Alternative zum Milchbrei ???

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Saramaus, 16. April 2005.

  1. Hallo, wir sinds mal wieder mit unserem Milchbrei problemen. Also wir haben Sara´s Milchbrei jetzt schon von Abends auf Morgens gelegt, verschiedene Sorten ausprobiert aber es ist jedesmal das gleiche. Nach ein paar Löffelchen, dreht sie den Kopf weg und sträubt sich total gegen´s essen. Menüs und OBG´s isst sie ohne probleme. Ich denke mal sie mag einfach keinen Milchbrei. Gibt es da vielleicht auch noch alternativen oder was sollen wir machen?
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo susanne,

    hattest du auch mal versucht, den brei selbst anzurühren? also mit der milch, die sie sonst auch trinkt? oder ihr gemüse unterzumogeln, was sie mittags gerne isst?

    liebe grüße
    kim
     
  3. Hallo Kim und danke für die schnelle Antwort. Also du meinst einfach die 1er Milch + Reisflocken? Wieviel von beidem nimmt man denn dann ungefähr um eine Mahlzeit zu bekommen? Oder einfach ausprobieren?
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Susanne,

    auf dem Milupa-Reisflockenpäckchen steht ein Rezept
    20 g Flocken
    200 ml Folgemilch (du kannst auch 1er Milch nehmen) verrühren.

    Grüßle Ute
     
  5. Hallo Susanne,

    einen fachlichen Rat kann ich Dir nicht geben (hast Du ja auch schon bekommen), aber vielleicht tröstet es Dich, zu wissen, daß es bei uns am Anfang genauso war. Ich habe alles Mögliche ausprobiert und war auch schon am Verzweifeln, aber irgendwann ging es auf einmal. Mein Kleiner mochte dann auf einmel MIluvit mit (wie originell ... tzzz), jetzt mag er den nicht mehr, aber dafür andere Sorten. Also, nicht verzweifeln, es kann sich noch ändern.

    Liebe Grüße,
    Natascha
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...