Ägypten - wer war da mit Kind?

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von Frau Anschela, 6. Dezember 2004.

  1. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu,

    bei unserer Urlaubsplanung für nächstes Jahr haben wir uns jetzt mal so grob auf Ägypten eingeschossen.

    War jemand von euch schon mal mit Kind da. Habt ihr euch und euer Kind impfen lassen? Gab es Probleme (essen, Hygiene, Krisengebiet, etc.) oder wart ihr total zufrieden. Habt ihr eine Empfehlung? Würdet ihr von was abraten?

    Her mit Tipps, Tricks und Fotos :) Danke :bussi:
    Angela
     
  2. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ägypten - wer war da mit Kind?

    Niemand? *staun* Ist es da so doof? Fliegt man da irgendwie mit Kind nicht hin? Oder wie? *verunsichertbin*
     
  3. Katja

    Katja Löwenbändiger

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ägypten - wer war da mit Kind?

    schreib mal Vanessa an, sie war mit Bouba ne ganze Weile zum arbeiten in Ägypten.

    Grüße
    Katja
     
  4. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ägypten - wer war da mit Kind?

    Ah, danke Katja :bussi:
     
  5. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ägypten - wer war da mit Kind?

    Hallo Angela,

    wir waren vor ein paar Jahren, da war Julia (hm überlegen) so 3 Jahre alt. Ich persönlich würde ohnehin nie wieder nach Ägypten fliegen. Aber habe auch sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Wir waren übrigens in Hurghada (richtig geschrieben??). Wir hatten alle nach 3 Tagen die Kotz- und Kackeritis und das vom Feinsten. Das Hotel selber war zwar sehr sehr schön, aber wir haben alle das Essen nicht vertragen. Muss wohl alles mit "Nilwasser" gekocht worden sein :). Und das, obwohl wir uns von Obstsorten wie Melone ferngehalten haben und auch sonst keine rohen Speisen zu uns genommen haben. Der ganze Urlaub war ein Alptraum. In der gesamten Hotelanlage lagen teilweise die Leute auf dem Boden vor den Zimmern mit Magenkrämpfen rum und die Apotheken waren fast "ausverkauft". Wir konnten den restlichen Urlaub nicht mehr genießen und auch nichts unternehmen, da ja ständig ein Klo in der Nähe sein musste. Furchtbar. Nie wieder. Impfen haben wir uns nicht lassen, ich hatte zwar vor Antritt unseres Urlaubs den Arzt gefragt, aber für unbedingt nötig hielt er es nicht. So, das war meine Erfahrung in Sachen Ägypten :), sicherlich gibt es aber noch andere Erfahrungswerte. Wir hatten wohl einfach nur großes Pech :-(.

    Vg
    Kolibri
     
  6. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ägypten - wer war da mit Kind?

    :winke: Danke für deinen Bericht.

    Ups.... das hört sich ja furchtbar an :-?

    Vanessa hat versprochen, hier bald was zu schreiben. (Danke schonmal :bussi: ) Ich bin ja mal gespannt, ob wir wirklich mit "sowas" rechnen dürfen oder ob ihr einfach nur unglaubliches Pech gehabt habt.

    Ach ja, darf ich noch fragen, wieviel Sterne euer Hotel hatte?

    Liebe Grüße
    Angela
     
  7. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ägypten - wer war da mit Kind?

    Hallo,

    wir waren mit Kind da.:) Lynn war da seit etwa 8 Wochen in meinem Bauch. Aber das zählt wohl nicht. ;-)

    Aber jetzt mal ernsthaft:

    Wir waren in Sharm-el-Sheik und es war superschön. Ich habe mich vorher logischerweise nicht impfen lassen, aber mein Mann auch nicht.

    Ich würde aber jetzt mit den Kindern nicht hinfahren. Das wäre für sie nichts. In Sharm-el-Sheik kann man gut tauchen oder schnorcheln. Wir haben viel auf eigene Faust unternommen und Land und Leute kennengelernt. Mit Kindern wäre das schwierig. (Wenn ich da alleine an die Taxifahrten denke. Diese Autos würden nicht gerade durch den TÜV kommen.8O ) Wir haben auch ein paar von den Touri-Touren mitgemacht. Aber das wäre auch für Kinder zu langweilig.

    Alternativ hätten wir auch den ganzen Tag am Pool liegen können, aber dafür braucht man nicht nach Ägypten fliegen.

    Achso...Durchfall habe ich auch bekommen. Aber den bekommen wohl viele Touristen.

    LG Steffi
     
  8. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    AW: Ägypten - wer war da mit Kind?

    Aaaaaaaaalso, ich war eigentlich noch nie in Aegypten in Urlaub, sondern immer nur um zu arbeiten. Deshalb kenne ich die Touristenorte am Roten Meer (Hurghada) oder auf der Sinai-Halbinsel (Sharm-el-Sheikh) gar nicht.
    Generell ist es aber so, dass die touristischen Hauptattraktionen wie z.B. Luxor, sehr weit sowohl von Hurghada oder Sharm-el-Sheikh entfernt sind. Auch Kairo ist zu weit weg. Das heisst, man macht dann hauptsaechlich einen Strandurlaub.

    Natuerlich sind die Hygienestandards dort anders! Wenn man nach Afrika reisen will, muss man sich dessen bewusst sein und darf nicht europaeische Hygienestandards erwarten. Dann wuerde ich eher die Kanarischen Inseln empfehlen.

    Ich mag Aegypten :) . Ich habe immer alles gegessen, denn ich bin viel zu gierig, mir so leckere Dinge wie Falafel in der Kairoer Altstadt, die leckeren Salate und die leckeren Melonen entgehen zu lassen. Durchfall hatte ich manchmal auch, aber der ging bei entsprechender Medikation nach 3 Tagen wieder weg. Boubakar hat in 3 Monaten auch nur einmal Durchfall erwischt, das aber, nachdem ich ihm etwas zu essen gegeben habe, was ich lieber doch nicht haette tun sollen *shameonme*. Die Hitze (im August war es oft ueber 40 Grad heiss) hat er auch sehr gut vertragen (ist aber auch ein halber Afrikaner).

    Eine Hepatitis-Impfung wuerde ich schon empfehlen, vor allem wenn man wie ich vielen Verlockungen nicht widerstehen kann. Zu diesen Verlockungen zaehlt z.B. auch der frisch gepresste Zuckerrohrsaft, den man ueberall in den Souks kaufen kann. Aber die Glaeser sind nicht immer so ganz sauber gespuelt ;-)

    Ich weiss nicht Angela, du hast geschrieben, dass es dir in Tunesien nicht gefallen hat. Da habe ich die Befuerchtung, dass Aegypten auch nichts fuer dich waere. Ich habe den Eindruck, dass du noch gar keine Ahnung von Aegypten hast - nicht boes gemeint. Aber Aegypten ist nun mal auf einem anderen Kontinent und ist immer auch eine andere Welt. Informiere dich gut, und ueberlege dir genau, ob es das ist, was du willst. Also ich finde, dass Aegypten fuer einen reinen Strandurlaub zu schade waere. Da wuerde dir viel Aufregendes entgehen. :foto:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...