An Gabriela

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von claudel, 18. September 2004.

  1. Hallo Gabriela,
    danke für Deine Tips, ich habe jetzt weiterhin Aptamil gekauft und wir essen auch gemeinsam abends warm. Er nimmt auch noch die Flasche, aus der Tasse trinkt er keine Milch. Ich bleibe aber dran, finde aber ehrlich gesagt die Flasche auch noch "gemütlich"
    Leider ist es so, daß Nikolas nur noch aus der Hand ißt. Wenn ich schon mit dem Löffel komme schlägt er mit seiner Hand das Essen vom Löffel. Ich weiß daß man Kinder mit der Hand auch mal mantschen lassen soll, aber ich finde kurz und dann reicht es oder bin ich da zu streng? Z.Bsp Nudeln mit Karottenstückchen und Tomatensoße, damit er auch was von der Soße bekommt muß er ja vom Löffel essen und das verweigert er. Hättest Du da einen Tip? Ich mache ihm z.Bsp Kartoffelstückchen, sonstige GEmüsestückchen, das ist aber alles recht trocken und dann ist er sehr schnell satt, kommt nicht auf seine Portion.
    Oder als Beispiel den OGB, den er in Breiform nicht mehr mag, auch nicht grobstückig (das liegt aber nur am Löffel, und weil er es nicht in die Hand nehmen kann, schmecken tut es ihm )Jetzt gebe ich ihm Zwieback in die Hand und z.Bsp Bananenstückchen, da braucht er halt recht lange dafür und will dann nach einiger Zeit auch nicht mehr. In Breiform sind es halt 3 Zwiebacke und 100gr. Obst und etwas Fett. Ich habe ehrlich gesagt angst, daß er an Gewicht verliert.
    Du hast wirklich gute Tips, und viel Erfahrung, vielleicht kannst Du mir auch hier einen Rat geben, denn ich bin mittlerweile auch wegen dem Stress beim Essen etwas genervt und ungeduldig und dabei sollte Essen doch was Schönes sein! Hui jetzt ist es etwas lang geworden.
    Danke für Deine Hilfe!
    Grüße
    Claudia und Nikolas
     
  2. hallo claudia

    und danke für die blumen. ich werde dir diesmal aber nicht viel helfen können, befürchte ich. ausser gewähren lassen und nebenbei füttern, während er mit dem mantschen beschäftigt ist (wenn er sich nicht mehr füttern lässt nur gewähren lassen), kannst du nicht viel machen. gleichzeitig neues essen UND tischmanieren lernen, das über fodert jedes kind in dem alter. zumal ihnen nicht ersichtlich ist, warum mit dem löffel essen, wenn es auch mit der hand geht und mehr spass macht :)

    versuche ihm essen zu geben, das nicht so viel ferkelei macht, also weniger mit sosse, oder bereits gut in dicklicher sosse eingetunkt, damit es nicht so tropft. anstatt OG geht butterbrot und obst, aus der hand. pellkartoffeln im öl gewälzt, oder gekochtes gemüse. du must ein bisschen geduld haben, diese phase dauert nicht ein paar tage, aber sie vergeht. löffel und gabel in die hand drücken, er wird sich schon bei euch abgucken, wenn ihr jedes mal zusammen esst. in moment erkundet er die beschaffenheit des essens, lenk ihn nicht ab, dann "habe er schneller fertig". malerfolie unterm stuhl ausbreiten. OG und löffelspeisen kommen bestimmt wieder gut an, daran denken wenn er nichts mehr aus der hand essen will.

    laurin isst bis heute immer wieder gerne mit der hand gegessen, obwohl er seitdem er ca. 10 monate alt ist alleine löffeln kann und inzwischen mit messer und gabel gelegentlich hantiert. zzt ist das essen mit den händen am rücken und bis die nasenspitze den teller berührt angesagt, er isst wie ein hund (oder katze). von mir hat er das nicht abgeguckt :cool: ich sage ihm jedes mal, dass ich das nicht toll finde, sonst versuche ich weg zu sehen. das ist ein spiel und wird nicht lange dauern, laurin kann auch "gesittet" essen. es ist mit der zeit besser geworden, er hatte lange zeit keinen sitzfleisch am tisch und das war noch nerviger als das gepantsche.

    jetzt bist du auch für die zukunft ein bisschen vorgewarnt :-D

    starke nerven wünsche ich!
    grüsse,
    gabriela

    p.s. abnehmen, oder mit angezogene bremse zunehmen, das lässt sich in dem alter kaum vermeiden, also mehr auf das WAS als auf das WIE wert legen.
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.332
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Levin hat auch mit zweieinhalb wieder die "ich esse alles mit der Hand" Phase eingelaeutet. Auch fuer Spagetti mit Sosse :?. Es ging vorbei...
    In so jungem Alter wuerde ich einfach sehen, dass ich Essen koche, das Fingerfood geeignet ist. Zumindest meistens. Ueber Pellkartoffeln und Moehren einen Loeffel Oel geben, dann rutscht es besser und wertvolle Fettsaeuren (und Kalorien) werden aufgenommen :jaja:.
    Lulu
     
  4. Hallo,
    vielen lieben Dank für die Tips , ich habe heute das Mittag- bzw. Abendessen in Fingerfood-Form gemacht und schon gab es keinen Stress.
    Juhuu, das war auch für mich sehr erholsam! Nikolas hat im Augenblick auch die Phase, in der er die Hunde füttern will, so fällt dann hin u. wieder auch das Stückchen Brot unter den Tisch! Bin gespannt, ob er auch mal wie Gabrielas Kind wie ein Hund vom Teller ißt!
    Wir werden sehen............... Fortsetzung folgt!..........................
    Grüße
    Claudi und Nikolas
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...