@ alle, die an Bach-Blueten interessiert sind

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Valesca, 24. September 2002.

  1. Bach-Blueten :blume:

    Wenn das Baby oefters schreiend aus dem Schlaf hochschreckt:

    »Tiefschlaefer«

    Nr. 2, Aspen (bei Aengsten, z.B. Alleinsein)
    Nr. 8, Chicory (bei Abneigung gegen das Alleinsein)
    Nr. 14, Heather (bei Furcht vor Einsamkeit)
    Nr. 18, Impatiens (bei Unruhe, Nervositaet, Schlafstoerungen)
    Nr. 35, White Chestnut (bei Schlafstoerungen, geistiger Unruhe)

    »Schlechte Traeume«

    Nr. 1, Agrimony (bei Verkrampfung, inneren Konflikten)
    Nr. 2, Aspen (bei Angst und Bangigkeit)
    Nr. 6, Cherry Plum (bei aufgewuehlten Gefuehlen, Hysterie)
    Nr. 20 Mimulus (bei uebertriebener Furcht)
    Nr. 26, Rock-Rose (bei Panikzustaenden, panischer Angst)
    Nr. 29, Star of Bethlehem (bei unverarbeiteten Erlebnissen, Trauma)

    Wenn das Baby Probleme beim Einschlafen hat:

    »Sandmaennchen«

    Nr. 2, Aspen (bei irrationalen Aengsten, Bangigkeit)
    Nr. 8, Chicory (bei Angst vor Verlust oder Zuwendung)
    Nr. 14, Heather (bei uebertriebenem Beduerfnis nach Geselligkeit)
    Nr. 18, Impatiens (bei Unruhe, Schlafstoerungen)
    Nr. 25, Red Chestnut (bei zu enger Bindung an andere)
    Nr. 31, Vervain (bei uebersteigerter Unternehmungslust)

    »Der kleine Tyrann«
    Nr. 8, Chicory (bei Angst vor'm Alleinsein)
    Nr. 14, Heather (bei Klammerung)
    Nr. 15, Holly (bei Aggressivitaet, Aerger)
    Nr. 18, Impatiens (bei Unruhe, Nervositaet)
    Nr. 25, Red Chestnut (bei zu enger Bindung an andere)
    Nr. 32, Vine (bei Intoleranz, Herrschsucht)

    Wenn die Eltern uebernaechtigt sind:

    Nr. 4, Centaury (bei uebertriebener Selbstaufopferung)
    Nr. 5, Cerato (bei Angst, etwas falsch zu machen)
    Nr. 20, Mimulus (bei Angst um das Kind)
    Nr. 22, Oak (bei Ueberarbeitung, Dauerstress)
    Nr. 23, Olive (bei allgemeiner Schwaeche durch Erschoepfung)
    Nr. 24, Pine (bei Schuldgefuehlen, Gewissensbissen)
    Nr. 25, Red Chestnut (bei uebertriebenen Sorgen um andere)


    Wenn das Baby Koliken hat:

    Nr. 1, Agrimony (bei Verkrampfung, Schmerzempfindlichkeit)
    Nr. 6, Cherry Plum (bei hysterischen, schwer kontrollierbaren Gefuehlen)
    Nr. 18, Impatiens (bei Unruhe, Nervositaet)
    Nr. 26, Rock Rose (bei Paniktendenzen)
    Nr. 29, Star of Bethlehem (bei seelisch-koerperlichem Trauma)
    Nr. 30, Sweet Chestnut (bei Verzweiflung, Qual)

    Wenn das Baby aufgekratzt ist:

    »Zappelphilip«
    Nr. 6, Cherry Plum (bei Ueberdrehtheit, emotionalem Ueberschwang)
    Nr. 18, Impatiens (bei Unruhe, Ungeduld, Hibbeligkeit)
    Nr. 26, Rock-Rose (bei Neigung zu Panik)
    Nr. 31, Vervain (bei Uebereifer, Stress, Nervositaet)
    Nr. 33, Walnut (bei Beeinflussbarkeit, Mangel an innerer Stabilitaet)
    N. 35, White Chestnut (bei geistiger Ueberaktivitaet, Schlafstoerungen)

