Ameisen!

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von gipsy, 3. Mai 2003.

  1. Hallo!

    Ich hoffe, daß ich hier im richtigen Forum poste, aber ich brauche ja einen Rat :???:
    Also seit gestern Nachmittag wuselt es in unserer Wohnung (besonders im Vorraum) von Ameisen. Keine Ahnung, woher die Viecher kommen, anscheinend kriechen sie unter der Haustür durch. Das hatten wir noch nie, und jetzt wohnen wir schon seit gut 5 Jahren hier.
    Gestern dachte ich noch, es kommt daher, daß ich eine zeitlang die Tür offen hatte, aber heute war sie den ganzen Nachmittag zu und trotzdem sind sie da. :o
    Ich habe gesehen, daß bei der Haustür außen eine Ritze im Beton ist. Kann es sein, daß die sich da eingenistet haben?
    Weiß jemand, was man dagegen tun kann. Ich möchte kein Gift anwenden, schon mal wegen dem Kind.
    Ich hoffe, es kann mir wer weiterhelfen, sonst habe ich die Ameisen noch bald im Schlafzimmer 8O .
    Vielen Dank schon mal.

    LG

    Andrea
     
  2. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Andrea,

    als erstes solltest Du herausfinden, woher die Biester kommen !!

    Es gibt Ameisenfallen-Dosen, die man aufstellen kann. Ob sie für Kinder jedoch unbedenklich sind, kann ich Dir leider nicht sagen !!

    In meinem Elternhaus hatten wir auch mal eine Ameisenplage !! Nach langem suchen haben wir den Ursprung dann entdeckt: Eins von uns Kindern hatte hinter einem Blumentopf auf der Terasse eine Apfelkitsche liegen lassen. DAvon wurden sie angezogen. Sind die Viecher dann erstnmal in Wohnungsnähe, hat man sie auch schon in der Wohnung drin !!

    Vielleicht liegt auch bei euch irgendwo Reste von Brot, Keksen o.ä. Ich kenne das von Louisa. Sie hat im Wohnzimmer diverse "Verstecke", wo sie ihr Essen bunkert !!

    Neulich beim saubermachen, habe ich drei Kekse in ihrer Spielzeugkiste gefunden :eek: !!

    Ich drück Dir die Daumen, dass Du den Ursprung schnell findest !!
     
  3. KerstinM

    KerstinM Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    9.627
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,
    na da biste nicht die einzige.
    Korinna hat die ersten Ameisen im Bad endeckt,wo ich dann auch Gesprüht hatte.Es half nur 2 Tage,da kamen sie aus einer anderen Ecke raus.Sogar in der Dusche waren die :shock:
    Dann sitzte ich mit der kurzen im Wohnzimmer und da läuft wahrhaftig eine auf dem Tisch rum :shock: .Ich konnte bald nicht mehr.Ich wußte nicht wo sie herkamen!Die wurden ja immer mehr.Dann bin ich raus auf der Terasse und siehe da,die haben sich durch das Mauerwerk gefressen und laufen bei mir durch die Wohnung.Ich habe dann im Gartencenter von Neudorff Loxiran Ameisenköder gekauft.Habe 7€bezahlt.Das sind zwei Fallen und das Zeug ist Flüßig.Es ist für Kinder und Haustiere unzugänglich aufzubewaren. Mußt nur schauen wo du es aufstellst,damit da keiner dran kommt. Das Zeug ist gut und seid dem haben wir Ruhe.Ich habe auch schon mal gehört,das es Wanderameisen gibt.Die kommen meistens im Frühjahr und im Herbst.Die kommen und gehen
    auch wieder.Ich wünsche dir viel glück,das du die Ameisen so schnell wie möglich aus der Bude bekommst. :jaja:
     
  4. Bei meinen Schwiegis ist es jedes Jahr um die Jahreszeit so, da wimmelt es von Ameisen. Aber nur für kurze Zeit. Sie ahbena uch schon überall gesucht, aber die kommen ja durch jeden Ritz.

    Bei mir hat immer Backpulver geholfen, da waren sie weg.
     
  5. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    HAllo,

    wir haben auch jedes JAhr Ameisen im Haus :(

    Letztes Jahr hat mein Mann dann alle Fugen mit Silikon ausgespritzt, aber leider haben sie wieder einen Weg herin gefunden.

    Ansonsten streue ich auch immer BAckpulver überall aus. Das bekommt den Ameisen nicht und es ist ungiftig.
    Zimt soll auch helfen, den Geruch mögen die Viecher nicht. Ich weiß aber nicht, ob es hilft.

    Köderdosen sind glaube ich auch giftig, also nicht die Kinder ranlassen.

    Viel Glück

    LG
    Regina
     
  6. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    da kann ich auch ein lied von singen!!! wir habe hier aber leider auch kakerlagen, gekkos, und andere widerlichkeiten. viel kann man dagegen nicht tun, ausser saemtliche lebensmittel gut unter verschluss zu halten. hier liegt das am klima, und ausserdem wohnen wir auf dem Lande mit Feldern und viiiiel Gruen drumherum....gegen Ameisen gibts hier so gelbe Kruemel zu kaufen die man hier und da ausstreut (nixfuer kleine Leute und Hunde! :heul: ) die Ameisen kommen, schleppen das in ihre Burg, und ein paar tage spaeter hat sich das Problem erledigt :-D
     
  7. Hallo!

    Vielen Dank für eure zahlreichen Tipps. Köderfallen möchte ich lieber keine aufstellen, weil es gibt keinen Platz (und schon gar nicht am Boden) wo Pascal nicht rankommt.
    Das mit dem Backpulver habe ich auch mal irgendwo gehört und werde ich auch mal ausprobieren. Wir haben auch schon alle Ritzen zugemacht, und es ist seit gestern etwas besser, was aber wahrscheinlich nicht von Dauer sein wird :heul:
    Ich habe auch den Vorraum mal gründlich geschrubbt um eventuelle Essensrückstände und Krümmel , die Pascal fallenläßt, zu entfernen.
    Heute sind nur mehr ein paar vereinzelte Ameisen hier und ich hoffe, daß es nicht wieder schlimmer wird.

    :winke: Andrea
     
  8. Hallo Andrea,
    da kann ich Dir nicht viel Hoffnung machen, das sind Späher, die den optimalen neuen Weg auskundschaften und ihn dann im Bau kundtun.
    Wenn Du es Dir irgend leisten kannst hol einen Kammerjäger (gelbe Seiten). So teuer sind die nicht. Der kann den Bau finden und sie dort vernichten (bei Ameisen nur in speziellen Fällen, weil sie unter Naturschutz stehen) er kennt auch geeignete Mittel, die Kleinkindern nicht schaden.
    Gruss
    Petra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...