Abwehrkräfte steigern

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Kathi, 17. Februar 2005.

  1. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Leonie,

    Tim und ich waren krank (Tim hatte eine Bronchitis und eine Erkältung, ich eine fette Erkältung und eine Seitenstrangangina). Nun bin ich auf der Suche nach etwas, womit wir unsere Abwehrkräfte steigern können im Hinblick auf die kommende Grippewlle. Ich hatte an ein Ecchinacea-Präparat gedacht. Kannst du uns was empfehlen?

    Lieben Gruß
    Kathi
     
  2. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Abwehrkräfte steigern

    Hallo Kathi,

    abgesehen davon, dass du dich vor Viren nicht schützen kannst, kann ich dir aus eigener Erfahrung umcklaoabo epfehlen. Seitdem ists weniger mit den ERkältungen und auch nicht mehr zu heftig.

    :winke:
     
  3. Jill A.L.

    Jill A.L. Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Abwehrkräfte steigern

    Hallo,

    eine Apothekerin hat mir mal Zink empfohlen. Ich hab mir dann solche Zink+VitaminC Lutschtabletten im Schlecker gekauft und bin diesen Winter bisher nicht wirklich krank gewesen (außer Schnupfen mit nur geringfügigem Unwohlsein) und das obwohl ich schwanger bin und in meiner Krabbelgruppe ständig die Bakterien und Viren unterwegs sind *schnellaufHolzklopf*.

    Gruß
    Jill
     
  4. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Abwehrkräfte steigern

    Hallo Kathi,

    ich werf mal wieder mein Kräuterblut ins Rennen. Das hilft mir wirklich sehr! Und bei Luca probier ich jetzt auch aus, ob es bei ihm auch Gutes tut.

    Grüßle
    Nici
     
  5. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Abwehrkräfte steigern

    :winke:

    Zink und Vitamin C nehme ich auch die Wintermonate hindurch.

    Mein Arzt nimmt es selber und hat es mir empfohlen.

    Meine Schwester nimmt es allerdings auch und wurde trotzdem nicht verschont von der Influenza :umfall:
     
  6. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Abwehrkräfte steigern

    Hallo,
    letztendlich helfen nur die anstrengenden Sachen - wie Sport, eine gesunde Ernährung und hie und da wohldosierte Kältereize. Zink und Vitamin C hilft bei einem Mangel, wirklich schützen kann es allerdings nicht vor Erkältungen.
    Ich bin zurzeit auch nicht so das beste Beispiel, weil ich mit triefender Nase und dickem Kopf Gesundheitstipps verbreite. Echinacin ist übrigens nicht beleget als wirksam in Studien, ich würde im Anflug einer Erkältung lieber Umckaloabo nehmen.
    Gute Besserung Leonie
     
  7. AW: Abwehrkräfte steigern

    Sanddorn Elexier von Weleda

    Das nehme ich. Den ursaft habe ich übrigens weggekippt.


    Tati
     
  8. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo!

    Ich hab auch nochmal ne Frage dazu. Eben hab ich über Umckaloabo gelesen im Internet, daß die Wirksamkeit auch keinesfalls bewiesen ist....ich werd jetzt wohl nicht mehr kaufen...

    Schaut mal hier, was haltet Ihr davon:

    http://www.arznei-telegramm.de/zeit/0303_a.php3

    http://www.hr-online.de/website/rubriken/ratgeber/index.jsp?rubrik=3604&key=standard_document_1055102

    Zu dem Zink wollte ich noch folgendes fragen:

    Wieviel Zink muß man denn zu sich nehmen, damit es dann auch wirkt in der Erkältungszeit? Bei Vitamin C ist es ganz shcön viel, wenn man in Zitronen rechnet ;-), da ist Sanddornsaft wahrscheinlich das beste. Welche Firmen haben die wirksamsten Präparate? Wo kauft Ihr ein?

    Christine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...