Allergische Reaktion auf Karotte?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Noreia, 1. August 2011.

  1. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo ihr lieben,

    Junge knapp 6 Monate bekommt seit ca. 1 Monat Mittagsbrei. Verträgt alles gut (Pastinake, Kürbis, Fenchel, Zucchini, Brokkoli, Kartoffeln, Öl, Saft).
    Gestern und heute hat er dann erstmalig Karotte bekommen. Abends beim Baden ist mir aufgefallen, dass sein Rücken sehr trocken war. Habe ihn dann eingecremt (die Creme benutzen wir auch immer nach dem Schwimmen, da war bisher nichts).

    Nun habe ich vorhin am Arm mehrere 1-Cent Große rote trockene Flecken entdeckt, die wie Ekzeme aussehen. Kann das eine Reaktion auf die Karotte sein? Im Internet finde ich irgendwie nichts aussagekräftiges darüber.

    Unser Kinderarzt ist natürlich diese Woche im Urlaub. Wenns schlimmer wird, würden wir zum KH fahren, aber der Kleine kratzt sich nicht und ist ansonsten wie immer.

    Ach und er hat gestern und heute vermehrt gespuckt, also es roch sehr stark nach Magensäure. Mein Mann und ich sind Allergiker, allerdings nicht gegen Karotten. Morgen wollten wir wieder Kürbis geben. Kann jemand helfen?
     
  2. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Allergische Reaktion auf Karotte?

    Hallo,

    Ihr habt in dem einen Monat sehr viel verschiedenes Gemüse ausprobiert - zu viel!
    Normalerweise fängt man mit Gemüse A an (z.B. Pastinake), nach einer Woche kommt Gemüse A+Kartoffel. Wenn das gut geht nach einer weiteren Woche entweder Gemüse A+Kartoffel+Fleisch oder aber ein anderes Gemüse.

    Wenn er Pastinake, Kürbis, Kartoffel, verträgt, dann würde ich dabei erst mal bleiben!

    Ich glaube aber nicht, dass es an der Karotte liegt. Denn von mittags bis abends wäre das untypisch mit trockenen Hauststellen. Lena hat damals mit argem Bauchweh, Verstopfung und wundem Po auf Karotten reagiert.

    Die Hautstellen würde ich aber schon mal von einem Arzt anschauen lassen. Habt ihr einen Hautarzt in der Nähe, wenn der KiA Urlaub hat??

    Gute Besserung
    LG Uta
     
  3. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Allergische Reaktion auf Karotte?

    Danke für deine Nachricht.

    Mhh ja mag sein, mit dem Gemüse war es so, dass wir mit Pastinake gestartet haben und dann nach 3 Tagen mochte er es nicht mehr. Kürbis ging dann gut und wir haben 3 Wochen Kürbis mit Kartoffeln etc. gefüttert. Jetzt wollte ich mal was anderes probieren, habe Brokkoli und Zucchini probiert, beides mochte er nicht. Deshalb sollte nun als "Abwechslung" Karotte dazukommen. Stuhlgang ist normal, obwohl er sonst immer arge Verstopfungen hatte.

    Habe nun mal eine Panthenolsalbe draufgeschmiert und warte bis morgen. Hautarzt haben wir hier nicht in der Nähe leider. Wenn das morgen noch so ist, dann werde ich nach einem anderen Kinderarzt ausschau halten. Wir ja einer Vertretung irgendwo haben.
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Allergische Reaktion auf Karotte?

    Allergiegefährdete Kinder sollte man langsam an neues heranführen. Ich würde zurückgehen auf Kürbis und Kartoffeln mit und ohne Fleisch und die karotte zu einem späteren zeitpunkt noch mal probieren. Kinder dieses Alters brauchen weniger Abwechslung als wir Großes es uns vorstellen können. Dein Kleiner kann locker wochenlang Kürbis essen. Meine Mittlere hat monatelang Nudeln mit Spinat gegessen (weil sie nix anderes nahm außer ab und an Bircher Müsli).

    Wegen der Haut such dir einen Hautarzt oder geh zum Vertretungskinderarzt, den muss es ja geben.

    Hautreaktionen auf Lebensmittel gibt es. Meine Große war an den Oberschenkeln knallrot als sie im KiGa Apfel gegessen hat, meine Kleine reagiert mit Rötungen im Gesicht als Kontakallergie auf manche Tomaten. Die Mittlere bekommt Neurodermitis bei zu viel Süßem ... insofern würde ich ne allergische Reaktion nicht ausschließen wollen. Das kann aber nur ein Arzt entscheiden.
     
  5. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Allergische Reaktion auf Karotte?

    Wollte noch mal berichten.

    Es ist heute weitesgehend verschwunden. Die Haut ist dort nur noch etwas trocken. Wir bleiben vorerst bei Kürbis und ich werde den Kinderarzt drauf ansprechen, wenn wir bei der nächsten U sind.

    Danke für eure Antworten.
     
  6. Frau Mami

    Frau Mami Siedler

    Registriert seit:
    12. Juni 2009
    Beiträge:
    2.024
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kronach
    AW: Allergische Reaktion auf Karotte?

    :winke: Anscheinend schon erledigt, ich poste trotzdem noch :rolleyes:

    Katja hatte im Säuglingsalter eine Kuhmilcheiweißallergie (fängt aber meist früher an als mit über sechs Monaten - ich will keine Pferde scheu machen ;) )

    Und bei ihr fing es auch an mit einer einzelnen Stelle, die stark gerötet war. Es kamen mit der Zeit mehr davon dazu, es würde rot, schuppig, später nässend (und ja, da waren wir schon längst beim KiA gewesen und haben behandelt). Der Verdacht auch Kme-Allergie kam dann erst später auf. Das wars aber anscheinend, seit wir Spezialnahrung verwendet haben, wurde es schlagartig besser.

    Noch heute reagiert sie auf verschiedene Lebensmittel mit roten Flecken, die aber auch nicht sofort auftreten, sondern erst 12-24 h später. Das macht es schwierig, die Lebensmittel herauszufinden, die sie nicht verträgt.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. mein Kind reagiert auf Karotte

    ,
  2. baby reagiert auf karotten

    ,
  3. rote flecken durch karotte

    ,
  4. baby karotten allergie haut,
  5. möhren allergische reaktion babys,
  6. baby allergisch auf karotten
Die Seite wird geladen...