An die Welpenerfahrenen

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Elchen, 27. Februar 2013.

  1. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.327
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    Ihr Lieben!
    Das ist Lui:
    Krümel.jpg
    Er wurde am 13.12.2012 geboren und lebt seit letztem Samstag bei uns!
    Sein Papa ist ein Jack Russell und die Mama ein Malteser-Tibet-Mix! Er war ein kleiner Unfall am Reitstall, zusammen mit seiner Schwester. :( Aber trotzdem ist er total süüüß! :herz:

    Allerdings bin ich totaler Hundeneuling und da ich ja wohl die Bezugsperson für ihn sein werde, lese ich mich schon überall ein!
    Aber ein paar Fragen habe ich trotzdem:
    - Wieviel darf so ein 11 Wochen alter Welpe essen?
    - Wieviel sollte er in dem Alter wiegen, bzw. wieviel sollte er zunehmen?
    - Wie kann ich ihn an die Leine gewöhnen? Wir haben ein Geschirr gekauft und er läuft nicht 1 Meter wenn er es um hat und weint fürchterlich. Bevor er es um hat läuft er immer weg.

    Dann kaufe ich hier das Futter für den Kleinen. Ich hoffe ich darf den Link setzen. Das ist der Laden meiner Cousine und ich vertraue ihrer Empfehlung total.

    Das war es erstmal in Kürze, es kommen bestimmt noch haufenweise Fragen in der nächsten Zeit.
     
  2. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: An die Welpenerfahrenen

    hahahaha wie süß :herzchen: .. so ein kleiner Wonneproppen :).
     
  3. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: An die Welpenerfahrenen

    Huhu Elchen,

    also wieviel der Welpe fressen darf steht auf der Packung normalerweise drauf. Da mußt du vom Gewicht ausgehen, was er mal bekommen sollte. Wenn du das nicht weißt, dann frag am besten beim TA mal nach. Ans geschirr hab ich unseren Welpen dran gewöhnt, das ich ihn in der Wohnung damit rumlaufen lasse. Und erweitert, das ich nachher die Leine dran gemacht habe und ihn damit laufen gelassen hab. Ist schon eine Umstellung für die kleinen, aber zwingend notwendig ;) Und immer schön mit Leckerlis belohnen ;) damit er es mit was schönem verbindet.:winke:

    LG
     
  4. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: An die Welpenerfahrenen

    *kreisch* Ist der süß

    Essen: Wie Nats schon sagte, das richtet sich nach dem Gewicht/Alter und steht auf der Packung. Allerdings sind das nur Richtwerte. Achte auf den Fratz nach dem Essen. Schmeißt er sich direkt ins Eck und ist total platt, war es tendenziell zu viel. Schlawienert er noch ewig um den Napf herum, nachdem alles weg ist oder jammert, eher zu wenig. Besser 5 Mahlzeiten am Tag geben und dann langsam reduzieren auf 4-3-2 und ggf. 1.

    Wichtig: Auch kleine Rassen sind von Magendrehungen betroffen. Nach dem Essen mindestens 1 Stunde Pause und kein toben. Wenn die Mahlzeiten weniger und damit größer werden, sogar eher 2 Stunden Pause.

    Wie viel er wiegen sollte, weiß ich nicht. Allerdings nehmen die kleinen schnell zu/ab. Mein TA sagte mal: Wenn man beim Streicheln die Rippen stark fühlen kann, ist er zu dünn. Wenn man die Rippen fast gar nicht mehr spürt, zu dick. :-D

    Wenn die noch so ganz klein sind, sollte man doch besser ein Halsband nehmen und kein Geschirr. Wenn Geschirr, dann muss es ganz hochwertig sein und perfekt passen. Die Anschaffung lohnt sich gar nicht, wenn die noch nicht ausgewachsen sind. Geschirre - besonders, wenn die Hunde sich da so mit aller Kraft reinhängen und nicht perfekt passen - schaden den Gelenken. Außerdem wirst du damit schwer einen leinenführigen Hund haben. Leinenführung lernt man am Besten auch mit Halsband. Wenn der Wuffi größer ist und die Leinenführigkeit gelernt ist, dann gerne auch Geschirr. Da kann ich das Julius-K-9 sehr empfehlen.

