Allergietest beim Kind

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Sanni, 11. April 2007.

  1. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:
    Eigentlich hoffe ich, ihr könnt mir Mut machen, das alles halb so schlimm ist...:)
    Ich hätte gerne mal gewußt, ob bei euren Kindern schon mal ein Allergietest gemacht wurde (der, wo gepickst wird), und wie sie es weggesteckt haben.
    Ich muß morgen mit Janni hin, und hab voll den Bammel, das mein Kind da nicht mitmacht.:ochne: Der Arzt hat ihm letzte Woche wohl auch schon erklärt, das er gepickst wird (ich war nicht mit) , und wenn ich ihn drauf anspreche sagt er, das weiß er, und geht nicht weiter drauf ein.
    Die Vorgeschichte dazu ist übrigens, das der Arzt mich schon vor Monaten drauf ansprach, weil Janni ziemlich husten hat, und die Haut sehr gereizt ist, seine Augenbrauen sind ständig rot und schuppig. Den Husten der letzten Erkältung mußten wir mit Spasmo Mucosolvan behandeln (sonst reicht immer noch Mucosolvan) und obwohl das schon bestimmt 2 Monate her ist, ist immer wieder dieser Husten da. Seit letzter Woche hat er nun wieder ne MOE, ist wieder mehr verschnupft, so das wir das jetzt abklären.
    Also, her mit Euren Erfahrungen, und drückt mir die Daumen, das nix ist.
    LG Sanni
     
  2. Insa

    Insa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesmoor
    AW: Allergietest beim Kind

    hallo,

    frederik und amelie mussten den leider auch schon machen!die beiden waren aber erst 8 monate.das stechen an sich hat die beiden nicht gestört da ja nur kurz unter die haut gestochen wird.wir hatten eher das problem die beiden damach 20 min.ruhig zu halten.
     
  3. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Allergietest beim Kind

    :winke:
    Ähm, was genau heißt in dem Fall "ruhig halten"? Das er da nicht drangehen darf, ist klar (jetzt wo du es sagst..:umfall: ), muß ich sonst noch was beachten? Ich weiß, das ich ihn nicht eincremen darf, morgen früh, aber sonst? Dann werd ich mal ein paar Bücher einpacken.
    LG Sanni
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Allergietest beim Kind

    Unsere KiÄ macht keinen Pricktest sondern nimmt Blut ab und testet das dann. Meine Allergologin hat zur Bestärkung meines eigenen Pricktestes auch Blut abgenommen, weil das Ergebnis des Prick nicht aussagekräftig genug war. Damit stützt sie die Aussage meiner KiÄ, dass der Bluttest mehr wiegt. Allerdings gibt es wohl so oder so "Ausfälle". Arianes Bluttest ergab keine Allergien, trotzdem weiß ich, dass sie eine hat. Eigentlich sogar zwei und seitdem sie Antiallergikum bekommt, geht es ihr besser. Ich hab Monate geredet, bis wir es durch hatten.
     
  5. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Allergietest beim Kind

    :winke:
    Andrea, das ist morgen nicht unser eigentlicher KiA, wo wir hingehen, der ist noch nicht mal auf die Idee gekommen, mal zu forschen, warum Jannis Augenbrauen immer so rot sind, erst, als ich gefragt hab, was das sein könnte, hat er mir irgendeine Creme aufgeschrieben. :bruddel: Der Arzt, wo wir morgen hingehen, hat uns, von sich aus, gleich beim ersten Mal drauf angesprochen. Ich werde das morgen mal ansprechen mit dem Bluttest, Danke. Wußte ich so auch nicht. Was ich vorhin nicht geschrieben hab, das Janni sich auch ziemlich viel kratzt in letzter Zeit, weil ihm alles juckt. Das war auch ausschlaggebend mit.
    LG Sanni
     
  6. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Allergietest beim Kind

    wir waren mit toni auch schon mal bei so nem test.
    wurde bei ihr am oberschenkel gemacht, sie fand es total spannend.

    das anschliessende ruhig halten, war ok.sie war zum glück einsichtig.

    ruhig halten:die tropfen dürfen sich nicht mit anderen mischen.
     
  7. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Allergietest beim Kind

    Sanni, das klingt stark nach Allergie *meineAugenreib* Ariane kommt soweit nicht, die kriegt gleich einen Asthmaanfall *seufz* Aktuell hat sie aber die gleiche verstopfte Nase wie Papa und Mama ... und es blüht ja so einiges, unter anderem die Birke - was zu ihrer Apfelunverträglichkeit passen würde.

    Ansonsten hab ich mal an meinen Pricktest zurückgedacht ... Ich würd mitnehmen, was er gern mag. Bücher, Kassetten ... Und hinterher würd ich ihn belohnen und da halte ich auch ein Eis für legitim. :)
     
  8. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: Allergietest beim Kind

    :winke:
    Der Pricktest ist nicht schlimm. Ich hab bisher alle Kinder noch erfolgreich testen können, ohne das eines davonlaufen wollte oder gebrüllt hat. Und als sie dann danach eine leere Einmalspritze bekommen haben, die sie in der Badewanne benutzen können, waren sie vollends zufrieden. Dann haben sie auch die 15-20 min den Arm ruhig gehalten bis das Ergebnis abgelesen wird.

    Blutabnahme ist da wesentlich schmerzhafter und wird bei so kleinen Kindern eher selten gemacht.

    Was von beiden Testmethoden aussagekräftiger ist, da scheiden sich die Geister. Letztendlich kann beides negativ sein und das Kind reagiert trotzdem allergisch.

    Bei Carina war es das 1. Jahr auch so, dass nix im Prick feststellbar war und das Jahr drauf hat sie dann reagiert, das dauert oft seine Zeit.

    Aber Angst brauchst du bzw. dein Kleiner nicht vorm Pricktest zu haben.

    LG Conny
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...