Ameisen HILFE!!!!!

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von meito, 14. April 2004.

  1. meito

    meito Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Hilfe!!

    Sie kommen wieder.....

    Wir wohnen im EG und habe eine schöne Terrasse. Letztes Jahr hatte ich die Viecher im Mai zuerst in der Wohnung, angezogen vom Biomülleimer. Den habe ich dann kurzerhand über den Sommer in die Verbannung geschickt und bin 2-3- mal tägl. zum großen Biomüll.
    Ein paar Tage später haben sich die scheußlichen Viecher überlegt ihre Ameisenstraße dirkt vor die Terrassentür zu legen. Ich hab dann angefangen mit Backpulver. Ist zwar wirksam aber wenn es regnet eine Sauerei. Im Sommer wurde es dann mehr mit den Ameisen und ich hab mir so kleine Ameisenfallen besorgt, hat aber nicht den Nutzen gebracht.
    Das Nest ist irgendwo im Beet. Habe letztes Jahr versucht es zu finden aber letztenendes glaube ich, daß die ihr eigentliches Nest unter dem Gehweg haben, da sind nämlich auch immer viele und die bekannten Hügel..

    So und nun geht das Theater schon wieder los. In der Wohnung zum Glück nicht :D aber ihre Straße haben die nicht verlegt, von rechts nach links und links nach rechts dirket vor der Türe :o 8-O :o
    Ich hab jetzt erst mal wieder Backpulver hin, damit die nicht auf die Idee kommen wieder bei mir einzusteigen :eek:

    Hat jemand noch Tips zur Bekämpfung??????????
    Nach der Invasion in meiner Küche letztes Jahr hatte ich zwei Nächte Alpträume mit Ameisen :o

    Liebe Grüße von einer genervten Meike
     
  2. Carolin

    Carolin Caipirinha Queen

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    8.704
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sigmaringen
    Hallo,

    dieser Frage schließ ich mich an. Es ist sooo eklig. Ich hab die Viecher sogar in der Wohnung. :heul: Und vor kurzem krabbelten auch zwei ganz freche im Schrank. :o :heul:

    Hoffentlich hat jemand nen guten Tip.

    Liebe Grüße Caro
     
  3. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ein guten Tip den ich geben kann: Ein ganz kleinen schluck Apfelsaft oder O-Saft im Glas stehen lassen, da ertrinken sie drinn. Ist mir zufällig passiert als ich das Glas nicht ganz ausgetrunken hab :oops: Aber es hilft :jaja: :-D Ganz verschwinden sie dann natürlich nicht aber was weg ist, ist weg. Und A-Saft ist ja kein Gift :D :jaja:

    lg
     
  4. Biggi

    Biggi Mozartkugel

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    8.055
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das hab ich beim googlen gefunden, ich hoffe du hast mit irgendwas Erfolg

    In den befallenen Räumen, Vorratskammern, Schränken sollte zunächst gründlich aufgeräumt, gesaugt und ausgewaschen werden. Wenn Sie mit Essigwasser nachspülen, sollen die Tierchen von einem erneuten Besuch abgehalten werden, diesen Geruch mögen sie nicht. Als wirksam empfohlen wird auch, einen mit Lavendelöl getränkten Wattebausch oder einige Tropfen davon auf die Ameisengänge zu bringen. Ein weiteres Mittel, das die Ameisen vertreiben soll, ist eine Mischung aus einem Teil Hefe und zwei Teilen Honig oder 10 Prozent Pottasche und 90 Prozent Honig, die auf einem Pappteller vor das Nest gestellt werden. Häufig reichen bereits entsprechende Maßnahmen, um die Tierchen zu vertreiben. Die Wirksamkeit dieser Hausmittelchen hängt aber wesentlich von Art und Stärke des Befalls ab.

    LG
     
  5. Wir haben es leider nur mit der chemischen Keule geschafft: Blattanex von Bayer, gibt es im Baumarkt. Wir haben es auch probiert, kochendes Wasser auf das Nest zu giessen, doch das wirkte nicht richtig. Wie wir das dieses Jahr mit dem Zeug und den Kindern machen, weiß ich auch noch nicht. Zudem wir ja umgezogen sind und unser Garten sich ca. vervierfacht hat. Und das Zeug ist leider auch nicht gerade billig.

    LG Nele
     
  6. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    wir haben die doofen Viecher auch jedes Jahr wieder im Haus.

    Bei uns hat bisher auch immer nur die chemische Keule geholfen.

    Wir haben immer solche Köderdosen genommen. Da kommen die Kinder nicht direkt an das Gift ran und wenn man die noch etwas versteckt aufstellt ist das "realtiv" kindersicher.

    Aber ich glaube, das Lavendelöl werde ich mal probieren.

    LG
    Regina
     
  7. meito

    meito Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Hallo!

    Also das mit dem Lavendelöl probiere ich auch mal aus.

    In die eine Ecke habe ich heute morgen wieder so eine Köderdose gestellt.
    Im Moment verhalten sie sich ruhig und sind nicht zu sehen.

    Liebe Grüße
    Meike
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...