    »Mimose«

    Nr. 1, Agimony (bei Verkrampfung, Hemmungen, Verlegenheit)
    Nr. 17, Hornbeam (bei Versagensaengsten, Ueberforderungsgefuehl)
    Nr. 19, Larch (bei Schuechternheit, mangelndem Selbstvertrauen)
    Nr. 20, Mimulus (bei Aengstlichkeit, Zaghaftigkeit)
    Nr. 33, Walnut (bei mangelnder Abgrenzung gegen zu viele Sinnesreize)
    Nr. 34, Water Violet (beim Beduerfnis, in Ruhe gelassen zu werden)

    »Rumpelstilzchen«
    Nr. 6, Cherry Plum (bei emotionalem Ueberdruck)
    Nr. 15, Holly (bei Wutanfaellen, Aerger, Reizbarkeit)
    Nr. 17, Hornbeam (bei Ueberforderungsgefuehl, Pessimissmus)
    Nr. 18, Impatiens (bei Unruhe, Ungeduld, Hibbeligkeit)
    Nr. 32, Vine (bei Eigensinn, Intoleranz, Herrschsucht)
    Nr. 28, Willow (bei Groll, Gefuehl, ungerecht behandelt zu werden)



    Wenn die Eltern gestresst sind:

    Nr. 5, Cerato (bei Ratlosigkeit, Unsichterheit)
    Nr. 11, Elm (bei Angst, der Aufgabe nicht gewachsen zu sein)
    Nr. 20, Mimulus (bei uebertriebener Angst um das Kind)
    Nr. 22, Oak (bei Ueberarbeitung, Dauerstress)
    Nr. 24, Pine (bei Schuldgefuehlen, Gewissensbissen)
    Nr. 29, Star of Bethlehem (bei Seelenstress, Kummer)

    Wenn das Baby Zaehne kriegt:

    Nr. 1, Agimony (bei Wehleidigkeit, inneren Spannungen)
    Nr. 8, Chicory (bei Trostbeduerfnis, Anklammerung)
    Nr. 15, Holly (bei Gereiztheit, Aggressionen)
    Nr. 18, Impatiens (bei Unruhe, Nervositaet, Ungeduld)
    Nr. 30, Sweet Chestnut (bei verzweifeltem Weinen und Wimmern)
    Nr. 33, Walnut (bei Mangel an innerer Stabilitaet)


    !!! Die richtige Einnahme:

    Normalerweise werden die Tropfen direkt aus der Flasche in den Mund getraeufelt, kleinen Kindern & Babies gibt man sie aber besser vom einem Teeloeffel. Es wird empfohlen einen Loeffel aus Plastik oder anderem metallfreien Material zu nehmen.
    Groesseren Babies und Kleinkindern, ebenso wie Erwachsenen, gibt man 4 mal 4 Tropfen taeglich; am besten morgens, mittags, nachmittags und abends. Es ist besser, die Tropfen nicht direkt vor oder nach einer Mahlzeit zu nehmen!

    In ganz akuten Zustaenden empfiehlt es sich, die Tropfen in einem Glas (oder einer Baby-Flasche) Wasser zu verduennen und daraus stuendlich, halbstuendlich oder auch alle 5 Minuten einen Schluck zu nehmen.

    Bei kleineren Babies kann man die Tropfen auch nur aeusserlich anwenden; einfach auf sensible Stellen wie Schlaefen, Halsgruebchen, Ellbeugen, Kniekehlen oder hinter die Ohren tupfen.

    Als Fausregel gilt: Sobald sich der Gemuetszustand gebessert hat und die Symptome verschwinden, wird die Einnahme beendet. Die Schnelle der Wirkung ist unterschiedlich, es kann ein paar Stunden, Tage oder auch Wochen dauern. Da Babies besonders empfaenglich fuer die Bach-Blueten sind, reagieren sie oft schnell.

    Man kann alle Bach-Blueten-Essenzen, die in Frage kommen, miteinander kombinieren; man sollte sich allerdings auf die wesentlichen Symptome konzentrieren! Selten mischt man mehr als 6 Blueten zusammen!

