Ähm.... Grasmilben bei Alex?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von NicoAngel, 27. Juli 2005.

  1. Hallo guten Tag,

    vorhin kam Alex aus seinem einwöchigen Urlaub beim Opa in Heidelberg wieder. Seine Beine sind übersät mit stichartigen Punkten und auch am Bauch sind welche. Mein Ex-Schwiegervater bzw. seine Frau meinten, dass das Grasmilben sind und völlig harmlos. Ist das so, ist das wirklich harmlos?

    Etwas anderes kann es nicht sein - Windpocken hat Alex schon gehabt und dadurch, dass die anderen Kinder, mit denen er vorgestern gespielt hat, das auch von einer Sekunde auf die andere bekommen habe, wäre sichergestellt, dass es Grasmilben sind.

    Ich soll nichts unternehmen, das würde von alleine wieder weggehen. Das sagte zumindest die Frau meines Ex-Schwiegervaters, die 5 Kinder grossgezogen hat und mittlerweile 7 Enkel ständig um sich rum hat.

    Muss ich da wirklich nichts machen?

    Liebe Grüsse
    Ulla
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Wenn es wirklich Grasmilben sind, mußt Du nichts machen, das verschwindet wieder von allein. Allerdings juckt es furchtbar... Dagegen helfen dann die Lotionen, die man auch bei Windpocken anwendet (Anästhesulf oder Tannolact) oder Fenistil Gel. Das ist auch einer der wenigen Fälle, wo ich mal Ebenol empfehlen würde.
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. Hallo Anke,

    vielen Dank für Deine Antwort! Da bin ich aber beruhigt und ich hoffe, dass diese roten Stellen bald verschwinden. Es sind auch keine neuen Stellen dazugekommen, insofern hoffe ich, dass es wirklich Grasmilben sind.

    Liebe Grüsse
    Ulla
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. verschwinden grasmilben von alleine

Die Seite wird geladen...