Allergische Reaktion durch Mittagsbrei???

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Anja mit Paul, 20. März 2004.

  1. Anja mit Paul

    Anja mit Paul Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo zusammen,

    ich weiss grad nicht so richtig, wohin mit dem Beitrag, da er aber im weitesten Sinne um Ernährung geht, hoffe ich hier mal auf Antwort (wink zu Ute :D )

    Paul hat ja (wie wahrscheinlich mittlerweile alle wissen müssten :oops: ) Neurodermitis, die wir aber, Dank Homöopathie, langsam recht gut im Griff haben, das heisst, er hat es nur noch am Hals. Nur ist es da so, dass es einen Tag mal ziemlich gut ist, den nächsten aber wieder schlimmer, wo er dann auch ziemlich arg kratzt :( . Da ich nun aber anfange, mittags Brei zu füttern, stellt sich mir jetzt die Frage: Woran merke ich, ob er nun auf die Gemüsesorten reagiert (hatte bis jetzt nur Möhrchen und Pastinake, wobei Karotten wohl nicht zu seinen Favoriten gehört, deshalb hab ich dann mal Pastinake probiert, ging besser :-D ). Wenn er eine allergische Reaktion daraufhin bekäme, würde die sich am ganzen Körper zeigen, oder vorrangig an den "Schwachstellen", sprich am Hals???

    Hat da jemand nen Rat? Daaaankeeee... :D
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Anja,

    die Reaktion auf Lebensmittel kann stellenweise oder am ganzen Körper auftreten ..... Du findest es nur durch ausprobieren heraus. Also 10 Tage auf Möhren verzichten, Haut beobachten, Möhre wieder füttern, beobachten ..... meist reagieren Kinder binnen einiger stunden auf ein Allergen.

    Grüßle und gute Besserung wünscht

    Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...