an die Versicherungsexperten! (KFZ)

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Conny, 16. Januar 2011.

  1. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo!
    Folgender Fall: Mein Freund hat seine Autos alle über seinen Vater bzw. seine Mutter versichert. Wegen der günstigeren Prozente.
    Jedenfalls isses immer ein ewiger Terz wegen an-, ab- und ummelden mit Vollmacht und Ausweis besorgen etc. etc. (seine Eltern wohnen auch fast 50 km weit weg).
    Ja ich weiß, man könnte meinen man braucht das nicht so oft, allerdings ist mein Freund da ein besonderer Fall der seine Autos relativ häufig wechselt :cool: .
    Jetzt wollt ich mal fragen ob sich das nicht vereinfachen lässt indem ein Elternteil als Versicherungsnehmer und er als Fahrzeughalter eingetragen ist und wenn er also die Autos ummelden möchte, das ganze mit Vollmacht und Ausweis wegfällt???

    Oder gibts noch andere Möglichkeiten?

    Danke für eure Hilfe,
    LG Conny
     
  2. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: an die Versicherungsexperten! (KFZ)

    Theoretisch geht das - aber nicht alle Versicherungen machen das. Da muss er sich bei seiner Versicherung erkundigen :)
     
  3. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: an die Versicherungsexperten! (KFZ)

    Huhu,

    und die, die das machen erheben auch oft einen Beitragszuschlag wenn der VN nicht gleich der Halter ist. Dann muss man auch rechnen, ob sich das lohnt.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  4. janniksmamie

    janniksmamie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Region Hannover
    AW: an die Versicherungsexperten! (KFZ)

    Gibt es nicht mehr die Möglichkeit die gefahrenen Prozente auf seinen Namen zu übernehmen? das wär doch die einfachste möglichkeit.
     
  5. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: an die Versicherungsexperten! (KFZ)

    Das wäre auch ne Möglichkeit. Das hab ich nämlich auch gemacht - die Prozente meines Vaters übernommen.
    Allerdings macht das wohl auch nicht jede Versicherung. Naja mal schauen, er muss dort auf jeden Fall mal anrufen wenn man das net so pauschalisieren kann.

    Danke schonmal!
     
  6. smartemaus1

    smartemaus1 Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Heppenheim
    AW: an die Versicherungsexperten! (KFZ)

    :winke:

    Also ich ahb das mit meiner Schwetser aus so gemacht. Ich war Versicherungsnehmer, sie die Fahrzeughalterin. Einen Aufschlag mußten WIR nicht zahlen, aber am besten ist es wirklich einfach bei der Versicherung nachzufragen.

    Lg Martina
    --------------
    Katharina & Benedikt 09/05
    Simon 11/08
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...