Am besten ihr kopiert euch den Text in Word ist sehr lang!

Dieses Thema im Forum "Leicht & Lecker" wurde erstellt von Mitch, 27. Mai 2004.

  1. Gönnt euch mal einen Wellness-Tag

    Wenn die Woche wieder so richtig Stressig war, das Wetter drückt auf die Stimmung oder einfach nur so weil ihr es euch verdient habt!
    Ein Tag, den ihr euch, der Schönheit und dem Wohlbefinden schenkt.

    Wenn ihr diesen Tag so richtig genießen wollt solltet ihr euch schon langen im Vorhinein darauf vorbereiten. Es muss nicht in Arbeit ausarten wen ihr euch die Rezepte die hier aufgeführt sind vorher schon einmal gegenseitig zum Wohlbefinden zubereitet. Wichtig wäre es auch wenn ihr vorher wisst was ihr beide mögt. Als da wären z.B. Sauna, Fußzonenreflexmassage, Joggen, Skaten, Wandern alles Dinge die man zur eigenen Gesundheit auch schon vorher zumindest mal machen kann. Meine Empfehlung wäre noch sich in das Thao des Atem einzulesen und/oder Entspannungsübungen zu beherrschen. Das Thao des Atem umfasst das richtige atmen und somit kommt man auch durch die Entspannung zum richtigen Gleichgewicht zwischen Körper und Geist.



    Freitag

    Die richtig geile abgefackte Woche hat ein Ende der Stress mit dem Chef bleibt im Büro liegen und die Kinder werden, nicht ohne Absprache, bei der Oma abgeliefert.




    Tief durchatmen....... ihr.. spürt.. wie.. der Atem.. eure.. Lungen.. durchströmt.. sich im.. Brustraum.. bis in den.. Bauch.. ausbreitet.
    Einen Augenblick lang anhalten.. und die Luft.. langsam.. durch ein lautloses ö.. entweichen lassen.


    So jetzt aber nichts wie nach Hause die Türe hinter euch abschließen das Telefon ausstöpseln und dann so richtig guten Sex! Mit allem drum und dran. Duschen, kräftig Abrubbeln kuscheln und das wo drum es eigentlich geht. Das befreit und läst den Stress vergessen.
    Lasst den Abend schön entspannt z.B. mit einem Video (ganz wichtig! ohne Werbeunterbrechung) ausklingen aber nicht zu lange! Für den Wellens-Tag solltet ihr Ausgeschlafen sein. Es nützt nichts wenn ihr bis in die Puppen schlaft, dann ist der Tag vorbei bevor er angefangen hat und das wäre schade. Abendessen nicht vergessen.

    Was mir auch noch wichtig erscheint Erwähnung zu finden: gebt darauf acht das eure Körper, so sehr ihr euer größtes Organ auch braucht zum empfinden der zärtlichen Stunden, an diesem Wochenende zu keinem Zeitpunkt auskühlen.

    Samstagmorgens

    Gleich nach dem Aufstehen empfiehlt sich ein Glas Wasser mit Apfelessig und Honig. Das regt sehr gut die Verdauung an - schon der erste Schritt zur Entschlackung. Haben Sie keinen Apfelessig zur Verfügung, tut es auch ein anderer Obstessig.

    Das Rezept
    1 EL naturvergorener Apfelessig
    1-2 TL Honig
    1 großes Glas Wasser (0,25 I)
    Auf nüchternen Magen trinken.

    Zugegeben etwas gewöhnungsbedürftig! Aber wirklich gut.
    Das Frühstück
    Das Frühstück soll heute, an eurem Wellness-Tag, besonders mineralien- und vitaminreich sein. Dann unterstützt es die Reinigung von innen besonders. Nur eines soll es nicht: Belasten! Mengen sind hier nicht angegeben, denn es muss nicht unbedingt ein einschränkender Diät-Tag sein, und Männer brauchen in der Regel sowieso mehr als Frauen. Achten heute aber bitte besonders darauf, dass ihr bewusst esset und genau dann aufhöret, wenn ihr satt seit. Das ist nach 15 bis 20 Minuten der Fall, egal wie viel ihr tatsächlich gegessen habt! Versucht mal nicht nebenher die Zeitung zu lesen. Schaut euch in die Augen oder so wenn ihr es sonst nicht schafft.

