Alnatura/Sunval-Gläser bei Ökotest mangelhaft!!!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Apfelkuchen, 28. September 2004.

  1. Apfelkuchen

    Apfelkuchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hiiilfe! In der Ökotest 10/2004 sind Babygläschen mit Geflügel getestet worden. Und da schnitt Alnatura/Sunval mangelhaft und ungenügend ab!!! :o :o :o
    Kürbis/Reis/Huhn und Gemüsereis/Pute 8-O 8-O Da tut und macht man, läßt sich alnaturagläser von bekannten mitbringen (denn die gibts in Niedersachsen nicht), kauft teuer im Reformhaus, und ´dann das!! :shock:
    "Sehr gut" bekam übigens Hipp und Bebivita! :jaja:
     
  2. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ach Du meine Güte!!!

    Wieso schnitten die denn so schlecht ab?!?!?

    Das ist ja der Hammer! Zum Glück kam ich ja nicht so gut an diese Gläser ran und kaufte meist doch Hipp/Alete/Bebivita....

    Kopfschüttelnde Grüße,
     
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    apfelkuchen,

    es sind nicht die MARKEN, die gut oder schlecht abschneiden, sondern einzelne menüs. vielleicht solltest du dazuschreiben, dass es um die plopp-verschlüsse geht. nichts neues und ute hat bereits auf ihrer seite unter
    http://www.babyernaehrung.de/karotte.htm ganz unten etwas dazu geschrieben.....

    ökotest hat auch punkteabzug verteilt für mängel, die im endeffekt gar keine sind.
    das nur als beipsiel, wie so ein mangelhaft zustande kommt....

    im kaffeeklatsch gabs das thema übrigens auch schon ;-)

    liebe grüße
    kim
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Und am Ende bleibt immer zu sagen, mit jedem Löffel vom Tisch, erhalten die Kinder ein vielfaches an Schadstoffen.

    Mit neuen Labormöglichkeiten gibt es neuere Analysen usw. und plötzlich findet und benennt man Stoffe die über Verpackung usw. hinein kommen. Ich finde Ökotest gehört heute zu den Panikmachern und das Thema Babyernährung wird oft und gerne breitgetreten. Und oft genug mit sachlichen Lücken.

    Ich gehe in mich und werd mal wieder ein paar Takte öffentlich schreiben zu diesem Ernährungsschwank den uns Experten und Tester bieten.

    Ute
     
  5. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ute: hast du auch das Posting im Kaffeeklatsch gelesen?


    Mich beunruhigt vielmehr diese Aussage von Ökotest:

    Fündig wurde das beauftragte Labor auch bei dem neuen Schadstoff 2-Ethylhexansäure (2-EHA), der mit hoher Wahrscheinlichkeit ebenfalls aus den Verschlüssen stammt. Er steckt mit einer Ausnahme in allen untersuchten Babybreien - zum Glück aber nur in unbedenklichen Spuren. Traurige Ausnahme: der Sunval Gemüsereis mit Huhn. Die Menge von 1,7 Milligramm (mg)/Kilogramm (kg), die das Labor hier nachgewiesen hat, kann nach Angaben des Bundesinstitutes für Risikobewertung (BfR) für Babys bereits riskant sein.




    :o 8O Ich konnte gestern abend überhaupt nicht einschlafen :heul: :heul:
     
  6. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @kim:


    Wie du ja bereits erkannt hast handelt es sich um die Verschlüsse die bedenkliche Stoffe abgeben. Wo ist da bitte der Unterschied ob es Gemüsereis mit Huhn betrifft oder Apfel Müsli?? Es geht doch bei diesem Test grundsätzlich nur um Hühnchengerichte. Wenn sie andere Gerichte z. B. mit Rindfleisch getestet hätten, wären dort sicher auch Stoffe gefunden worden :-?
    Ich verstehe gar nicht das du das ganze so runterspielst.Fütterst du auch Sunval??


    Ich habe im übrigen gerade mit Sunval telefoniert.Dort wurde natürlich auch alles heruntergespielt...u.a. wurde gesagt, das Sunval bereits in einem anderen Labor hätte testen lassen, und dort wäre man zu dem Schluß gekommen, das dieser erreichte Wert von 1, 7 mg pro Kg für Babys noch nicht als bedenklich gilt, sondern nur wenn täglich mehr als ein Kilogramm Nahrung gegessen wurde.
    Ja ganz toll, und wenn ich mittags und nachmittags Gläschen füttere, komme ich auf fast 500 g.Dann kriegt es die Hälfte der Schadstoffe und das ist ja wohl auch noch zuviel!!!!!

    Dann sagten sie noch sie würden mit Hochdruck daran forschen, neue Deckel zu bekommen....die gesamte Umstellung ist aber erst ab Ende Oktober abgeschlossen.Und jetzt das wichtigste:


    Sunval nimmt alle Gläser mit altem Logo zurück! Altes Logo ist die Sonne mit dem roten STRICH darunter, alles wo ein Kreis im Logo zu sehen ist, sind die neuen ( unbedenklichen?) Deckel.Also wer alte Gläser hat, zurückbringen zum Händler und Geld zurück -oder andere Gläser aussuchen!


    Man kann die Gläser auch direkt an Sunval schicken, dann bekommt man neue Gläser geschickt.Wer`s will :???:
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Onni ärgere und sorge dich nicht! Es lohnt nicht!

    Leider kann ich die schriftliche Stellungsnahme von Sunval im Moment nicht rüberkopieren (zu doof wegen pdf datei).

    Ich versprech dir ich schreibe nochmal was dazu ........ es ist eine Panikmache ohnesgleichen.

    :bussi: Ute
     
  8. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    onni, und ich verstehe nicht, dass du dich (sorry) so künstlich aufregst.
    wenn du aufgrund dieser ergebnisse kein sunval mehr füttern willst: dann tu es einfach. deine alternative selberkochen beschert dir ein vieles mehr an schadstoffen.... von denen man WEIß was sie anrichten.

    wenn du mir sagst, du kaufst grundsätzlich nur holzspielzeug mit öko-farbe, hast deine ganze wohnung saniert bevor dein kind kam und dich bereits vor und in der schwangerschaft rein vom biobauern ernährt: dann sag ich, hut ab, kann dich verstehen....

    jetzt aber so eine panik zu fahren über ein thema, was bereits ein jahr alt ist (zeigt, dass es dich vorher auch nicht groß interessiert hat) kann ich nicht verstehen....

    lg
    kim
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...