Alles durcheinander *heul* - etwas länger

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Nanni, 6. Januar 2005.

  1. So, nun weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll:

    Sula war im Dezember krank und hat da kaum was gegessen (Infekt und Mittelohrentzündung) am meisten hat sie sich von verdünntem Saft und etwas Milch ernährt.

    Als es ihr dann besser ging musst ich wieder Mahlzeit für Mahlzeit hinbekommen. Komischerweise hat sie ihren heißgeliebten Milchbrei nicht mehr gegessen. Das ging dann aber auch wieder.Ich habe dann auch den OGB eingeführt (Obst mochte sie anfangs nie) und ich habe auf Milumil 2 umgestellt.

    Seit ca. 2 Wochen ißt sie nun aber ganz schlecht.

    Ihr Essensplan ist momentan folgender:

    7:30 Uhr 200 - 230 Milumil2
    11:00 - 11:30 Uhr 190g Gemüse (nicht immer ganz und vorher hat sie 1,5 Gläschen gegessen)
    15:00 - 15:30 Uhr OGB (ißt sie meistens)
    18:00 - 18:30 Uhr 1 Portion Miluvit mit
    meistens zum Schlafengehen noch ca. 100ml Milumil2

    Tagsüber trinkt sie ungefähr 270 - 300 ml sehr verdünnten Saft (270ml Wasser auf 10ml Saft) und ca. 1 Stunde vor den Mahlzeiten bekommt sie keine größeren Mengen, damit ihr Bauch nicht so voll ist.

    Das Problem mittags ist, dass sie nach einigen Löffeln immer rumzappelt, das Essen rumblubbert, den Kopf hin und her wackelt und auf ihrer Unterlippe rumkaut. Sie hat das Essen immer total lange im Mund bis der nächste Happen kommt und da fehlt mir glaub ich manchmal die Geduld. Vorher hat sie immer recht schnell gegessen, jetzt brauchen wir manchmal fast eine halbe Stunde und dann auch nicht immer die ganze Portion.:-? Wie lange ist denn so erträglich bis man sagt... nun ist Schluß?

    Könnte es sein, dass sie einfach vorher immer Riesenhunger hatte und jetzt normal isst? Sie scheint auch zu zahnen und hat oft eine verstopfte Nase (meistens aber nicht tagsüber, sondern nachts). Könnte es daran liegen? Fangen die Kinder in dem Alter schon an Faxen mit dem Essen zu machen? Liegt es an der Umstellung auf Milumil2? Oder kann es sein, dass sich ihr Magen in der Krankheit an kleinere Mengen gewöhnt hat? Bin echt ratlos.

    Ist der Essensplan okay oder muss ich mir Sorgen machen?

    Am 2. Dezember hat sie bei 73 cm 9780g gewogen seitdem hab ich sie nicht mehr gewogen aber Morgen sind wir sowieso mein Kidoc, da werd ich sie mal wiegen lassen.

    Nachts schläft sie seit der Krankheit auch nicht mehr durch... entweder fehlt der Schnulli (Zahnen?) oder ich muss die Nase frei kriegen (Lüfte gut und hänge nasse Handtücher auf, Kochsalzlösung in die Nase und im ärgsten Fall Nasivin... kann man nochwas tun?)

    ... ich möchte nur sicher gehen, dass alles okay ist und vielleicht einen kleinen Tipp oder nur beruhigende Worte, weil es einfach so ungewöhnlich für den kleinen Freßsack ist.

    Und noch eine Frage: wenn ich Essen selber koche... woher weiß ich dann ungefähr die Kalorienzahl? Kann man das für jedes Gemüse irgendwo nachlesen?

    vielen Dank für die Geduld beim lesen...

    ratlose Grüße

    Nanni
     
  2. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Alles durcheinander *heul* - etwas länger

    Ach Mensch,

    lass dich mal lieb drücken, du Arme ((()))


    Ich kann dir leider nichts raten :-( Nur lass dich trösten, Lea isst momentan auch nicht so wie sonst und ihre Faxen sind dieselben, die du beim Essen beschreibst. Ich bin auch manchmal etwas ungeduldig. Kann dich gut verstehen! :-?

    Kopf hoch, sicher bekommst du bald Rat auch von :ute:

    Liebe Grüsse,

    Viola
     
  3. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Alles durcheinander *heul* - etwas länger

    Hallo,

    ich habe ja auch so einen Vielfraß hier, der zu krankzeiten etwas reduziert und danach baut es sich immer wieder auf. Und nach meiner Erfahrung mit meiner Großen bin ich inzwischen überzeugt, dass sich die Kinder holen, was sie brauchen. ich würde nur für ausreichend Flüssigkeit sorgen und nur wenn sie nachts nicht mehr durchschläft, versuchen die Mengen zu steigern.

    Zu dem Kochproblem kann ich nichts sagen - das habe ich immer nach Gefühl und einem Schuß Öl bzw. Margarine/Butter gemacht.

    :winke:
     
  4. AW: Alles durcheinander *heul* - etwas länger

    Also hier die Neuigkeiten:

    Sula wiegt 9900g und ist etwas erkältet. Mit der Nase hat sie wie gesagt ja schon länger zu tun und der Arzt meinte, dass es wohl daran liegen würde sie aber gut trinkt und von daher nichts bedenklich ist... na da ist wohl abwarten angesagt.

    Ich freue mich schon, wenn wir umziehen, weil wir dann die immer zugige Wohnung los sind.

    lg Nanni
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Alles durcheinander *heul* - etwas länger

    Hallo Nanni,

    Der Speiseplan ist prima! Ich denke ich kann dich beruhigen, es ist eine Phase. Nach Fressphasen ;-) kommen gerne Schlafphasen oder auch mal Verweigerungsphasen. Wobei sie mengenmäßig immer noch im guten Bereich ist.
    Vielleicht würde ihr stückige Kost besser schmecken? Probiere es einfach mal aus. Vor allem beim Mittagessen.

    Wenn du selbst kochen möchtest ist die Konsistenz auch etwas grober was bei euch von Vorteil sein kann. Schau mal hier www.babyernaehrung.de/beikost_ii.htm unter Mittagessen findest du ganz viele Hinweise zum :koch: und vor allem kaloriengerechte Rezepte. Es ist nicht schwer - es gibt wenige Regeln an die man sich halten sollte, dann klappt es auch mit den Kalorien.

    Was das Schnupfennäschen angeht ist meine Erfahrung mit feuchten Tüchern plus 1 - 2 Tropfen Niaouli darauf für eine bessere Atmung wunderbar. Schau auch hier www.babyernaehrung.de/babyschnupfen.htm und bei Brigitte im www.aroma-tempel.de gibt es auch ein gutes Produkt zu kaufen.

    Gute Besserung wünscht
    Ute
     
  6. AW: Alles durcheinander *heul* - etwas länger

    Hallo ihr Lieben,

    Tja, wie das so ist... gestern hat sie wieder gefuttert zum Abwinken... vielen Dank aber für die Tips und das mit dem Schnupfen bekommen wir auch schon hin.

    Das selbstgekochte hat sie weggegessen wie nix... *freu*

    lg Nanni
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...