    Vanille-Joghurt mit Pfirsich oder Galia-Melone


    Für 1 Portion
    150 g fettarmer
    Joghurt
    1 Pfirsich
    etwas ausgekratztes Mark einer Vanille-Schote
    1 TL Honig
    Zitronenmelisse
    Zubereitung
    Vermischt den Joghurt mit den Zutaten und gebet das klein geschnittene Obst hinzu.
    Melonen und Pfirsiche enthalten viel Kalium, das die Ausschwemmung unterstützt.

    Wer es pikanter mag (oder: Gleichberechtigung für alle):

    Pikantes Bananen-Melonen-Frühstück

    Für 1 Portion
    1/2 mittelgroße Banane
    (50 g) i Et Apfelessig
    1 kl. Möhre
    1 Sch. Honigmelone
    2 Tl fein gehackter Kerbel
    2 El Kefir (1,5 %)
    3 Blätter Eissalat
    Kerbelblättchen zum Garnieren

    Eine Portion
    enthält:
    3,0 g E; < i g F;
    22 g KH; 100 kcal

    Zubereitung
    Die Banane längs halbieren, in Scheiben schneiden und in dem Apfelessig marinieren. Die Möhren fein raspeln, die Honigmelone schälen, die Kerne entfernen, das Fruchtfleisch in Scheibchen schnitzeln. Den Kerbel dazugeben und alle Zutaten mit dem Kefir vorsichtig mischen. Eine kleine Schüssel mit den Eissalatblättern auslegen, den Salat hineinfüllen und mit den Kerbelblättern garnieren.
    Solange ihr noch spürt, dass ihr gerade gut gefrühstückt habt, versucht euch noch nicht in Sportlichen Tätigkeiten oder am Saunieren. Wartet mindestens eine halbe, besser eine ganze Stunde.

    Nach dem Frühstück
    Über den Tag verteilt könnt ihr euch ein bis zwei Fitness-Drinks genehmigen. Sie sind reich an Antioxidanzien. Das sind Stoffe, die die Zelle vor dem „Oxidieren", also vor Alterung schützen. Da in der bestens durchbluteten Haut das Sauerstoffangebot steigt (obwohl der Sauerstoffgehalt in der Kabinenluft niedriger liegt als in normaler Umgebung), sind diese Antioxidanzien nützlich.
    Fitness-Drink
    Für 1 Portion
    1 Rote Bete
    1 Apfel
    2 Mohren
    1 TL Koriander
    1 TL Sesamsaat
    1 TL Dill (frisch od. TK)
    Zubereitung
    Gemüse und Obst schälen, in Stücke schneiden und im Entsafter auspressen. Die Samen ohne Fett in einer Pfanne rösten und dazugeben. Klein geschnittenen Dill und die anderen Gewürze zum Drink geben.

    Fitness-Trunk für Sportlerinnen und Sportler


    Für 1 Portion
    150 ml Multivita.-Saft
    1/2 mittelgr. Banane
    1 EL Reisflocken
    1 EL Magerquark
    1 EL frisch gepresster Zitronensaft
    1 Prise Zimt
    1 Prise Salz
    Zubereitung
    Die Banane klein schneiden, zusammen mit den restlichen Zutaten im Mixer verquirlen.
    Wenn ihr euer Sauna-Programm für den Nachmittag geplant habt, könnt ihr vormittags der Bewegung frönen: Schwimmen, Tennis, Radeln, die Inline-Skater auspacken, Wald-Spaziergang... Zählen euren Puls. Um Fett zu verbrennen, soll die Pulszahl nicht zu hoch steigen, sondern sich um die 130-140/Minute bewegen. Kontrolliert euren Puls im Anschluss an das Sportprogramm - bevor ihr saunieren geht, soll er auf unter 100 Schläge/Minute abgefallen sein. Je besser ihr trainiert seid, desto schneller geht das.
    Trinkt heute über den Vormittag eine Flasche Mineralwasser !mehr! als sonst. Unmittelbar vor der Sauna hat das Trinken jedoch keinen Sinn (außer, ihr seid sehr durstig vom Sport), denn dann ist die Gewebsentschlackung weniger intensiv. Dörret euch aber auch nicht gezielt aus, nur damit die Entschlackung besser wird.

