An die "aus dem Bett kletter" mama´s

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Frau Maus, 5. September 2005.

  1. Hallo Ihr Lieben,
    ja ich weiß, daß machen viele Kinder schon lange und nun hat es Glen auch endlich raus. Er klettert mit Schlafsack über sein großes Gitterbettchen und ist auch sehr geschickt darin, d.h. brauch mir keine Sorgen wg. Fallen machen. Am Fußende steht eine Spielkiste, wo man hervorragend drüber kommt. Leider kann man am Bett keine Stäbe rausmachen. So nun meine Frage, legt sich das wieder, wenn sie wissen, daß sie es können ? Er steht nämlich jetzt mittags/abends immer wieder aus und liegt abends z.B. im Flur und beobachtet uns. Finde es ja niedlich, aber mittags findet er so natürlch schlecht in den Schlaf, den er aber noch dringend braucht (schläft noch immer gute 2 Std. )
    Und von der Länge her, reicht das Bett eigentlich noch ein paar Monate.
    Würde mich über eine paar Antworten wie immer sehr freuen !

    LG Claudia
     
  2. Traum

    Traum Familienmitglied

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    :umfall: oh ja das kenne ich!!!

    Kannst du das Lattenrost nicht tiefer setzen??

    Unser war schon auf der letzten stufe,und sie hat es trotzdem geschafft :entsetzt:

    Da hat mein GG einfach neue Löcher gebohrt....und nun schläft sie quasi fast auf dem Boden.
    Und das ist einfach nicht mehr zu schaffen.... :bissig:

    naja....noch :nix:

    Vielleicht ist das ja eine lösung.
     
  3. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    Hmmmm wie ist es wenn du den Schlafsack so zu machst das er ihn nicht aufbekommt ?? Oh schon über 2 der Lütte ;-) dann dürfte das nich lang was bringen...

    Ein paar Stäbe entfernen per Säge...
    Oder gleich ein Juniorbett draus machen, natürlich müßtest du ihn dann öffter wieder ins Bett legen, sobald er raus kommt. Aber mit ruhig bleiben und Liebevoller konsequens wird er bald merken, das er im Bett bleiben soll um zu schlafen...




    LG Katja
     
  4. Guten Morgen,

    Justy ist nur ein wenig älter und hat jetzt schon seit 3 Monaten ein großes Bett.

    Da blieb er erstaunlich ruhig liegen und ist nicht mehr rausgekommen.

    Nur sein Schlafrhythmus hatte sich ein wenig verschoben.

    Vielleicht wär es doch schon Zeit, ein "großes" Bett aufzubauen?

    Justy hat es immer wieder gemacht und trotz offener Stäbe ist er oben drüber.

    Lieben Gruß
    Sandy
     
  5. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    Ich mache bei meiner Tochter immer wieder die Erfahrung, dass sie ruhig bleibt wenn sie die Gelegenheit zum Wegkommen hätte.

    Essen im Hochstuhl - nix als Fluchtversuche, Essen Essig.
    Essen auf dem normalen Stuhl - gutes Essen, zwar gelegentliches Aufstehen aber nur runter und dann gleich wieder auf den Stuhl und normal und ruhig weiteressen.
    Schlafen mit Schlupfsprossen - gleich Gebrüll und Rolle über den Gitterrand (und das ist gefährlich auch wenn unser Bett dahinter ist)
    Schlafen ohne Schlupfsprossen - sie kommt nachts friedlich hoch und zapft oder schläft auch unterwegs schon mal wieder ein. Und sie legt sich auch selbst in ihr Bett.

    Beides ist schon seit Monaten so. Mit dem Juniorbett warten wir aber noch bis zum zweiten Geburtstag. Dann gibt es auch für sie ein großes mit Rausfallschutz. Ob das Gitterbett größenmäßig reicht ist dabei für uns irrelevant, wenn sie zum "Einsperren" einfach schon zu alt ist.

    Eine nicht gehabte Freiheit wird natürlich voll ausgekostet wenn man sie sich plötzlich erobern kann. Unsere würde auch immer wieder aufstehen wenn sie in einem Jahr immer noch ein Gitterbett hätte - auch noch ohne Sprossen, sie hat ihre schon einjährig aufgeben dürfen und es lief gut. Sie geht nach demalleine Aufstehen nicht Mist machen, sondern erstmal Papa suchen.
     
  6. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Guten Morgen,

    Lara schläft seid Anfang August ganz ohne Stäbe im umgebauten Bett.

    Wird wohl bei Euch auch Zeit;-)

    Auch wenn die Kids es gut können, bleibt doch ein Restrisiko das er mit den Schlafsack über die Kiste stolpert oder so:-?

    LG
    Su
     
  7. DANKE für Eure Antworten und siehe da.....

    der "Herr" ist heute mittag ganz artig selber ins Bett gehüpft und auch dort geblieben. Ja´, leider kann man nicht einfach eine Wand abnehmem und raussägen würde ich nicht so gern machen,da ich das Bett gern wieder verkaufen würde. Es ist ja so schön stabil und groß. Aber evtl. ergibt sich bei uns ein Umzug in nächster Zeit und da werden wir wohl ein neues kaufen und bis dahin werden wir mit der alten Lösung leben.

    Danke nochmal und liebe Grüße Claudia
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...