alter kater

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von jackie, 8. Februar 2006.

  1. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    :winke:

    ich mal wieder, nach längerer zeit.

    mein ALTER kater mutsch (18 1/2 jahre) lebt nun schon seit jahren mit seiner niereninsuffizienz ganz wunderbar, obowhl er schon seit einiger zeit kein diätfutter mehr bekommt

    das schmeckte ihm nämlich nicht mehr :würg:

    wir steigen um auf kittekat, weil das immerhin am wenigsten eiweißanteil hat (7%)

    jetzt ist er aber in letzter zeit sehr dünn geworden und isst nur noch wie ein vogerl. hunger hat er schon, aber er scheint sehr heikel geworden zu sein und das kittekat schmeckt ihm wohl nicht mehr so recht :(

    hat wer ideen/tipps/ähnliches erlebt? würd den alten herrn gern ein bissi aufpäppeln, er soll es noch richtig nett haben, bevor er für immer geht.


    danke schon mal


    ligrü
    jackie
     
  2. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: alter kater

    :winke: Jackie
    wow 18 1/2 Jahre ist ja ein stolzes Alter :respekt: !

    Kann es vielleicht sein das Dein Kater Zahnschmerzen hat und er deshalb weniger frißt ?! Vielleicht machst Du an das Futter mal lauwarmes Wasser, damit es dünner wird, vielleicht kann er das dann besser fressen.
    Oder einfach mal wechseln zu einem anderen Futter, zum ausprobieren ob es wirklich am Kittekat liegt.

    Liebe Grüße
    Tami
     
  3. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
    AW: alter kater

    Hi Jackie,

    unsere beiden Katzen sind lange nicht so alt geworden. Beide waren aber sehr krank und wir haben immer nur Naßfutter gegeben, als es ihnen sehr schlecht ging. Irgendetwas mit viel Soße. Die kleinen Schälchen, die viel Kosten ;-) Das mochten sie sehr und haben es genußvoll geschleckt - Sheba bevorzugt...

    Allerdings hatten sie keine Niereninsuffizienz. Die eine hatte Diabetes und die andere einen Gebährmuttertumor.
     
  4. Traum

    Traum Familienmitglied

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: alter kater

    Hallo Jackie,

    da ich mich zur zeit leider auch mit diesem thema auseinander setzen muss:-(
    kann ich dir ne tolle seite empfehlen

    http://www.felinecrf.info/zum_fressen_motivieren.htm

    bei meiner Katze ( Schätzelein) bald 18 jahre wurde am Wochenende auch eine Niereninsuffizienz festgestellt:-(

    Im augenblick spritzen wir sie jeden abend.Es ist soooo grausam.

    Aber sie ist soweit die alte.Nur sie trinkt halt sehr viel.
    Ach mensch ich hab ne heiden angst davor sie einschläfern lassen zu müssen.

    Traurige grüsse Nadja
     
  5. Tami

    Tami Partyschnecke

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sauerland (NRW)
    AW: alter kater

    Ich würde dein Katerchen gern mal sehen. Ein wirklich stolzes Alter. Tipps hab ich leider nicht, meine Percy ist ja erst 7 Jahre alt. Ich drücke dir die Daumen dass er noch einige schöne Tage bei euch erleben darf und du hier nocht tolle Tipps bekommst!
     
  6. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: alter kater

    Hallo Jackie,

    ich hoffe ich mache Dir mit meinem Posting nicht zu sehr angst. Minka war der Kater meiner Grosseltern und war genauso alt wie ich. Er war ein sehr dicker Kater, doch absolut fit, brachte auch in seinem stolzen Alter noch Vögel und Mäuse heim. Bei ihm wurde auch eine Niereninsuffizienz festgestellt. Der TA meinte dann, wenn er in 3 Tage noch mehr abgenommen hat wird ihnen nichts weiter übrigbleiben als das Tier einzuschläfern. einen Tag später starb Minka, erstickt.

    Ich möchte Dir keine Angst machen, aber lass ihn lieber beim TA nochmals anschauen.. ich hätte Minka einen schöneren Tod gewünscht :-(

    Grüssle Sabrina
     
  7. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: alter kater

    danke ihr lieben f die antworten und die anteilnahme

    dass der kater dünn ist, beunruhigt mich bei seinem alter nicht wirklich.
    die niereninsuffizienz hat er seit bald 4 jahren! und es geht ihm soweit prima, er ist sogar noch ziemlich beweglich. ich hab ihn auch abgedrückt, er ist weder auf den nieren empfindlich noch hat er irgendwelche tastbaren geschwulste.

    ein anderes futter wollt ich eigentlich nicht probieren, weil da eben mehr eiwaiß drin ist und das tut ihm nicht gut. andrerseits - gar nix fressen, tut auch nicht gut :cool:

    bin jetzt draufgekommen, dass er es goutiert, wenn ich seine schälchen ganz ganz sauber putze, scheinbar ist er einfach heikel auf seine alten tage :-D

    ich überleg noch, ob ich die tierärztin mal anrufe

    :winke:
    jackie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...