    Samstagmittags
    Das Mittagessen mit Reis und Gemüse hilft beim Ausschwemmen und belastet nicht. Ihr könnt es vorbereiten und abgekühlt essen, wenn ihr aus der Sauna kommt. Oder warm vorher, denn mit knurrendem Magen sollte die Sauna auch nicht aufgesucht werden.
    Zucchini-Reis-Salat

    Für 2 Portionen
    300 g Zucchini
    2 Tassen Wasser
    1 Würfel Klare Suppe
    1 ½ EL Essig
    1 ½ EL Salatöl
    z.B. Oliven- oder
    Sonnenblumenöl
    (auch beides
    gemischt)
    ½ Zwiebel
    ½ Knoblauchzehe
    1 Ta. parboiled Reis
    2 Tomaten
    100 g Schafskäse
    50 schw. Oliven
    1 EL geh. Petersilie

    Eine Portion
    enthält:
    12 g E; 18 g F;
    35 g KH; 350 kcal
    Zubereitung

    Zucchini putzen, in Stücke schneiden. Suppenwürfel in kochendem Wasser auflösen. Zucchini darin 2 Minuten blanchieren, dann herausnehmen. Mit Essig und Öl marinieren. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Mit Reis in die kochende Suppe geben, zugedeckt ca. 30 Minuten ausquellen lassen. Tomaten und r Schafskäse würfeln, Oliven entsteinen, klein schneiden. Alles zu den Zucchini geben und mischen. Mit Petersilie bestreuen.

    Wellnessvorschläge
    Das mit der Sauna ist nur ein Platzhalter, ihr könnt euch auch Massage gönnen. Es gibt wunderschöne Bücher mit dem Thema Partnermassage, zum Teil auch mit der Rubrik Fußzonenreflexmassage oder verwöhnt eure Haut euren Körper oder was auch sehr entspannend ist: die Haare zu pflegen.
    Haar
    Bei rasch nachfettendem Haar ist nährende Pflege in aller Regel zu viel, es würde noch schneller schlapp herunterhängen. Hier reicht das seit Urzeiten bewährte Rezept des Zitronen-Haarwassers: Ihr presst eine Zitrone aus, verdünnen den Saft evtl. mit etwas warmem Wasser und spült damit nach dem letzten Waschen die Haare.
    Bei trockenem, schuppigem Haar dankt eure Kopfhaut für eine nährende Packung. Das enthaltene Klettenwurzelöl soll das Haarwachstum unterstützen, soweit sich der Haarbalg noch zu verstärktem Wachstum anregen lässt. Bitte macht die Packung nicht häufiger als einmal pro Monat. Die Packung sollte mindestens 1 Stunde einwirken.
    Herstellung
    Je nach Haarlänge mischt 3-5 Esslöffel Klettenwurzel- alternativ auch Weizenkeim- oder Sesam-Öl, entweder mit 1 EL Zitronensaft oder mit 3 - 5 Tropfen Lavendel- Rosmarin- oder Geranienöl
    Anwendung
    Massiert die Mischung sanft in die Kopfhaut ein. Sie muss später mit einem milden Shampoo mehrfach ausgespült werden; geeignet ist z.B. ein Brennnessel-Shampoo.


    Körper-Peeling
    Beim Peelen des Dekolletes: Brustwarzen großräumig aussparen (auch wenn’s Spaß macht)!

