es ist nur eine Phase...... usw." Es wird vorbeigehen. Aber es ist schon sehr anstrengend, wobei ich bis jetzt (auf Holz klopf) das Glück habe, dass Nico nicht zornig wird oder haut oder ähnliches. Kann aber noch kommen.

    Unsere Kinder lernen momentan sehr, sehr viel. Sie fangen an, Zusammenhänge besser zu begreifen und erforschen alles sehr intensiv. Wenn dann nun die Mama kommt und sie dabei "unterbricht" reagieren sie sehr ungehalten - jeder auf seine Art. Auch das Grenzen austesten ist gerade angesagt.

    Wir können nur durchhalten und konsequent bleiben. Es ist ja auch auf der anderen Seite wieder eine wundervolle Zeit. Wenn ich sehe, wie angestrengt und wie "wichtig" Nico z. B. die Giesskanne in die Blumen steckt (immer kurz vorm Abbrechen der Stengel ähem..), dann quillt mein Herz über vor Liebe.

    Liebe Grüsse
    Ulla
     
  6. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Hallo,

    danke erstmal für eure Antworten. Irgendwie ist es doch beruhigend zu lesen, dass andere Kids auch so kratzbürstig sind :)

    Ja, ich weiss es und sage es mir auch ständig wieder: es ist nur eine Phase :eek: Und dann sehe ich Frauen mit Zwillingen in diesem Alter und denke 'oh mein Gott, da gehts mir doch noch gut' :-D

    Und Ulla, du hast Recht. Sie sind teilweise auch wirklich zum knutschen süss, selbst wenn sie Blödsinn machen :jaja: Wenn Vivian morgens um fünf wachwird, "Mama? Mama?? MAAAAAAAAAMAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!??!" ruft und dann über das ganze Gesicht strahlt wenn ich komme, dann ist es mir für kurze Zeit schnurzegal dass ich seit Ewigkeiten nicht mehr ausgeschlafen habe und ich könnte einfach nur platzen vor Glück.

    Sie ist MEINE Tochter ;-)

    Steffi
     
  7. Tja, da darf ich mich ja noch auf einiges gefasst machen. Tim ist erst 15 Monate alt und wirft jetzt schon alles in der Gegend rum. Eigentlich passt Dein ganzes Posting auch auf Tim.

    NEIN, versteht er durchaus, ignoriert es aber total. Haushalt ist nicht drin. Wenn ich aufräume, räumt er hinter mir was anderes wieder aus. :eek:

    Gleichzeitig hat Tim aber auch die Schmusephase. Ständig will er auf den Arm genommen werden und hängt sich mir ans Bein, wenn mich z.B. grad am Fönen bin. Kennt ihr das auch?
    Wenn ich mit ihm auf dem Schoss hinsetze, hat aber trotzdem keine Ruhe und räumt gleich den Tisch ab (Heute bei Frühstück hat er mal eben das Marmeladenglas umgedreht, die ganze Pampe floss innerhalb von Sekunden auf dem Tisch)

    Mann, das ist soooo anstrengend!!! Mir graut es immer schon, wenn das Wetter schlechter wird und wir nicht rauskönnen. Nach zwei Stunden Wohnung müssen wir raus, sonst werde ich verrückt.

    Aber natürlich schmilze ich auch, wenn er morgens seine Ärmchen nach mir streckt. Und er sieht sooooo süüüüüß aus wenn er sein Mittagschläfchen hält. :jaja:

    LG Bärbel die heute nachmittag kindfrei hat und sich jetzt um die Bügelwäsche kümmert
     
  8. Kommt mir doch sehr bekannt vor :???:

    Was das anziehen : oft trägt sie Baumwoll Leggins - lange oder kurze - und ein T'shirt. Das zeihe ich ihr am Tag dann nicht aus, so muss ich nur noch wickeln.

    Liebe Grüsse

    Rachel
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...