    Und keine Flexileine benutzen, die schaden auch dem Lernen der Leinenführigkeit. Jetzt haben wir auch eine, aber in den ersten 8-9 Monaten hatten wir nur "normale" Leinen.

    Halsband lässt sich meist auch schneller und unkomplizierter anlegen. Wir hatten es die ersten Wochen so, dass Balu das Halsband (ganz feines, leichtes) die ganze Zeit an hatte, um sich daran zu gewöhnen.



    Wenn du noch Fragen hast, melde dich gerne.

    LG
    Angela
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: An die Welpenerfahrenen

    Elchen, leinentechnisch bin ich bei Angela. Nimm ein leichtes Halsband und ne leichte stabile Leine. Wenn er das so gar nicht mag: Halsband zur Gewöhnung umlassen. Nach dem Anleinen, wenn er dann nicht laufen will: hinhocken, locken und loben, sobald er kommt. Belohnen kann man auch verbal und mit Streicheln, da braucht es keine Leckerchen.

    Lange Strecken laufen sollte er eh noch nicht. Insofern könnt ihr auf dem Hof oder auf einer Wiese gut üben. Ich hatte für lange Strecken übrigens einen Sling mit und hab Hundebaby dann getragen ;)
     
  6. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: An die Welpenerfahrenen

    Huhu Andrea, Leckerchen sollten in dem Alter eh sparsam sein. Aber ich habe dann schlicht das normale Hundefutter genommen (geht natürlich nur, wenn man Trockenfutter füttert :-D ) Irgendwie hat das hier besser funktioniert als die Lob-Alternativen. Aber das muss man natürlich austesten. In der Hundeschule waren allerdings die, die da mit Spielzeug standen, in der Unterzahl und die Hunde waren immer bei den anderen mit den interessanten Dingen in der Tasche. ;-) Es ist auch nicht so, dass man die Leckerchen später nicht mehr weg bekommt. Hier gibt es so gut wie gar keine Leckerchen mehr und der Hund hört trotzdem (meistens)
     
  7. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: An die Welpenerfahrenen

    Ach so, was mir spontan noch einfällt. Die Zeit jetzt ist total wichtig. Bis etwa zur 16. Woche ist die Prägephase. D.h. der Hund sollte möglichst viele unterschiedliche Erfahrungen machen. Alles, wovor er später möglichst keine Angst haben sollte, sollte er jetzt erleben. Autofahren, Begegnung mit unterschiedlichen Menschen (Rollstühle, Fahrräder, Menschen mit Mützen, Regenschirmen, und Co.), unterschiedliche Bodenbelege, Kontakt mit Hunden aller Größen, Rassen und Geschlechter, Cafe/Restaurant-Besuch, Verkehrslärm, Innenstadt mit vielen Menschen, Märkte, Busse/Straßenbahn fahren und was man eben sonst so im Leben macht :-D. Natürlich alles in mit etwas Abstand zum Geschehen (gerade Innenstadt/viele Menschen) und in ganz kleinen Zeiteinheiten.

    Ach, die Zeit ist so spannend (und anstrengend ;-) )
     
  8. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.327
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: An die Welpenerfahrenen

    Ihr Lieben, die Grippe hat mich niedergestreckt und ich war wenig bis gar nicht hier.
    Heute gehts wieder einigermaßen und ich durchforste das www weiter nach Fütterideen.
    Ich habe jetzt grade das Canis 2000 für Welpen für unseren Lui. Ich habe ja so gar keine Ahnung was gut und was nicht gut ist.
    Barfen interessiert mich auch, aber das liest sich alles so kompliziert.

    Autofahren haben wir schon paar mal geübt, leider verträgt Lui es nicht so gut, von 4x hat er 3x gek.....! :umfall:
    Mit anderen Hunden verträgt er sich gut und mit unseren Katzen geht es auch schon besser.
    Kommendes Wochenende werden wir wahrscheinlcih das 1. mal zur Welpenschule gehen. Wird ja Zeit.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...