an die Zwillings Mamas

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Insa, 14. September 2010.

  1. Insa

    Insa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesmoor
    hallo,

    wie feiert ihr eure kindergeburtstage?unsere beiden haben viele gemeinsame freunde und wollen auch zusammen feiern.sinnvoll oder lieber getrennt?
    dann müssten einige kinder allerdings 2 mal kommen,das ist ja auch nicht so toll.

    bin sehr gespannt auf eure berichte.
     
  2. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: an die Zwillings Mamas

    Huhu,

    meine Kinder dürfen immer soviele Kinder einladen, wie sie alt werden. Als sie 4,5 und 6 wurden, haben wir noch einen gemeinsamen Geburtstag gefeiert, aber danach nur noch getrennt.

    Beim 7. Geburtstag sind auch ein paar Kinder sozusagen doppelt eingeladen gewesen, aber ich hab dann immer eine Woche zwischen den Feiern gelassen und verschiedene Motto-Parties gemacht. Hat sich jedenfalls kein Kind beschwert, daß es 2x in den gleichen Haushalt eingeladen wurde.

    Inzwischen haben beide total unterschiedliche Freundeskreise, wird bei Dir wohl auch so sein, da Du ja auch Junge und Mädel hast.

    LG
     
  3. Insa

    Insa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesmoor
    AW: an die Zwillings Mamas

    das doppelte einladen finde ich persönlich auch nicht schlimm.ich finde es nur für die eltern der doppelt geladenen blöd wegen den ausgaben.
     
  4. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.332
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: an die Zwillings Mamas

    :winke:

    hhm, also das doppelt einladen käme bei uns auch vor, wenn wir
    getrennt feiern würden.

    Die Ausgaben würden jedoch für die Eltern nicht mehr, denn bisher
    haben die Kinder, die kamen, jedem unserer Kinder etwas geschenkt,
    nein halt, zwei haben es nicht gemacht, die beiden Mädels, die da waren,
    haben "ihrem" Freund ;) etwas geschenkt, dem Bruder jedoch nicht.

    Fand ich auch absolut ok!

    Bisher hab ich noch nicht darüber nachgedacht, zweimal zu feiern,
    wir haben einfach zusammen gefeiert und niemand hat sich darüber
    gewundert, auch unsere Jungs nicht.

    Wie das aussieht, wenn sie älter sind, kann ich nicht beurteilen,
    man wird sehen.

    Klar, es sind Geschwister, die zufällig am selben Tag Geburtstag haben,
    so ist es zumindest hier, was den Charakter, die Stärken, Vorlieben usw.
    angeht. Warum sollten sie also nicht getrennt feiern??

    Puh, jetzt bringst du mich zum Nachdenken:umfall:

    Ich les hier dann mal mit, mal sehen, was noch geschrieben wird.

    LG
    Heike
     
  5. haasie2412

    haasie2412 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    lübbenau/Spreewald
    Homepage:
    AW: an die Zwillings Mamas

    alsooo wir haben keine zwillis aber meine ma macht immer doppelgeburtstag zwischen meinen brüdern liegen nur paar tage daher, ich find das gemeinsamme nicht schlecht,
    Wem willste denn als erstes befeiern und wem as zweites? das is doch dann ungünstig wenns nachher beschwerden gibt, wäre meine meinung.
    wenn die möglichkeit ist würd ich immer an einem tag machen
     
  6. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.332
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: an die Zwillings Mamas

    :winke:

    ja, aber warum sollte ein Zwillingskind nicht auch mal alleine "im Mittelpunkt"
    stehen, warum "muss" es mit seinem Zwilling immer alles teilen??

    Wir haben ja die Beiden deswegen auch in getrennte Klassen gegeben,
    um ihnen zu zeigen, dass man nicht immer nur als "die Zwillinge" gesehen
    werden muss.

    Und beim Feiern könnte man sich abwechseln, mal der eine zuerst, dann
    der andere.

    LG
    Heike
     
  7. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: an die Zwillings Mamas

    Huhu,

    genau, dieses "Trennen" ist für Zwillinge so wichtig- und je älter sie werden, desto mehr Bedeutung kommt dem bei!
    Und da sie ja auch noch zusammen Geburtstag haben ist es wirklich doppelt schön für die Kinder, wenn jedes mal selbst ganz für sich im Mittelpunkt stehen darf, allein Geschenke auspacken darf, allein die Kerzen ausblasen darf (ich übertreibe bewußt, ihr wisst schon, was ich meine) ....

    Und ob die Eltern der Gastkinder jetzt doppelt Ausgaben haben oder nicht, darüber habe ich noch nie nachgedacht. Ich habe ja drei Kinder und was meinst Du, was ich schon an hunderten von Euronen ausgegeben habe für Geburtstagsgeschenke?! Just heute kam meine Große wieder mit zwei Einladungen an... Darüber würde ich mir ehrlich gesagt keinen Kopf machen.

    Es ist halt so, daß Deine Kinder Zwillinge sind und glaub mir: die Eltern der eingeladenen Kinder freuen sich, daß ihre Kinder Einladungen bekommen! Meine Kinder freuen sich immer riesig, wenn sie wo eingeladen sind und ich mich auch, weil die Kids beliebt sind und für 3 Stunden irgendwo ein tolles Partyprogramm haben....

    (Wir hatten bei meiner Kleinen grad das Thema, daß sie fast ein Jahr lang nirgends mehr eingeladen wurde, weil sie sich überall unbeliebt machte- von daher sehe ich das von einem anderen Standpunkt)

    LG
     
  8. haasie2412

    haasie2412 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    lübbenau/Spreewald
    Homepage:
    AW: an die Zwillings Mamas

    okay das mit dem mittelpunkt stimmt, ich meine ja auch nur das das meine bedenken wären bei den kleinen. mhh aber wenn sie schon alleine entscheiden wer eingeladen würd, können sie dann nicht auch alleine entscheiden ob zusammen oder gemeinsam? oder eben was gemacht wird bei der/den Feier/n?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...