Adoptivkind ?!

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Katharina, 20. Mai 2008.

  1. Hallo ihr Lieben!
    Wer ist ein Adoptivkind oder kennt jemanden der ein Adoptivkind ist?
    Ich bin selbst ein Adoptivkind und habe aber erst vor 8 Jahren davon erfahren (musste meine Abstammungsurkunde neu beantragen). Ich kenne weder meine Eltern noch weiß ich viel über sie. Ich hab auch keine Ahnung wie man an Informationen über seine Eltern rankommen könnte.
    Hat eventuell jemand ähnliche Erfahrungen?

    Katharina
     
  2. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: Adoptivkind ?!

    Hallo Katharina,


    ich kann selber keine Erfahrungen beisteuern, aber ich erlaube mir, dieses Thema in einen nicht öffentlich lesbaren Bereich zu verschieben, dann mag sich vielleicht eher jemand äussern als hier im Kaffeeklatsch, wo auch Gäste mitlesen können.

    Liebe Grüsse, Jacqueline
     
  3. AW: Adoptivkind ?!

    Na klar, kein Problem. Danke! Es scheint ja aber sowieso niemand etwas dazu zu sagen zu haben.
     
  4. AW: Adoptivkind ?!

    Warte mal etwas ab, zu solchen spezielleren Themen dauert's oft länger.

    Ich selber kenne ein Adoptiv"kind" (sie ist erwachsen, eine Freundin). Sie wurde mit 2 Jahren adoptiert, aber der Fall liegt anders als Deiner, da von Anfang an offen damit umgegangen wurde.

    Wenn ich trotzdem fragen darf: Wieviel weißt Du über die Motive Deiner Adoptiveltern, Dich im Unklaren zu lassen? Wie hat es sich auf Euer Verhältnis ausgewirkt, dass Du es vor 8 Jahren erfahren hast?
    Natürlich nur, wenn Du antworten magst!
     
  5. AW: Adoptivkind ?!

    Natürlich darfst Du fragen! Meine Adoptiveltern haben sich scheiden lassen als ich 6 Jahre alt war. Meine Adoptivmama hat Angst gehabt es mir zu erzählen (aus Angst davor ,ich würde Sie dann nicht mehr als meine Mama ansehen) und mein Adoptivpapa hat nach der Scheidung eine neue Familie gegründet und eigentlich nie einen Komentar dazu abgegeben. Ich hab es ja noch nichtmal von meinen Eltern erfahren - das wäre aber bestimmt leichter für mich gewesen.
    An unserem Verhältnis wird sich nie etwas ändern, meine Eltern haben mir ihre Liebe geschenkt und mich groß gezogen - dass macht Eltern aus!
    Für mich steht halt nur immernoch die Frage im Raum - warum meine "Erzeugerin" mich zur adoption weggegeben hat. Ich weiss zwar wie meine "Erzeugerin" heisst und das ich noch 4-5 Geschwister habe aber man kann ja auch nicht einfach alle Leute mit dem gleichen Familiennamen aus dem Telefonbuch raussuchen und anrufen.

    Katharina
     
    #5 Katharina, 20. Mai 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Mai 2008
  6. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Adoptivkind ?!

    Ich zitire mal das Landesjugendamt Bayern dazu:
    ICh kann dir leider auch nicht helfe, aber ich hoffe, du findest, was du sucht.
     
  7. AW: Adoptivkind ?!

    Vielen lieben Dank dorilein!!!!!!
    Geboren wurde ich zwar in Dresden (Sachsen) wo ich auch 16 Jahre lebte - aber da wird es vielleicht auch so sein. Ich werde mich mal informieren. Vielen Dank nochmal!!!
     
  8. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    AW: Adoptivkind ?!

    Das für deinen Geburtsort zuständige Jugendamt hat eine Akte und ist auch befugt, über den Verbleib der leiblichen Eltern Auskünfte zu ersuchen (falls verzogen) . Weitergeben darf es die Ergebnisse aber nur mit Einwilligung der leiblichen Eltern.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...