alles interessanter - nur das Essen nicht......

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Conny, 15. September 2003.

  1. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo!

    Christoph ist derzeit wieder so gut dabei mit dem Essen, dass ich manchmal :shock: könnte!!
    Ohne Irgendwas in der Hand (entweder selbst ein Löffel oder ein Taschentuchpäckchen) geht schonmal gar nix. Und dann überliste ich ihn auch nur, wenn er sich diese Dinge in den Mund steckt, dass ich mit meinem Löffel schneller bin. Es ist teilweise ein einziger Kampf. Ich würde ihm ja auch mal ne Flasche geben, um den Mahlzeiten ein schnelleres und friedlicheres Ende zu geben, aber die verweigert er ja komplett - wie schon lange.

    Morgens bekommt er also Milchbrei (MM 2 mit Haferflocken und 1 EL Obstmus), mittags GKF (2-3 x Woche Fleisch), nachmittags OGB und abends Fertigmilchbrei (alles schon durchprobiert - mal schmeckt ihm eine Sorte supergut, nächsten Tag wieder gar nicht). Gegen 22/23 Uhr versuche ich immer noch eine Flasche im Schlaf zu geben, trinkt er mal gar nicht, dann wieder 140 ml (komischerweise NUR wenn sie kalt ist - Zimmertemperatur - warm verweigert er komplett).

    Jede MZ ist eigentlich Überlistungssache und das nervt manchmal ganz schön. Seit 3-4 Tagen ist das so schlimm. Vorher hat er auch mal richtig schön gegessen, aber seit er krank war (Bronchitis) ist es nur Kampf. Da hat er 2 Tage kaum was gegessen (von jeder Mahlzeit 3 Löffel - das wars), nur viel getrunken (gott-sei-dank). Da war ich auch nicht konsequent sondern hab ihn eben gewähren lassen, wir sind ja auch appetitlos wenn wir krank sind. Naja und schon scheint er es ausnutzen wollen und rumkaspern beim Essen. Rausprusten, Würgen vortäuschen........ :-?

    Kennt das jemand??

    Lieben Dank
    Conny

    P.S: mal so 2 Tage Hungern lassen (also nur geben wenn er schon danach plärrt bzw. aufhören wenn er rumalbert dabei) wäre bei seinem Gewicht nicht das Richtige glaub ich: 8,7 kg bei 73 cm
     
  2. Anna Lena

    Anna Lena Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    also einen ultimativen Tipp hab ich leider auch nicht, kann Dir nur von uns berichten.

    Also bei uns war es bis vor kurzem auch immer nur ein Kampf das Essen ins Anna Lena zu kriegen, alles ging nur im faxen machen .
    Dann kam es aber auch bei uns noch schlimmer und sie wurde krank (Halsentzündung) und da war an Essen gar nicht mehr zu denken. Ich hab mich auch immer damit beschäftigt "Oh Gott, jetzt wird sie mir noch abnehmen" und hab mir super Stress gemacht.

    Dann hab ich mir gesagt, ok wenn sie nicht essen will, dann eben nicht, sie wird sich schon das holen was sie braucht und schwups entwickelte sie sich aufeinmal zum Vielfrass, dann aber auch so, dass ich in der Nacht ihr 3x die Flasche geben mußte obwohl sie auch tagsüber gut gegessen hatte.

    Jetzt hat es sich wieder eingependelt und sie isst wieder normal aber dann wann sie will und wir kommen trotzdem auf alle unsere Mahlzeiten.

    Was ich damit sagen will ist, dass Dein Kleiner sich vielleicht gestreßt fühlt von Deiner Mahlzeitenvorgabe (z.B. Flasche im Schlaf geben obwohl er nicht danach nörgelt oder weint).

    Lass ihn doch einfach mal machen so 1-2 Tage, soviel wird er in der Zeit nicht abnehmen. Und wie wird hier im Forum immer gesagt:" Hier in Deutschland ist noch kein Kind vor dem vollen Teller verhungert" :-D

    Tja, konnt Dir vielleicht nicht so dolle weiterhelfen aber Du bist nicht allein, hoffe dass es bald bei Euch besser wird.
     
  3. Hallo Conny,

    willkommen im Club. Sarah ist 71,5cm groß und wiegt 7,6kg.

    Sie ist sehr drahtig, und hat nur Muskeln, da Sie den ganzen Tag auf Achse ist.

    Ich habe vor einiger Zeit wegen Ihres Nicht Esses gepostet (bei Ernährung vom 1. Geburtstag...) und dort hat Gabriela mir geraten, gelassen zu sein. Ich habe dann Sarah zum Familientisch gesetzt (da war ich viel zu spät dran) und festgestellt, daß Sie sin totaler Gesellschaftseeser ist. Wenn wir essen (Papa und Sarah mampfen, Mama paßt meist auf), dann geht das ohne Probleme und im Moment ist das Essen sehr entspannt.

    Ich hab es auch mit gar nix geben versucht, Sarah kommt nichtmal nach 6 Stunden, sondern erst wenn Sie das Essen sieht. Vielleicht zeigst Du mal das fertige Essen, dann merkst Du gleich, ob Hunger da ist oder nicht.

    Wichtig ist nur, daß genug getrunken wird, das Essen ausfallen lassen funktioniert schon kurze Zeit lang - bei Euch ist das Verhältnis Größe zu Gewicht ja ein Euzerl besser als bei uns ;-))
     
  4. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    bitte auch an Ute oder Gabriela!!

    Hallo!
    Könntet ihr mir vielleicht noch was dazu schreiben?????
    Danke!!!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...