Ätherische Öle gegen Läuse - bitte um Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Aromen und Wellness" wurde erstellt von AlexLiLa, 1. März 2005.

  1. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Örgks....seid heute sind bei uns im KiGa Läuse und wir haben gerade den Kids gestern die Harre gewaschen und ich habe noch überlegt ob ich das Läuseshampoo nehme zum vorbeugen.

    Habe ich natürlich nicht. *jammer*

    Ich habe solche Angst vor Läusen wegend er vielen Arbeit.
    Bitte wie kann ich vorbeugen wenn es nachher noch nicht zu spät ist?

    Öle habe ich ja schon gelesen aber manche geben es auf Haar und manche ins Shampoo.

    Dürfen Kinder in dem Alter schon Teebaumöl? Was ja alle sagen so gut ist.

    Bitte um Hilfe!

    danke Alex die sich ständig kratzten muß
     
  2. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Ätherische Öle gegen Läuse - bitte um Hilfe!

    Ich würde dir empfehlen, das "Goldgeist"-Shampoo in der Apotheke zu kaufen.

    Den Geruch mögen Läuse nicht. :wink:

    Aber wenn du deine Mäuse jetzt in den KiGa gebracht hast, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, daß sie sie jetzt trotzdem mit nach Hause bringen...

    "Vorbeugen" geht nicht...:-? Ich hab´s probiert. Trotzdem hatte Elena in dem einen Jahr drei Mal Läuse innerhalb von vier Monaten... :-? (Das war ein Jahr, da haben sich die Läuse besonders lange halten können, weil einige Mütter es weder für nötig hielten, ihre Kinder "fachgerecht" zu entlausen, noch, die Kinder zu Hause zu behalten bis die Nissen tot waren! :-? :-? :-? )

    Einmal habe ich einen ganzen Tag bis Abends um 20.00 Uhr mit Elena auf dem Balkon gesessen und die Nissen mit den Fingernägeln rausziehen müssen, weil sie zu dünne Haare für den Nissenkamm hatte....

    Es gibt in der Apotheke ein Shampoo, dessen Wirkstoff fünf Tage im Haar nachwirkt. (Man sollte die Haare dafür dann allerdings hinterher nicht mehr waschen!)
    Damit soll sicher gestellt werden, daß überlebende Nissen beim Schlüpfen abgetöten werden.
    Dieses Shampoo kann ich nur empfehlen... Ich weiß nur leider nicht mehr, wie es hieß....

    Tja. Und daß bei Befall alle Betten neu bezogen werden müssen, alle Polster abgesaugt werden sollten versteht sich von selbst...
    Kuscheltiere sollten wenn möglich 24 Std. in den Froster oder aber 4 Wochen lang in einen Plastiksack (Luftdicht verschlossen) um die Viecher auszuhungern...

    Danach solltest du eigentlich Ruhe haben...

    Ich habe nach einer Entlausung uns allen zusammen immer noch ein, zwei Wochen lang die Haare mit Goldgeist gewaschen.
    Liegt aber an mir... Allein vom Läuse "lesen" und Gegenmaßnahmen beschreiben fängt es bei mir schon wieder an zu kribbeln....

    Viel Glück, daß der "Kelch" an euch vorüberziehen möge!!!

    :winke:
    Corinna
     
  3. Brigitte Wetzel

    Brigitte Wetzel Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. November 2003
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Ätherische Öle gegen Läuse - bitte um Hilfe!

    Liebe Alex!

    Habe das Rezept gefunden! Zufällig habe ich aber auch mit Frau Klein telefoniert, die anscheinend diese Mischung schon fix und fertig im Geschäft stehen hat. 10 ml kosten 8,50 Euro.

    Man kann es anscheinend auch vorbeugend einsetzen, indem man wenige Tropfen auf die KLeidungsstücke gibt, welches das Kind anhat.

    Das Öl wird bei Befall auf den Kopf gegebenen, man läßt es eine Stunde einwirken und wäscht es dann wieder ab. Es hat auch noch den positiven Nebeneffekt, daß die Haare schön glänzend werden.

    Sie hat bei dem Öl auch einen "Beipackzettel", auf dem man nochmals alles nachlesen kann.

    Mit den Shampoos aus der Apotheke muß man auch etwas vorsichtig sein, da diese meist das Nervengift Lindan enthalten.

