Allergische Reaktion auf Pfirsich?@Ute

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Basi, 17. Oktober 2003.

  1. Basi

    Basi Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Ute,

    unser kleiner Drachen hat sich mit dem OG-Brei nicht so recht anfreunden können. Egal ob selbstgerührt oder Gläschen. Da sie eine Erkältung hatte/hat (mit Zahnen) habe ich den OGB erst einmal aufgesteckt.

    Nun hat eine Mitkämpferin (Mutter mit gleichem Problem) in einem Posting den Tipp mit Pfirsich gegeben. Ihr Kind hat den Brei nur mit Pfirsich gegessen.
    Daher habe ich dies auch probiert und die Kleine hat den gesamten Brei aufgegessen (100 g Pfirsich - 100 ml Wasser - 5 EL 7-Kornflocken von Milupa - Öl).
    Jetzt ist mir aber aufgefallen, das ihre Haut wie ein Reibeisen ist. Total hubbelig, aber nicht gerötet. Kann das von dem Pfirsich kommen? Ihre restliche Ernährung hat sich nicht geändert (MM2 und Miluvit mit).

    Andererseits, jetzt wo ich es hier schreibe, fällt mir ein, das sie seit dem Weekend auch mit Regina`s Schutzengelöl eingerieben wird. Bevorzugt Bauch, Brust, Rücken und Schulter. Genau diese Bereiche sind betroffen :-?
    Also laß ich auf alle Fälle mal Beides weg und warte bis sich das Hautbild gebessert hat und teste aus.

    Im Übrigen hat Nele noch nie eine superweiche Babyhaut gehabt. Sie war schon immer etwas rauh, aber jetzt kann sie mit einem Reibeisen konkurieren.

    Grüßle
    Barbara
     
  2. Das mit dem Pfirsich interessiert mich auch. Bisher habe ich Tim nur Apfel und Birne gegeben. Gestern habe ich auch mal ein Glas Pfirsich gekauft, aber mich noch nicht getraut es zu geben, da Tim schon etwas allergiegefährdet ist (seborrhoisches Exzem).

    Außerdem hat meine KiÄ mir gesagt ich soll Banane mal noch lassen, die wäre allergener als man bisher dachte. Ist das was dran?

    Bin gespannt auf die Antwort.

    Grüße


    Bärbel
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Klar, man kann auf alles reagieren ......

    Ich bin gespannt was es sein wird .... fürchte aber fast es ist das Schutzengelöl :-?

    Gute Besserung wünscht
    Ute
     
  4. Hallo Barbara!
    Ich hoffe, dass es nicht der Pfirsich ist. Wenn ja, dann täte mir der Tipp sehr leid.
    Ansonsten schnelle Besserung und alles Gute.
    Ruth
     
  5. Basi

    Basi Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo an alle,

    also, den Pfirsich habe ich erst einmal weitergegeben. Sie ißt die MZ und bin froh darum :-D
    Das Öl habe ich nicht mehr benutzt und ich bilde mir ein, das die Hubbeln auf dem Rücken schon weniger sind. Da nur die Hautpartien betroffen sind, welche auch eingerieben werden ist das Öl für mich Täter Nr. 1 :cool: (vom Pfirsich wären auch wohl die Beine und der Po betroffen)
    So wie die Haut jetzt aussieht, ist es wohl auch so.
    Falls sich trotz allem noch gravierend etwas tut, melde ich mich auf alle Fälle.

    Liebe Grüße
    Barbara
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. hautausschlag von pfirsich

    ,
  2. kind allergisch auf pfirsich

    ,
  3. pfirsich allergie baby

    ,
  4. baby allergie pfirsich,
  5. allergisch auf pfirsich,
  6. allergische reaktion auf pfirsis,
  7. wie schnell allergische reaktion baby pfirsich
Die Seite wird geladen...