Adieu, mein armes Auto...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Lilienfrau, 14. März 2007.

  1. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ...leider müssen wir nun scheiden... und ich hab mich nichtmal von Dir verabschiedet :(

    Ich hatte mein Auto meiner kleinen Schwester geliehen, weil diese mit zwei Kids, Schule und Job und nur einem Auto total aufgeschmissen war. Mein Göttergatte hatte schon an dem Tag, an dem sie mit dem Auto "vom Hof" fuhr, schwere Befürchtungen angestellt. Aber nein, meine Schwester fährt seit 10 Jahren unfallfrei durch die Gegend, da wird schon nix passieren...

    Und natürlich ist doch was passiert :umfall: ihr ist ein LKW rückwärts vorne draufgefahren *hä?* Der stand auf der Straße, sie hat dahinter angehalten und gewartet, und plötzlich legte der den Rückwärtsgang ein und fuhr einfach auf sie drauf - auf MEIN Auto *schluchz*

    Nu hat sie es in die Werkstatt gebracht, und das Ergebnis des Gutachters lautet natürlich - Totalschaden. Reparatur würde über 6000 Euro kosten, so viel ist der Wagen laut Liste nicht mehr wert. Also wird er auch nicht mehr repariert, und ich soll 4000 Euro von der Versicherung kriegen.

    Toll - für 4000 Euro krieg ich aber kein "neues" Auto. Und schon gar nicht so eins :heul: ich fand den Wagen echt super, er war superzuverlässig, da war trotz des Alters von 7 Jahren NIE was dran, der fuhr vor allem im Regen und im Schnee wie 'ne Eins (war ja auch ein britisches Auto :-D) und ich fand ihn einfach toll.

    Und jetzt isser weg *jammer* und ich will gar kein anderes Auto, ich will MEIN Auto wiederhaben! Sowas blödes... aber wie sagte mein Vater so schön "Frauen und Autos verleiht man nicht" Recht hat er...

    Nu bin ich erstmal autolos... und ich werd bestimmt so schnell keins finden ,mit dem ich mich anfreunden kann...

    Traurige Grüße

    Alex
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Adieu, mein armes Auto...

    Alex,
    mir ist letzte Woche auch einer hinten drauf gebretzelt, Totalschaden und all das. Ich wuerde mit der Versicherung verhandeln, dass sie Dir die 6000 Listenpreis zahlen. Ich bin auch gerade dabei :zahn:, nur dass mein Auto weniger wert war und etwas *raeusper* aelter. Ich such jetzt aber etwas 7 Jahre altes.

    Lulu, der es zwar um ihren Ruecken leid tut aber wenigstens nicht um das Auto. Es war zwar zuverlaessig, aber geliebt habe ich es nie.
     
  3. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Adieu, mein armes Auto...

    :tröst: Ich kenn das irgendwoher - wir haben unseren "Erstwagen" erst im januar schweren Herzens aus Vernunftgründen abgegeben - Lars und ich haben Rotz und Wasser geheult, naja, mehr Lars und ich dann mit, aber ein Auto durch so eine Dämlichkeit eine LKW-Fahrers zu verlieren.......GsD ist Deiner Schwester dabei nix passiert.

    :winke:
    Claudia
     
  4. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Adieu, mein armes Auto...

    Also :)

    1.

    Dann tröste dich mit dem Gedanken, dass das jetzt bald losgegangen wäre :zwinker:

    und 2.

    mir wollte die Versicherung bei einem Schaden (kein Auto) auch nur den Zeitwert bezahlen.

    Ich hab dann dort angerufen und den Typen "zur Schnecke" gemacht :oops: als der meinte, der Teppich (um einen solchen ging es damals) wäre nur mehr so und so viel wert und ich solle mir in einem Second-Hand-Laden einen besorgen :piebts:

    Ich meinte dann, wenn ER der Meinung wäre, dass das so einfach ist, dann soll ER mir doch einen gleichwertigen besorgen und ER soll den dann in sein Auto packen und in MEIN Wohnzimmer tragen.

    Ja bin ich denn der D... - was kann ich dafür, dass jemand meinen Teppich versaut - ich hätte dann noch das Geschiss da - nee nee.

    Ein paar Tage später war der Scheck mit der Differenz zum Neuwert da ... geht doch :)

    Ich drück dir die Daumen, dass du ein passendes Auto findest und mal ehrlich: so doof das jetzt ist: Ich finde kaputtes Auto "besser" als der eigenen Schwester nicht unter die Arme zu greifen *jawoll*

    :winke:
     
  5. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Adieu, mein armes Auto...

    :winke: Alex,

    :tröst: so was Doofes. :heul:

    Rede aber noch einmal mit deiner Versicherung und sprich sie auf die 130% Regel, die sog. Opfergrenze an. Wenn nämlich die Rep. kosten den Wiederbeschaffungswert übersteigen - also wirtschaftlicher Totalschaden, kann man das Fzg. trotzdem reparieren lassen, sofern die Kosten den Wiederbeschaffungswert um max. 30% übersteigen. Das Auto muss danach weiter genutzt werden. Ist ja bei dir schon grenzwertig - laut Opfergrenze wäre der Betrag 5200 Euro. Vielleicht kannst du die Differenz selber tragen? (oder günstiger reparieren lassen)

    Liebe Grüße
    Angela
     
  6. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Adieu, mein armes Auto...

    :prima: Angela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...