Allergie und zeitiger Hunger

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von eni, 7. Februar 2003.

  1. eni

    eni

    hallo Ute.
    bin neu hier.Habe zwei Fragen.Mein Sohn 1.jahr hat eine Hühnereiallergie,ich weiss nicht so recht wie ich mich da verhalten soll?Es ist doch fast überall Ei enthalten.Gibt es denn auch kuchen ohne Ei,denn er hat ja bald Geburtstag.2.Frage ist ich habe in einem anderen Forum gelesen das es wenn die kleinen nicht durchschlafen an der Ernährung liegen kann.Er schläft eigentlich durch bis auf kurze Phasen zwischendurch wo er sich auch öfters sebst beruhigt.Das Problem ist nur er ist seit einiger zeit um 5.00 wach und möchte seine Milch.Er bekommt abends eine Stulle und 130.Milchbrei.Vorher war das nie so.Ansonsten ist er gut übern Tag verteilt.

    viele Grüsse Eni
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Eni,

    willkommen im Forum :bravo:

    Auch Kleinkinder essen in Schüben mal mehr und mal weniger. Sie haben Phasen mit viel Hunger - meist während Wachstumsschüben oder auch beim laufen lernen, wenn plötzlich weniger geschlafen wird usw.
    Es ist gut möglich dass ihr das gewohnte Abendessen nicht mehr bis zum Frühstück reicht. Versuche doch den Milchbrei mengenmäßig zu erhöhen. Dieser sättigt besser als Brot.

    Bei einer Hühnereiallergie musst Du penibel alle Zutaten durchlesen. Es gibt im Naturkostladen von der Firma "bauck" auch Backmischungen die ohne Ei zu backen sind. In Reformhäusern wirst du sicherlich auch fündig.

    Liebe Grüße
    Ute :winke:
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...