    Liebe Grüße

    Brigitte
     
  4. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    AW: Ätherische Öle gegen Läuse - bitte um Hilfe!

    hallo,

    ich kenn auch nichts "besseres" als goldgeist.. und alles aber auch wirklich alles waschen.

    wir hatten die auch bei emilie im kindergarten vor jahren.. ich hab mich so geekelt.

    ich wünsch dir glück !
     
  5. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Ätherische Öle gegen Läuse - bitte um Hilfe!

    Danke für Eure Antworten.

    Komme gerade aus der Stadt zurück und habe das Läuseshampoo von Mosqutio mitgebracht. És macht für mich einen sehr guten Eindruck.

    Wen es interessiert sie haben auch eine HP www.mosquito-parasitenschutz.de

    @Brigit Wenzel
    Bestellen ist ja so eine Sache. Bis dahin sind wir bestimmt schon versucht.

    lg Alex
     
  6. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Ätherische Öle gegen Läuse - bitte um Hilfe!

    Ein Auszug aus der HP von Mosqutio

    Ist Prophylaxe möglich?
    Ein Kopflausbefall fängt in der Regel immer mit ein oder zwei Läusen an. Der Entwicklungszyklus bei Kopfläusen dauert von der Eiablage bis zur aus- gewachsenen Laus etwa 16 Tage, also gut zwei Wochen. Wird nun das mosquito LäuseShampoo wöchentlich einmal angewendet, kann sich ein Befall nie etablieren, denn eine evtl. im Haar befindliche Laus wird bei der regelmäßigen Anwendung sofort abgetötet und kann sich nicht weiter entwickeln.


    Hört sich doch gut an oder?

    Also wir waschen nachher damit die Haare aber ganz bestimmt!!!

    lg ALex
     
  7. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    AW: Ätherische Öle gegen Läuse - bitte um Hilfe!

    oh super.. ich hab im sommer immer so angst vor zecken... wir gehen doch in den waldkindergarten.. und irgendwie TOI TOI TOI hab ich zwar bisher glück gehabt.. aber irgendwann.. ich bin da etwas ängstlich und suche eh noch nach etwas wirklich wirksamen ! da werd ich mich mal durchlesen...
     
  8. AW: Ätherische Öle gegen Läuse - bitte um Hilfe!

    So, dann werde ich mal aus meinem "superreichen Läuseerfahrungsschatz" plaudern.

    1. Zur Vorbeugung hilft Aesculo ganz gut, gibt es in der Apotheke. Ist allerdings recht teuer. (Es handelt sich um ein Produkt mit Kokosfett)
    2. Ein sehr netter Apotheker verriet mir, dass es jedes andere Kokosfetthaltige Shampoo zur Vorbeugung auch täte. Hintergrund der Geschichte ist, lt diesem Apotheker, dass das Kokosfett die Eigenschaft hat, die Haare zu glätten und zu fetten. womit Läuse weniger Angriffsfläche hätten. (Ich habs zu Läusestoßzeiten bei meinen Kindern getestet, und sie haben keine Läuse mit heimgebracht, kann aber auch Zufall sein)
    3. Läuse selber kann man mit allem bekämpfen, was Neemöl enthält. Der Neembaum hatte bei komplettem Schädli´ngsbefall des Waldes nicht einen Schädling zu verzeichnen. Tests haben erwiesen, dass dies auch bei Läusen hervorragend sei. (ich selbst habe es allerdings nur einmal mit Erfolg getestet, vorher kannte ich den Trick noch nicht)
    4. Sind die Läuse abgetötet, und nur noch Nissen vorhanden, kann man diese mit Kokosfett entfernen. Haare mit dem Kokosfett einschmieren, auskämmen. Ist eine irsinnige Schweinerei, hilft aber grandios. Das Kokosfett umschließt die Nissen, sie "rutschen" vom Haar ab.

    So, Goldgeist selber lehne ich ab, wegen bereits o.g. Nervengift Lindan.

    LG Bine

    PS: Kokosfettshampoo/Läusemittel wurde ursprünglich für trockenes Haar/Kopfhaut entwickelt. Bei fettigem oder normalem Haar kann es schnell zur sichtbaren Verfettung des Haares kommen. Aber damit lebt es sich, denke ich, leichter, als mit Läusen.
     
    #8 Frau Giraffe, 1. März 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2005

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. ätherische öle lause

    ,
  2. zitronenöl zur vorbeugung von kopfläuse

Die Seite wird geladen...