adhs?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von sunshine1984le, 8. Mai 2008.

  1. hallo, mein sohn ist jetzt 15 monate und war schon als baby immer sehr unruhig, hat viel geschrien...doch so langsam bekommt das ganze seinen höhe punkt...er fordert wirklich 24 std. meine ungeteilte aufmerksamkeit, reagiert auf keinerlei verbote, regeln bzw. bitten, er kann sich nie länger als 5 min. allein beschäftigen,er ist immer in bewegung kann nie mal auch nur eine minute ruhig sitzen, ist ständig am schreien...egal was ich tu wenn er einmal angefangen hat mit schreien lässt er sich nicht mehr beruhigen, ob durch liebesvolles reden,durch schimpfen, durch ablenken oder durch ignorieren...er tikt irgendwie quasi in dem moment richtig aus und kommt nicht mehr zur ruh, dabei kann er eine ausdauer haben die erschrecken ist. ich bin mometan echt hilflos und fühl mich als versagerin, weil ich echt nicht mehr weiter weis und ihm doch gerne helfen würde! was kann ich tun und ist es vielleicht adhs?
    vielleicht hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht?
     
  2. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: adhs?

    Gehe doch bitte mal zum Arzt. Er soll dich in eine Schrei-Sprechstunde überweisen. Durch die Schreisprechstd. wurden wir mit Colin ändlich ernst genommen, man hatte verständnis für uns und man half uns.

    Colin hat die früh kindliche Migräne welche wir aber im moment ganz ganz gut im Griff haben.

    Was du ausserdem tun kann ist zu einem Homöopathen gehen der Euch auch helfen kann.

    Zuerst aber nochmals körperlich abchecken lassen und dan Schreisprechstd. parallel mit Homöopathie.

    ADHS stellt man WENN erst mit ca. 5J. fest also eher Schulalter.
    http://web4health.info/de/answers/adhd-preeschool-treatment.htm
    davon bist du noch lange entfernt mit deinem kleinen und deshalb wird dir niemand diese Diagnose stellen.

    Wir kennen jemand und bei ihm hat man es nun mit 5J. Diagnostiziert. Der Junge kann einfach kaum seinen Körper spüren. Er merkt nicht wann er Hunger, Durst hat und auch nicht wann er aufs Klo muss ausserdem kann er schnell ausrasten...
     
  3. Steffi14

    Steffi14 Emotionsknödel

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinland
    AW: adhs?

    Nicht jedes schreiende Baby hat ADHS! Und nicht aus jedem unruhigen Baby wird später ein unruhiges Kind!

    Ganz wichtig ist es, dass Ihr - wie Pluto es schon schrieb - den Kleinen gründlich untersuchen lasst und eine Schreisprechstunde besucht. Da trefft Ihr auch gleichgesinnte Eltern, die meistens daselbe durchmachen und wertvolle Tipps ("am Rande" sprich abseits der Ärzte) haben. Dem Kleinen meiner Freundin konnte in einer solchen Schreisprechstunde super geholfen werden. Jetzt haben wir allerdings auch ein spezialisiertes Krankenhaus direkt vor der Tür.

    Das Schreien, die Unruhe etc. können so viele Ursachen haben. Bitte sucht medizinischen Rat. Denn Ferndiagnosen oder Abstempeleien à la "Der hat bestimmt ADHS" sind schier unmöglich.
     
  4. AW: adhs?

    danke für eure antworten...muss morgen eh zum impfen und da werd ich das gleich mal ansprechen... :)
     
  5. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: adhs?

    adhs kann in dem alter noch gar nicht diagnostiziert werden.

    was hat denn euer kia gesagt?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...