@ alle Zuckerbäckerinnen

Dieses Thema im Forum "Zuckerbäckerei" wurde erstellt von Salome, 29. Juli 2007.

  1. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Nächsten Monat wird mein Zwerg ja schon wieder ein Jahr alt :heul: :mrgreen:. Kuchen backen macht mir unglaublich viel Spaß und hier im Forum wurde ich dazu inspiriert, mal was anderes zu machen (Mara, deine Barbie ist einfach SPITZENKLASSE). Ich würde gerne einen Schmetterling backen. Da ich mich aber an so ein Kunstwerk noch nie gewagt habe, hier ein paar Fragen.

    Was sollte das für ein Kuchen sein? Eher trocken, wie z. B. Zebrakuchen, oder kann der auch geschmiert sein? Und wenn ja, wie denn am besten?

    Liebäugle ja mit dem Marshmallow-Fondant, muß ich da irgendwas bestimmtes beachten? Trocknet der aus und wird hart?

    Die Form ist auch noch nicht ganz ausgefeilt, auch hier bin ich noch für jede Anregung zu haben. Der obere Teil ist aus einer 26 cm-Form und der untere ca. 20 cm (habe eine Form, die variabel ist). In der Mitte wollte ich vielleicht noch einen Kuchen in Stollenform setzen. Ich finde es aber noch nicht so suuuuper klasse. Habt ihr Rat?



    Bin echt dankbar für eure Tipps.

    :winke:

    (ach ja, wußte mal wieder nicht, wohin damit. Ratgeber, Rezepte...? Falls ich falsch bin, habt ihr die Lizenz zu Verschieben :zwinker:)
     
    #1 Salome, 29. Juli 2007
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2008
  2. Mara

    Mara Zuckerbäcker

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Treysa
    AW: @ alle Zuckerbäckerinnen

    Hallo :winke:

    erst mal zu dem Fondant. Als "Kleber" für den Fondant musst Du den Kuchen einstreichen, sonst hält er nicht. Der Überzug auf dem Kuchen wird nicht hart, da er durch die "Grundierung" (ich nehme dazu meist Buttercreme) geschmeidig gehalten wird.
    Sahne eignet sich nicht unbedingt, da sie durch ihre Feuchtigkeit den Fondant auflöst.


    Die Füllung bleibt Dir überlassen. Ich mache es so, dass ich für Kuchen den Kinder essen einen einfachen Rührteig mit Schokostückchen und evt. Kirschen mache. Für Erwachsene nehme ich eher Biskuit mit Buttercreme und Obst.
    Ich persönlich bevorzuge meist etwas ohne Schokolade für die Füllung, weil der Fondant eh schon sehr süß ist.

    Ich würde eher dazu raten statt solch einen großen mit mehreren Kuchen zu machen, lieber nur die 26 Form und einen Kastenkuchen nehmen.
    Den Kastenkuchen als Körper zurechtschneiden und den runden in der Mitte teilen und die gerade Seite etwas formen, bis man schöne Flügel hat.
    Diese mit Fondant überziehen und verziehren. Den Kastenkuchen würde ich dunkel mit Schokoladenganache überziehen.

    Ich hätte zwar noch eine Idee, aber die Zeichne ich lieber auf und scanne es für Dich mal ein. :)
     
    #2 Mara, 29. Juli 2007
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2007
  3. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: @ alle Zuckerbäckerinnen

    WAS um Himmels Willen ist denn Fondant?

    *totalverwirrtbin* :hahaha:
     
  4. Kitty

    Kitty you can never have enough

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: @ alle Zuckerbäckerinnen

    Marshmallow Fondant :umfall:

    Ich einmal und nie wieder:heilisch:

    Demnächst probier ich einen anderen aus :jaja:
     
  5. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: @ alle Zuckerbäckerinnen

    :winke:


    mit Fondant kenne ich mich auch noch nicht so aus, aber einen Schmetterlingkuchen hab ich schon mal gemacht.

    Da kannst Du doch jeden runden Kuchen nehmen, diesen einmal durchschneiden und dann die runden Stellen gegeneinander legen, wie Du es auf dem Bild ja auch schon mit den 4 Teilen gemacht hast, nur dass Du eben nur 2 nimmst.
    Als Fühler hatte ich diese schokobezogenen Mikadostäbchen.

    Viel Erfolg

    :winke: Ela
     
  6. Mara

    Mara Zuckerbäcker

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Treysa
    AW: @ alle Zuckerbäckerinnen

    Fondant ist eine knetbare Zuckermasse, mit der man Kuchen eindecken kann. Man kann sie einfärben und z.B. so was wie mein Avatar machen.
    Du kannst in selber machen (es gibt verschiedene Rezepte) oder auch fertig kaufen.
     
  7. Isabella

    Isabella Schneller Klickfinger

    Registriert seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: @ alle Zuckerbäckerinnen

    Ja, Fondant kann man selber machen.

    Und bei Marschmallow- Fondant nie mehr Puderzucker nehmen wie angegeben ist. Selbst bei vorgeschriebener Lagerung könnte man damit jemanden den Kopf einwerfen :umfall:.

    Grüße von einer zukünftigen Zuckerbäckerin, die sich nun neue Marshmallows besorgt hat um neuen Fondant herzustellen. ;)

    Tanja
     
  8. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: @ alle Zuckerbäckerinnen

    Das kenn' ich auch schon. Das ist bei uns eher so ein normaler Sonntagskuchen. :zwinker: Aber für meine Süße soll's ja was ganz besonderes werden.

    Trotzdem vielen Dank für deinen Tipp. :bussi:

     
    #8 Salome, 29. Juli 2007
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2008

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...