alle paar Tage hohes Fieber...?...

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Rona Roya, 30. Juli 2005.

  1. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo in die Runde,

    Daniel hatte es in der Vergangenheit selten mal, daß er nachts hohes Fieber bekam und am nächsten Tag war alles wieder gut.
    Letzten Montag hatte er das wieder und ich lies ihn 2 Tage zu Hause. Heute abend bekam er schon wieder hohes Fieber (meist so um die 39,2 rum)- und da er bei diesen Fieberanfällen nie Symptome hat, haben wir ihm letzte Woche Blut abnehmen lassen. Alles ist unauffällig...

    ... aber normal sind diese häufigen Fieberschübe doch auch nicht, oder?
    Wir sind ein bißchen ratlos....

    Liebe Grüße
     
  2. flonikki

    flonikki Habibi

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    auch, wenn die blutergebnisse nichts eindeutiges sagen, würde ich mir in jedem falle eine zweite meinung einholen. hat er denn ansonsten beschwerden dabei? wie lange hält denn so ein fieberschub max. bei ihm an? kommt es nur nachts vor?
     
  3. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu,

    er kriegt diese Fieberschübe immer am Abend so nach dem Abendessen. Da wird er dann am Tisch müde, wird warm und will nur noch ins Bett.

    Hm, wie 2. Meinung einholen- mein Mann arbeitet ja in einer Laborgemeinschaft und lies dort das Blut echt auf alles mögliche testen. Die Entzündungsparameter wie CRP waren natürlich erhöht, aber sonst alles ok. Ich frage ihn auch immer 100x, ob ihm was wehtut- und immer ist nein die Antwort! Am nächsten Morgen ist er dann immer gerädert von der Nacht und hat meist so plusminus 38 Grad, was dann im Laufe des Tages sinkt. Und dann ist er ganz der Alte....

    Er wächst sehr schnell, aber ich finde dennoch, daß nicht jeder Wachstumsschub mit Fieber begleitet sein sollte...

    Liebe Grüße
     
  4. flonikki

    flonikki Habibi

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hast du ihn bisher "nur" beim kinderarzt vorgestellt, oder warst du auch schon einmal in einer kinderklinik? nichts gegen kinderärzte, um gottes willen, aber in manchen dingen sind kliniken einfach fitter...

    fieberschübe sind in meinen augen alles andere als normal. der körper reagiert schließlich abwehrend auf etwas. dieses etwas gilt es, herauszufinden, ich kann dir leider keinen besseren tip geben als die genannte zweite meinung, hoffe aber, dass die fieberschübe bald nachlassen. wie oft hat er das eigentlich?
     
  5. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    in einer Kinderklinik waren wir deswegen noch nicht- Daniel bekam vor über einer Stunde ein Paracetamol-Zäpfchen und das Fieber sinkt nur sehr langsam...
    Wir werden heute nacht über ihn wachen und wenn es morgen früh nicht besser ist, in die Klinik fahren.
    Die KiÄ ist im Urlaub und von daher werden wir sowieso zur Vertretung müssen.

    Im Labor meines Mannes haben 3 Spezialisten (Professoren) das Blut von Daniel untersucht- auch auf Sachen hin, die die KiÄ gar nicht verlangt hatte.

    Mensch, wir machen uns total Sorgen....

    Lieben Dank für Deine Antworten!
     
  6. flonikki

    flonikki Habibi

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo alexandra,
    wie geht's daniel heute? warst du schon in der klinik?
     
  7. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu,

    gegen Mitternacht ist das Fieber wieder gesunken, und er schlief dann in unserem Bett durch bis heute morgen.
    Heute morgen war er wieder fieberfrei und topfit- und er sagte es auch. Essen tut er auch sehr gut.
    In die Klinik sind wir nicht gefahren, was hätten die auch groß machen können heute- nachdem wir das Blut und Urin ja auf über mehr als hunderte Sachen hin testen lassen haben....
    Jetzt hüpft er fröhlich draußen rum.

    Naja, es ist und bleibt seltsam... Wir werden jetzt auf jedenfall am Ball bleiben und schauen, daß wir zur Vertretung der KiÄ hinkommen.

    Liebe Grüße
     
  8. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Hallo Alexandra,
    Solche Fieberschübe gibt es manchmal bei bakteriellen Infektionen. Die können vom Körper für einige Zeit auch unter Kontrolle gehalten werden, ab und zu vermehren sich die Bakterien dann aber doch soweit, daß mal Fieber zum Erhalt der Kontrolle über die Infektion nötig wird. In solchen Fällen ist es angebracht, im Fieberanstieg mal Blut für eine Blutkultur abzunehmen.
    Anderer Gedanke: Wart Ihr mit Daniel mal im Ausland, speziell in einem Land, in dem es Malaria gibt? Bzw. wohnt Ihr in der Nähe eines internationalen Flughafens, wo evtl. eingeschleppte Mücken Malaria übertragen könnten?
    Ich würde auf alle Fälle eine zweite Meinung einholen bzw. im Fieberanstieg mal Blut abnehmen lassen.
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. alle paar tage fieber beim kleinkind

    ,
  2. kleinkind fieber alle 2 tage

    ,
  3. kind hat alle 2 tage fieber

    ,
  4. kind fieber alle paar tage,
  5. was kann das sein wenn ein kind alle paar tage Fieber hat
Die Seite wird geladen...