    Die Haut wird auch in der Sauna auf jeden Fall samtig glatt, aber ihr könnt mit einem Peeling noch nachhelfen. Besonders effektvoll ist das Peeling, um Sommerbräune noch einmal etwas aufzufrischen, denn unter abschuppenden Hautschichten verblasst die Haut. Sind tote Hornschüppchen „abgeschmirgelt", kommt die Bräunung wieder besser heraus.
    Natürliche Körper-Peelings sind Seesand-Mandelkleie oder Heilerde. Schulter, Hals, Dekollete und Rücken werden damit endgültig Abendkleid-tauglich.
    Für das Peeling könnt ihr unter folgenden natürlichen Alternativen wählen: Heilerde für äußerliche Anwendung (die Heilerde für innere Anwendung ist feiner), Seesand-Mandelkleie oder Totes-Meer-Salz.
    Herstellung
    Verwendet jeweils 3-4 Esslöffel. Heilerde oder Seesand-Mandelkleie rührt es mit etwas Wasser zu einem gut streichfähigen Brei, das Meersalz feuchtet mit Wasser nur so weit an, dass ihr damit gut die Haut abrubbeln können, ohne dass es euch davonrieselt. Die Meersalz-Variante ist eine „Erfindung" der japanisch abgewandelten Sauna.
    Anwendung
    Verteilt das Peeling gleichmäßig über Hals, Schultern, Dekollete oder auch Rücken und Oberarme. Lasst es etwa 5 Minuten trocknen und rubbelt diese Packung dann am Hals und Dekollete sehr zart, über den übrigen Partien etwas kräftiger wieder ab. Das geht am besten unter der Dusche, die hierzu nicht ganz kalt sein muss. Nehmt den Wasserstrahl aber nicht zu stark, sonst ist die Packung zu schnell weg und ein Teil des Peeling-Effektes geht verloren.

    Nach dem Sauna-Gang oder dem Peeling ist die Haut sehr aufnahmefähig für eine weitere Wohltat.

    Gesichts- und Körperöl bei sehr trockener Haut
    Vermischt alle Zutaten miteinander und bewahrt sie in einer dunklen Flasche (z.B. aus der Apotheke) an einem kühlen Ort auf.

    Zutaten
    50 ml Weizenkeimöl
    4 Tropf. Geranienöl
    3 Tropf. Rosenholzöl
    2 Tropf. Lavendelöl
    1 Tropf. Orangenöl


    Gesichtsmaske für empfindliche, zu Reizungen neigende Haut

    Zutaten
    2 EL Quark
    1 TL Sahne
    ¼ TL flüss. Honig
    1 Tropfen Lavendelöl

    Anwendung
    Alle Zutaten miteinander vermischen, auf die Haut auftragen und 20 Minuten einwirken lassen.
    Aloe-vera-Gesichtsmaske bei Rötungen
    Anwendung
    Alle Zutaten miteinander vermischen und für 20 Minuten auftragen. Ihr könnt diese Maske wöchentlich wiederholen.

    Zutaten
    1 Eigelb (reich an Vitamin E und heilungsförderndem Zink)
    1TLÖl aus süßen Mandeln
    1 EL Jojobaöl
    1 TL Aloe-vera-Gel mit etwas Hafermehl

    Heilerde-Maske bei fettiger Haut
    Fettige Haut beruht auf der Überproduktion der Talgdrüsen. Auch die Verhornung der obersten Hautschicht ist meist verstärkt - Talg kann nicht frei abfließen und entzündet sich zu Pusteln. Die Sauna bietet bereits ein gewisses hilfreiches Peeling, das ihr mit einer Heilerde-Maske noch unterstützen könnt.

    Zutaten
    1 EL Heilerde für die äußere Anwendung
    1TLAloe-vera-Gel (bei Entzündungen)
    Joghurt oder Ananassaft zum Anrühren
    Anwendung
    Die breiartig verrührte Masse auf das Gesicht auftragen und nach dem Trocknen mit Wasser wieder abnehmen. Bitte aber nicht zu sehr rubbeln, sonst glänzen Sie hinterher wie eine Speckschwarte!
    Wer das gut desinfizierende Teebaumöl bei Pusteln verwendet und es schon gewöhnt ist, kann es auch in der Maske versuchen. Nach Erfahrung wirkt es nach der Sauna jedoch zu stark, zumal es wie die Sauna selbst die Lichtempfindlichkeit der Haut erhöht. Also bitte aufpassen, falls ihr anschließend auf die Sonnenbank gehen möchten.


