Alleine einschlafen

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von trulla, 1. Mai 2013.

  1. trulla

    trulla Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    4. März 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo ihr lieben,

    mein Krümel (fast 10 Monate) kann einfach nicht alleine einschlafen. Wenn wir uns mit ihm in unser großes Bett legen klappt zwar auch nur mit viel streicheln, Händchen halten und kuscheln, aber in seinem eigenen Bett mag er patu nicht schlafen.

    Abends schläft er durch Fläschen ein, aber am Tag habe ich dieses Retual eingestellt. Grund: Bald ist KITA Zeit und dort gibt es auch keine Milch zum einschlafen. Ich möchte ihn ungern schreien lassen. Denn dann ist er unaustehlich obwohl er so recht ein lieber kleiner Krümel ist.

    Habt ihr vielleicht Tipps außer schreien / bocken lassen ???

    VLG

    trulla
     
  2. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.732
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Alleine einschlafen

    Ich würde mich wie bisher weiter dazu legen, wenn das zielführend ist.
    Dein Krümel ist noch so klein, er sucht halt noch die Nähe und die Sicherheit. Und den vertrauten Geruch. (Vielleicht hilft ihm auch schon ein Shirt, das nach Mama riecht? Wäre einen Versuch wert.)
    Schreien lassen ist keine Alternative, da hast du ganz recht. :D


    Rituale zu Hause und im KiGa dürfen sich ruhig unterscheiden. Das zu unterscheiden haben die Kleinen meist schnell verstanden.
     
  3. Raupe Nimmersatt

    Raupe Nimmersatt lieber nackig & knackig als kackig

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    3.550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    AW: Alleine einschlafen

    Falls es Dich beruhigt:
    Mein Zwerg schläft zu Hause nicht alleine ein, würd ihm niemals nicht einfallen. ;)

    In der Kita weiß er genau, dass keiner Händchen hält - dreht sich um, und pennt. Problemlos. Von Anfang an.
     
  4. Bulbul

    Bulbul Geliebte(r)

    Registriert seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Kanada
    AW: Alleine einschlafen

    Bei mir ist es genauso wie bei Raupe Nimmersatt. Zuhause besteht die Kleine drauf, dass jemand bei ihr ist zum Einschlafen, in der Kita legt sie sich hin und schläft.
    Wie Blümchen schon sagte, die Kleinen können da sehr gut unterscheiden.

    Ich gebe zu, ich finde es an manchen Tagen schon sehr anstrengend mit dem Einschlafen - manchmal schläft sie schnell ein, aber manchmal dauert es eben auch ewig -, aber schreien lassen macht nicht Sinn.
     
  5. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    193
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Alleine einschlafen

    Der Gipfel ist dann noch wenn die Erzieherin aus der KiTa bei uns daheim babysittet und er bei ihr genauso problemlos einschläft wie in der KiTA, am Liebsten wäre mir sie kommt jeden Tag auf ne halbe STunde zum ins Bett bringen vorbei *lach*

    Lg
    Su
     
  6. Thalea

    Thalea (E)I-App

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Alleine einschlafen

    Ist bei uns nicht anders, ich lieg daneben (geht auch relativ zügig meistens) und die TaMu singt ihm was vor, legt ihn hin, er nuckelt an seinem Ärmel, nimmt sein Kuschelschwein in den Arm und pennt ;)
    Das läuft bei "Fremden" ganz anders als bei der Mama. Da würd ich mir erst Gedanken drum machen, wenn es in der Kita nicht funktionieren sollte.
    Ich lieg immer daneben zum einschlafen und ich mag es. Sind noch mal ein paar Kuschelmomente und irgendwann wird er es von alleine blöd finden, wenn ich dabei bleibe. Bis dahin genieße ich die Zeit. Ich find nicht, dass sie das in dem Alter können müssen. Die Evolution hat eben ganz anderes vorgesehen, als dass Kinder alleine in ihren Zimmern alleine einschlafen.
     
  7. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Alleine einschlafen

    Michelle hat anfangs keinen Unterschied zwischen KiGa und daheim gemacht - hatte aber bei der Eingewöhnung total liebe Erzieher, die ja ohnehin im Raum sind bis alle Kinder schlafen. Und eine davon hat sie - die daheim nur mit Mama einschlief - auf den Schoß genommen, sie dort einschlafen lassen und dann hingelegt. Nach 3 Tagen legte sie sich allein hin, es reichte ne Hand zum Einschlafen und nach einer Woche schlief sie wie alle anderen Kinder allein. Aber: wir haben ne kleinere KiTa, damals waren maximal 30 Kinder verteilt auf zwei Gruppen da. Daheim blieb es dabei, dass Mama da sein musste zum schlafen. Das haben wir später "ausgeschlichen" in ganz kleinen Schritten. Heute wird gelesen, gekuschelt und dann ist es ok, das ich gehe.
     
  8. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Alleine einschlafen

    Hi!


    Wir haben das seit ein paar Monaten wieder, allerdings ist Noah schon zweienhalb. Weiß momentan auch nicht wirklich wie idch damit umgehen soll. Aber im Alter von deinem kleinen finde ich das nicht weiter schlimm.

    LG Julia
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...