Ambulante Geburt

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von anniroc, 30. März 2006.

  1. Hallo,

    ich habe mich bei Jasmin im Krankenhaus total unwohl gefühlt. Ich konnte nicht richtig schlafen wurde dauernd gestört, weiol die Schwestern langeweile hatten (Sommerloch :nix: ) Nach 2 1/2 Tagen bin ich dann geflüchtet.

    Deswegen hate ich diesmal an eine ambulante Geburt gedacht. Uwe ist zu Hause und hat Urlaub würde mich somit "umsorgen":hahaha: .

    Hat jemand das schon gemacht, würdet ihr das wieder machen?

    Corinna
     
  2. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: Ambulante Geburt

    Das war das Beste überhaupt! Ich fand es mit Annika auch so furchtbar im KH.
    Svenja kam um 17 Uhr, um 22 Uhr durften wir endlich nach Hause. Da konnte ich mich richtig gut entspannen. Meine Mutter hat uns Essen gebracht, Holger hat sich bestens um Annika gekümmert und die ersten 2 Tage kam die Hebamme morgens und abends.
    Kann ich dir nur zu raten, wenn alles in Ordnung ist!
     
  3. AW: Ambulante Geburt

    Ja, ich habe ambulant entbunden und würde es beim zweiten Kind nicht woeder tun !
    Aber nur aus dem Grund, weil ich dann sofort mich auch wieder um Marie kümmern müßte. Beim zweiten ist es glaube ich schöner erst aml 1 - 2 Tage das Kind in Ruhe zu beschnuppern !

    Es hat mir aber super gefallen. Du brauchst aber eine gute Hebamme, die dich auch zuhause betreut !!

    Falls Du Fragen hast, nur zu ! Gerne auch per pn !
     
  4. AW: Ambulante Geburt

    Hallo Corinna,

    ich habs zweimal gemacht, das sagt eigentlich alles, oder?

    Gründe gabs genug, aber zwei ganz wichtige: angst vorm KH und die Trennung von Mann und Kind.

    Ich hätte gerne eine Hausgeburt oder in einem Geburtshaus entbunden. Mein Mann war gegen eine Hausgeburt und ein GH gibt es hier nicht, da war die ambulante Geburt ein guter Kompromis.

    Für mich einfach nur schön und für die Familie auch (allerdings durften am ersten Tag keine Verwandte und Besucher kommen, der war nur für uns).

    Melanie
     
  5. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ambulante Geburt

    Immer wieder :jaja:

    Ich find Krankenhäuser auch voll grauslig (ausser zum arbeiten :nix:). Wie schon gesagt wurde, ist eine Hebamme aber das A und O.
    Auch beim 2. Kind. Alles ist anders, auch wenn man schon "Erfahrung" hat. Ich kann dich nur ermutigen.
    Mir hat zwar niemand gekocht, aber dann kam halt der Pizzadienst oder es gab Miracoli.
    Ich finds auch für die Erstgeborenen irgendwie netter. Wir sind um 9.45 ins KH gefahren, haben Maja zum spielen zu ihrem Cousin gebracht; um 10.42 Uhr war der Dicke da und wir waren noch vor 15 Uhr wieder bei meiner Schwägerin zum abholen :crazy:. Maja hat uns gar nicht vermisst, es war total ulkig.

    Aaaaaaaalles Gute wünsch ich dir!
     
  6. AW: Ambulante Geburt

    Hallo,

    eine gute Hebamme hätte ich, zwar nicht dieselbe wie bei Jasmin, aber auch eine frei Hebamme, ich kenne sie noch von der Rückbildung bei Jasmin.

    Es ist eine freie Hebamme und Anfang Mai starte ich bei ihr mit dem Geburtsvorbereitungskurs.

    Eine Hausgeburt möchte ich eigentlich nicht, aber wenn es wieder so ist wie bei Jasmin würde ich glaube ich nicht mehr losfahren.........da hätte ich diesmal zu viel Angst das das Kind im Auto kommt :achtung: Bei uns im Ort gibt es keine Klinik mehr die Entbindungen macht, da wär die Hebamme schneller da :nix: .

    Bis zum Gebutrtshaus wäre es mir auch zu weit, bin ja bei Jasmin schon kaum angekommen :hahaha: .

    Aber ich hasse halt Krankenhäuser und fühle mich unwohl dort. Für Jasmin fänd ich es halt auch schöner und mein Mann schmeißt den Haushalt super darauf kann ich mich verlassen.

    Bei Jasmin gings mir auch gleich wieder gut nach der Geburt. Und bei Euch klingt das ja auch sehr positiv.

    Ich glaub ich hab mich entschieden, sofern alles so läuft wie beim ersten mal.

    Machen eigentlich mittlerweile alle Kliniken ambulante Geburten?

    Corinna
     
  7. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ambulante Geburt

    Ja, im Grunde schon. Das ist Standard.

    Und selbst wenn nicht: Es kann dir ja niemand verbieten, zu gehen.
    Ich habs vorher angekündigt, aber selbst das musst du nicht. Du kannst auch nach der Entbindung entscheiden.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...