    Samstadabends
    Damit ihr abends keinen Stress in der Küche habt, bietet sich das folgende Rezept an, das geschwind zuzubereiten ist. Ihr könntet stattdessen zwar auch essen gehen, aber dann verpasst ihr leicht den Zeitpunkt, an dem euch die natürliche Bettschwere überwältigt, und ein zu spät genossenes Essen stört die Nachtruhe, die ihr euch wahrlich verdient habt.

    Pfannkuchen mit Camembert und Schnittlauch

    Für 2 Portionen
    2 kleine Eier
    200 ml Vollmilch
    100 g Mehl (z.B. die mineralstoffreichere Type 1050 oder mit Weizenkeimen angereichertes Mehl)
    Salz, Pfeffer
    Butterschmalz zum Fetten der Pfanne
    175 g Camembert
    1 Bund Schnittlauch
    125 g Preiselbeerkonfitüre (Glas)

    Ein Pfannkuchen
    enthält:
    22 g E; 19 g F;
    54 g KH; 475 kcal
    Zubereitung
    Die Eier trennen und die Eigelbe mit Milch und Mehl glatt rühren. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und unter den Teig heben. Mit Salz und Pfeffer würzen. 20 - 30 Minuten ruhen lassen.
    In einer mittelgroßen, mit Butterschmalz sparsam gefetteten Pfanne nacheinander 3 Pfannkuchen ausbacken: Jeweils 2 Schöpfkellen Teig hineingeben und bei milder Hitze von jeder Seite 3 - 4 Minuten backen. Camembert in ½ cm dicke Scheiben schneiden, auf die Pfannkuchen verteilen und mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Pfannkuchen zusammenklappen und auf einem Blech im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft: 180 Grad, Gas: 4) auf der oberen Schiene 6 - 8 Minuten backen. Sofort mit Preiselbeerkonfitüre servieren.
    Alternative, falls ihr euch von Onnas Fischlieb habt anstecken lassen: Statt des Camemberts könnt ihr auch Räucherlachs-Scheiben in den Pfannkuchen legen und statt Schnittlauch verwendt Dill.

    für den Tagesausklang
    Lasst den heutigen Wellness-Tag geruhsam ausklingen. Die Kohlenhydrate aus der Banane und Tryptophan aus der Milch beeinflussen die Botenstoffe im Gehirn so, dass euer Schlaf tiefer und entspannter wird. Oma empfahl dafür heiße Milch mit Honig; etwas exotischer ist der Sommertraum.

    Banana-Summerdream-Drink

    Für 1 Portion
    2 EL gestoßenes Eis
    ½ Banane
    1 Spritzer Bananensirup
    4cl Milch (3.5 % Fett)
    4 cl Ananassaft
    etwas Zitronen oder Limettensaft
    Zubereitung
    Alle Zutaten zusammen in einen Elektromixer geben und etwa 15 Sekunden verquirlen. In ein Longdrinkglas gießen. Dazu passen Limetten- oder Zitronenschalen als Garnitur. Unbehandelte Früchte verwenden!
    Ein Drink enthält: 2,0 g E; l g F; 17 g KH; 88 kcal

    Sonntag
    Was ihr zwischen aufwachen und aufstehen macht will ich gar nicht wissen! Das Frühstück nehmt wie gewohnt ein (evt. lasst die Erfahrungen des Vortages in den Alltag mit einfließen) noch eine Zärtliche Begegnung unter der Dusche, zieht euch fein an und befreit eure lieben kleinen die sich zur Belohnung einen Ausflug in den Tierpark verdient haben! Der Mäckes hinterher kann euch nach so nem Tag auch nicht mehr schaden!
    Genießt es und tut es für euch!
    Mit wohlwollenden Grüßen
    Michael
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...