    (Quelle: Warum schreit mein Baby? von Vivian Weigert)


    :farben:
     
  2. Sorry, das war ziemlich lang :oops: , aber ich musste einfach alles aufschreiben, da ich dachte, es koennte der einen oder anderen von Euch evtl. helfen? :razz:
    Hier in Portugal muss ich mich selbst leider erst mal auf die Suche nach einer Apotheke machen, die hoffentlich Bach-Blueten fuehrt, denn unsere Kleine macht z.Zt. nachts echt mords Terz.. Aber Euch wuensche ich eine einfachere Gelegenheit und dann viel Glueck, dass die Mischung(en) Euch bzw. Euren kleinen Zwergen helfen! :p :p :p

    Macht's gut, liebe Gruesse aus Lissabon :winke:
     
  3. Hallo Valesca,

    nochmal ich!! Du hast Dir ja eine riesige Mühe gegeben!! Vielen lieben Dank dafür!
    Schön wäre es, wenn hier jetzt Erfahrungsberichte dazu kommen - welche Mischung bei welchem Baby hilfreich war! Das wäre klasse und wir hätten bald eine kleine "Bachblüten-Baby-Notfall-Apotheke" :bravo:

    Grüßle

    Regina
     
  4. hallo,

    man hast DU dir mühe gegeben! super...ich werde direkt morgen 2 davon ausprobieren und natürlich rückmeldung gebeben wie es geklappt hat! wollte mich nur bei dir bedanken und ein dickes lob aussprechen! :bravo:

    liebe grüße bianka
     
  5. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    :winke: Valesca,

    :bravo: :bravo: :bravo: da hast Du Dir wirklich viel Mühe gemacht :jaja: .

    Ich druck mir das vorsichtshalber mal aus - vielleicht kann ich es ja mal brauchen.

    Liebe Grüße

    Sonja
     
  6. Evelyn

    Evelyn Bibi Blocksberg

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    7.076
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Minga
    Das ist ja super!!!

    Ich kann auch gutes berichten, muß aber die Blüte nachreichen.

    Wir hatten mit Franziska seit Juni auf einmal ein Einschlafproblem.
    Sie hat vom kleinen ins große Bett gewechselt, kann sein, daß das der Auslöser war.

    Seither konnte sie nicht mehr einschlafen - konnte nicht zur Ruhe kommen, nicht abschalten. Ging im schlimmsten Fall von 20 bis 24 Uhr so.
    Ich war am Ende - den Abend brauche ich einfach für mich!

    Also habe ich nach fast 3 Monaten Probleme meinen Frauenarzt gefragt.
    Er ist ein ganz "normaler" Dr. med, der aber auch viel mit Homöopathie und Bachblüten arbeitet.

    Er hat mir eine Mischung ausgependelt - es war bei Franziska nur eine einzige Blüte!

    Was soll ich sagen?

    Vom ersten Tag an waren unsere Probleme behoben - ich bin so glücklich, kann's kaum glauben.

    Alles Gute, Blüte folgt,

    Evelyn
     
  7. Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank fuer Euer dickes Lob :oops: Es freut mich, dass sich meine Schreiberei gelohnt hat, ich hab's echt gerne gemacht, denn ich find Euch alle supernett und habe richtig das Gefuehl, hier im Forum willkommen zu sein! :blume:
    Ich wuensche allen viel Glueck & schnelle Wirkung der Mischungen! :?

    @Regina: Vielleicht solltest Du neben Deinen anderen Artikeln im Schreibabyshop auch Bach-Blueten anbieten!? Ich waere mit Sicherheit die Erste (aber nicht die Einzige!), die gleich mehrere Mischungen bestellen wuerde! ;-)

    Liebe Gruesse aus Lissabon,
     
  8. Hallo Valesca!
    Toll und mit viel Mühe hast du das gemacht!
    Ich habs mir gleich abgespeichert und ausgedruckt!
    Dickes Danke!
    Liebe Grüße in die Wärme, bei uns schneits...
    Doris
    :muh:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. bachblüten unruhe baby

    ,
  2. bachblüten nr 33 baby

Die Seite wird geladen...