Aggresionen eines 2jährigen?!

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von ninasun, 17. Dezember 2005.

  1. liebe mamis und auch papis im schnullerforum,

    ich brauche dringen eure erfahrung und vielleicht auch tips zu folgender herausforderung, die sich uns seit ca. einer woche massiv stellt:

    luca, knapp 2 jahre vorbei, hat zur zeit die angewohnheit, wenn er wütend ist, oder ihm etwas nicht passt absichtlich dinge durch die gegend zu werfen.
    oft auch, wenn wir sagen, wir müssen jetzt das und das tun und er will im moment nicht und hat irgendetwas in der hand oder etwas ist in der näheren umgebung, dann wird dieses ding sicherlich zu boden geworfen.

    manchmal hat er auch so eine wut, dass er auf einen haut, oder sich selber auf den kopf haut.
    oft tut er etwas absichtlich 3 mal hintereinander, von dem er weiß, dass er das nicht soll und sagt dann noch richtig süffisant dazu: "mama, schau mal...!"

    wir reagiern im moment so darauf, dass wir sagen, dass er das nicht darf und wenn er mal herhaut, dass er aufhören soll, da das mit weh tut und ich dann traurig bin. wir haben auch schon probiert luca auf einen sessel oder stiege in unserem haus zu setzten,wenn er mal wieder auszuckt, nur ist ihm das völlig egal, manchmal ist es auch so, dass er von selber, wenn er weiß, er hat jetzt blödsinn gemacht zur stiege geht und sich dann von selber hinsetzt!

    auch wenn wir ihm dann ein spielzeug wegtun, mit dem er eben gespielt hat, und es zu boden geworfen hat, ist ihm das ziemlich egal und er spiel dann mit etwas anderem weiter!

    was sollen wir oder können wir tun?
    nur zu sagen, das darfst du nicht, hilft nicht, er ist ja auch erst 2, zurückschlagen und schreien möchte ich nicht, da das ja auch nix bringt, nur wissen wir schon bald nicht mehr wie wir reagieren sollen?!

    bitte gebt mir ein paar tips oder erfahrungen von euch weiter, da wäre mit sehr geholfen!!!

    vielen dank fürs durchlesen

    liebe grüße

    nina
     
  2. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Aggresionen eines 2jährigen?!

    Das kenne ich leider zu gut. Besonders unangenehm wirds, wenn er das in der Krabbelgruppe macht. Die anderen Mütter schauen dann immer etwas entrüstet und ich steh wie der Depp daneben.Keine Ahnung, warum Colin das macht..aber er ist eh ein bißchen wild :nix:

    ich denke aber, das er lernt, mit seiner Wut umzugehen. Meistens lasse ich ihn , und beachte ihn nicht weiter.Wenn er sich beruhigt hat, dann sage ich ihm das ich das nicht in Ordnung finde und dann sage ich, das er das aufräumen muß. Das tut er dann auch, aber ich helfe ihm noch dabei.Ich habe festgestellt, je mehr "Brimborium" man darum macht, desto schlimmer wird es. Wenn er natürlich was runter schmeißt, was kaputt gehen kann, nehme ich es ihm aus der Hand und sage, wenn er wütend ist, dann kann er meinetwegen das Kissen hauen oder etwas, das nicht kaputt geht :) Hilft auch ganz gut, weil er dann total verdutzt ist-Ziel erreicht :heilisch:
     
  3. Apfelkuchen

    Apfelkuchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Aggresionen eines 2jährigen?!

    Wenn Emma mal so richtig wütend ist, würde sie mich auch am liebsten Hauen. Da sie weiß, dass ich das absolut nicht abkann, sucht sie sich ein anderes Ziel. Sie läuft dann durch die Gegend, und man sieht, dass sie nur eines will: Ihre Wut abreagieren. Sie haut dann einen Stuhl, den Fußboden o.ä.

    Ich kann auch nur sagen: Je mehr Bohei man drum macht, desto schwieriger wird es. Sie wissen dann, sie bekommen viel Aufmerksamkeit, wenn sie so sind und machen es dann extra.

