ärger beim essen...

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Julia_Mama, 3. März 2005.

  1. hallo!
    julia wird jetzt 8 monate. beikost bekommt sie seit ca. dem 5. monat. hat immer gut geklappt - bis auf ein paar kleine unterbrechungen durch schübe oder die zähnchen.
    also folgendes:
    sie hat hunger, die ersten löffelchen klappen. dann fängt sie an und schlägt den löffel weg - sperrt aber den mund weiter auf. dann greift sie teilweise in den brei auf dem löffel und zerdrückt das zwischen ihren fingern (macht das aber beiläufig, sie interessiert sich gar nicht dafür...). oder sie fängt an und wischt sich ständig im gesicht rum bzw. reibt ihre augen. der brei klebt dann natürlich überall! wenn ich ihre händchen halte, fängt sie das weinen an. das einzige was ein bisschen funktioniert ist, wenn ich sie ablenke (ich fuchtel dann mit einer rassel in der einen hand rum und lenke sie ab, mit der anderen steckt ich den brei in ihren mund)... :-?
    teilweise fängt sie auch das würgen an.... ein strenger blick reicht, dann hört sie auf...
    manchmal glaube ich, ihr ist das essen zu langweilig....? teilweise ist dann das lätzchen interessanter - sie zieht es dann immer hoch und stopft es in ihren mund... aber hunger hat sie ja.... :umfall:
    das ganze ist ziiiiiemlich nervenaufreibend! auch die sauerei ständig.... :shock: ich will nicht dass es zum kampf wird - ihr solls ja spaß machen.... aber irgendwie hab ich auch keine ideen mehr! auch das ablenken funktioniert immer weniger, bzw. wird langweilig....
    mir würde es schon helfen, wenn ich wüßte, warum sie das macht!
    hat jemand ähnliches durch? hat jemand tipps? help!!! :-(
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: ärger beim essen...

    hallo,

    ehrliche antowort?
    ich musste grad grinsen, weil ich mich an die schmierzeit meines kleinengroßen erinnert gefühlt habe.

    und ich kann dir nur raten: lass sie!

    babys wollen essen mit allen sinnen erleben, also auch mit den händen. sie lernt nicht nur mit der zunge einen neuen geschmackssinn kenen, sondern auch mit den händen möchte sie ertasten und begreifen.... wie alle dinge, die sie entdeckt.
    wenn du mö.chtest, dass sie spaß am essen hat, dann mach keine kämpfchen daraus. zieh dir olle klamotten an vor dem füttern, leg einen aufgeschnittenen müllsack unter den "tatort" und mach so wenig aufhebens wie möglich. dann ist die phase bald vorbei.
    du kannst ihr auch einen eigenen löffel in die hand geben. das ist bei uns auch gut angekommen ;-)

    gute nerven und denk dran: es ist nur eine phase!

    liebe grüße
    kim
     
  3. AW: ärger beim essen...

    danke...
    ich hab ihr heute schonmal nen eigenen löffel gegeben... danach musste ich mich (!) umziehen ... :verdutz:
    außerdem habe ich ihr heute mal ein stück brötchen in die hand gegeben. das gefiel ihr. hab irgendwie den eindruck, dass sie selbst essen will, bzw. die dinge, die auch wir essen! :hamm:
    na ja, muss man wohl durch.... :roll:
    viele grüße
    petra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...