Aceton im Urin - harmlos ??

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Elke67, 18. Dezember 2008.

  1. Elke67

    Elke67 Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Köln
    Mona hat eine Angina mit hoch Fieber, letzte Woche Donnerstag und Freitag hatte sie 2 Tage Fieber mit brechen (ohne Durchfall) seitdem ißt sie nur noch ganz spärliche Portiönchen.
    Heute hat der Arzt einen Urintest gemacht und es war Aceton im Urin. Sei aber nicht schlimm kommt schonmal nach Erbrechen vor. (6 Tage später ???)

    Bei diesem Arzt war ich mit Mona zum ersten Mal, weil wir 80 km weit weg gezogen sind und ich jetzt einen neuen Arzt brauche.

    Als Timo vor 5 Jahren Mandelentzündung hatte, konnte er durch die Halsschmerzen auch nicht essen, wurde völlig schwach und hatte auch Aceton im Urin. Mir wurde damals erklärt, das dieses Aceton ein Fettlöser ist. Wenn der Körper seine Fettreserven anfängt aufzubrauchen, dann wird dieses Aceton gebildet.

    Ist es wirklich so harmlos?

    Liebe Grüße
    Elke
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Aceton im Urin - harmlos ??

    Ja, Elke, in dem Fall ist es wirklich harmlos. Wichtig ist, daß der Körper mit genügend Wasser versorgt ist, dann darf er auch an seine Fettreserven. Die sind schnell wieder drauf, wenn die Maus wieder gesund ist.
    Liebe Grüße und gute Besserung, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. aceton im urin kind

    ,
  2. aceton urin kleinkind

    ,
  3. aceton im urin bei kindern

    ,
  4. nach erbrechen aceton im urin
Die Seite wird geladen...