    Ich habe immer und immer wieder gesagt:"Ich möchte nicht, dass Du mich haust, das tut mir weh, und hauen ist doof". Sie dann abgelenkt. Nicht mehr. Keine Bestrafungen wie aus dem Zimmer schicken oder so.

    Mit Ablenkung oder Durchkitzeln ist es meist schon getan
     
  4. AW: Aggresionen eines 2jährigen?!

    hallo ihr lieben,

    vielen dank für eure antworten!

    das mit auf ein kissen einhauen haben wir schon probiert und find ich auch ganz gut, nur ist mir das irgendwie auch zuwenig. er versteht es noch nicht so ganz, also dass er jetzt von selber auf ein kissen einhaut wenn er wütend ist, dass muss ich ihm dann schon sagen.

    ablenken tun wir luca eigentlich auch manchmal und wir probieren das auch oft mit nicht beachten, nur ich denke mir dann immer vielleicht gibts was noch effektiveres.

    vielen dank nochmal und vielleicht weiß ja noch wer ein paar tips mehr!

    alles liebe, schönen sonntag

    nina
     
  5. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Aggresionen eines 2jährigen?!

    Hallo Nina!

    Als ich die Überschrift des Thread gelesen habe, dachte ich mir, daß das sicherlich schwierig wird hier ... aber falsch gedacht von mir.

    Was Du beschreibst ist das ganz normale Verhalten eines zweijährigen Kindes. Aggressionen sind für mich etwas ganz anderes.

    Luca ist in einem Alter, in dem der eigene Wille stark im Vordergrund steht - und diesen versucht er so gut wie möglich durchzusetzen. Dabei fliegen nun mal div. Sachen oder es wird gehauen.

    Er scheint der Sprache ja mächtig zu sein, und er versteht Dich auch - sprich mit ihm. Sage ihm, wenn es sein muß, hundermal - das man nicht schlägt, nicht wirft etc.
    Vor allem: tu' es auf der Höhe seines Gesichtsfeldes. Nimm ihn links und rechts sanft am Arm und schau ihm in die Augen.

    Aber bitte, setze das Kind nicht auf die Treppe oder auf einen Stuhl. Es besteht keinerlei Zusammenhang zwischen dem Sitzen und dem "Blödsinn" machen. Suche nach sinnvollen Konsequenzen. Z.B: er wirft das Spielzeug - wird das Spielzeug weggeräumt, weil er ja scheinbar nicht mit spielen will. Etc.pp.
    Kinder haben einen ausgeprägten Bewegungsdrang und ich halte es immer für schlecht, diesen einzugrenzen.
    Wenn er wütend ist - könntest Du ihm einen Stoffball geben zum rumwerfen, damit er die Wut rauslassen kann, oder einen Knautschsack zum zusammendrücken.

    Das wirklich einzige, daß ich an Deiner Stelle beobachten würde, ist das Selbstbestrafen. Sollte sich das weiter ausprägen, wäre das nicht gut.

    LiebGruß Silly
     
  6. AW: Aggresionen eines 2jährigen?!

    liebe silly,

    zuerst bin ich ja mal beruhigt, dass das was wir gerade erleben, normal ist.
    ich hoffe, dass das verhalten dann auch mal mit der zeit wirklich besser wird und ich werd das so weitermachne, dass ich es ihm halt 100mal sage, dass das hauen etc. nicht richtig ist!

    vielen dank nochmal euch allen für die anregungen!

    liebe grüße
    nina
     
  7. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
    AW: Aggresionen eines 2jährigen?!

    Hallo Nina,

    ich kenne das nur zu gut. Es ist eigentlich schon alles gesagt... es passiert - zumindest bei uns - immer wieder mal.

    Phasen halt. Mal ist es besser, mal schlimmer. Aber völlig normal ;-)

    Liebe Grüße und starke Nerven
    Corinna
     
  8. AW: Aggresionen eines 2jährigen?!

    :prima:

    Klasse geschrieben,Silly!
    Ich hab eben noch überlegt was man schreiben könnte...normal... machen fast alle...
    kann ich mir die Buchstaben sparen. :D


    :winke:
    Silke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...