allgemeine Job-Fragen

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Rina, 8. Oktober 2005.

  1. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
    Hallihallo,

    ich hätte da mal so ein paar Fragen an Euch bezüglich Eurer Arbeit...

    Wie ist es bei Euch geregelt mit

    1. privaten Telefonaten
    2. privatem surfen im Internet
    3. Rauchpausen

    Ich finde es okay, ab und zu mal privat zu telefonieren. Aber ist es in Ordnung, wenn eine "Freundin" oder ein "Freund" min. 5 x am Tag und das 5 x pro Woche anruft und sich entweder nichts oder private Beziehungsprobleme erzählt werden.

    Ich finde es auch okay, wenn man z.B. mal etwas privat nachschlägt oder über Webmail seine E-Mails abruft. Aber wie würdet Ihr das sehen, wenn z.B. der Chef im Urlaub ist und dann die Webcam mitgebracht wird und 3-4 Std. pro Tag privat gesurft wird. Und das ganze nach diversen Ermahnungen nicht eingestellt wird.

    Wir haben ein Nichtraucherbüro. Das heißt, daß die Raucher nach draußen gehen müssen. Ist aber eine Rauchpause von 10 Min. alle 1-2 Stunden okay?

    Ich hätte einfach gern ein paar unabhängige Meinungen, um zu sehen, ob ich vielleicht einfach zu engstirnig bin oder evtl. auch zu tolerant.

    Der Hintergrund ist meine Azubine. Sie hat bereits 2 Ausbildungen abgebrochen. Bei mir ist sie im letzten Lehrjahr. Aber irgendwie platzt mir so langsam der Kragen. Ich habe sie so oft ermahnt und ihr auch gesagt, daß sie anderswo schon längst eine Kündigung oder zumindest eine Abmahnung bekommen hätte. Gerade letzte Woche habe ich sie wieder ermähnt... eigentlich ist sie sehr lieb und sensibel. Sie trennt sich gerade von ihrem Freund. Ich habe ja für alles Verständnis und bin sehr gutmütig...

    Heute hat sie z.B. Überstunden gemacht, da sie das Geld braucht. Ihre Freundin war um 14.15 Uhr hier, um sie abzuholen. Um 14.30 Uhr hat sie mir eine Nachricht geschickt, daß sie "vorzeitig" Feierabend macht und aufgeschrieben hat sie sich bis 14.45 Uhr.

    Es sind einfach so viele Kleinigkeiten.... Daher würde ich gern mal wissen, wie es anderswo geregelt ist.

    Ich freue mich auf Eure Antworten.

    LG
    Corinna
     
  2. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    also bei uns ist es so:

    1. nur bei wichtigen Sachen und so kurz wie möglich
    2. besser nicht erwischen lassen
    3. nur in der mittagspause


    ich arbeite normalerweise in einer Apotheke. Durch regen betrieb bei uns haben wir eh keine zeit zum telefonieren. Surfen geht schonmal gar nicht, das schaffen wir dienstlich kaum
    geraucht wird nur in de rpause, sonst nicht!

    Da gibt es auch keine Diskussion!
     
  3. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Kurz: bei uns wäre sie längst raus - zu Recht. Vor allem als Azubine.. :verdutz:

    Privat telefonieren: nur auf Rechnung und nur in Maßen (wo kein Kläger...)
    Privat surfen: meines Wissens gar nicht - höchstens mal in der Mittagspause...
    Raucherpausen: so ein Schwachsinn :verdutz: - bei uns werden schon mal die Bildschirmpausen dafür genutzt

    Stunden aufschreiben, die man nicht geleistet hat: Betrug!

    :winke:
     
  4. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    bei uns:

    1. nicht gern gesehen, in Ausnahmefällen aber geduldet
    2. aus Sicherheitsgründen (Viren) nur ausgesuchte Mitarbeiter online geschaltet
    3. geduldet, muss aber als Pause abgetragen werden
     
  5. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Hallo Corinna,
    ich bin zwar in der Elternzeit, aber ich schreibe mal auf wie es bisher bei mir war.

    Im normalen Rahmen ist es okay, natürlich keine Stundengespräche. Aber wenn der GG mal anruft und fragt, wann man nach Hause kommt und was er zu Essen vorbereiten soll, null Problem.
    In meinem jetzigen Job geht das gar nicht. Wir haben einen Internetzugang für die ganze Abteilung, wo wirklich nur mal was dienstliches nachgeschaut werden kann. In meinem Job vorher gabs nur mich und meinem Chef und einen Lageristen, wenn nichts zu tun war, durfte ich privat surfen, aber das war mit meinem Chef so abgesprochen und absolut okay !
    Bis jetzt durfte ich immer im Büro rauchen (zum Glück :nix: ), habe ein eigenes Büro und störe mit der Qualmerei niemanden. Wenn es nicht gestattet wäre, wäre es aber auch okay und ich würde dann nur in den normalen Pausen rauchen gehen.

    Ich finde Du lässt Deiner Azubine ziemlich viel Freiheiten und würde ihr nochmal im Gespräch sagen, das es so nicht geht und wenn das nicht fruchtet eine Abmahnung schreiben !!!


    Liebe Grüße
    Tami
     
  6. Viper

    Viper Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    16.032
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    nu noch tiefer im Pott
    Boah, ich finde Deine Azubine aber ziemlich dreist.

    Zitat von Tamino
    1. privaten Telefonaten

    Wenns im Rahmen bleibt ist es ok. Lange Diskussionen über Jungs gehören in die Freizeit.

    Zitat von Tamino
    2. privatem surfen im Internet

    Keine Ahnung, gabs bei uns nicht. Wenn Du es gestattest höchstens in der Pause.

    Zitat von Tamino
    3. Rauchpausen

    Ich durfte auch immer im Büro rauchen. Vielleicht so jede Stunde eine Rauchpause.

    Ich würde auch nochmal mit ihr sprechen und ihr deutlich zu verstehn geben, daß es SO nicht geht und wenns nicht fruchtet abmahnen. Kann ja wohl nicht wahr sein.

    :winke:



     
  7. bei uns werden am monatsende private tel. auf der rg. angekreuzt und bezahlt. was anderes ist es, wenn man länger macht und zu hause bescheid gibt. das wird natürlich nicht bezahlt.


    surfen: ich habe gar keine zeit, privat zu surfen. kann mal sein, sollte aber wirklich nicht ausgenutzt werden. gerade bei azubis und praktikanten immer ein problem.

    raucherpause: es gibt untersuchungen, die besagen, dass nichtraucher die gleiche zeit nicht arbeiten, wie raucher, die mal zischen gehen. ;-) nur, weil man am platz ist, arbeitet man ja noch nicht.

    arbeitszeit bei azubis: da würde ich wohl meckern, wenn sie mehr aufschreibt. auch wenn ich die and. dinge nicht sooo streng sähe.
     
  8. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Tja, bei uns wird privatsurfen und privattelefonieren genauso gesehen, wie wenn du eine rolle tesafilm mit nach hause nimmst - als Diebstahl!

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...