Abwehr stärken in der Stillzeit?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von frankanton, 14. Oktober 2013.

  1. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr Lieben,

    so langsam verzweifle ich!
    Ich glauben, das mittlerweile lange und noch häufige Stillen lässt meine Abwehrkräfte schwinden.
    Ich bin ständig erkältet, nur noch müde und total unkonzentriert. Nun habe ich auch noch (wiedermal) einen Scheidenpilz.
    Die bevorstehende kalte Jahreszeit macht mir gerade ehrlich Angst! :-(

    Abstillen soll nicht die Lösung sein! Ich brauche etwas, dass meine Abwehr in der Stillzeit stärkt. Also: Was kann/muss ich tun??? :)

    Und: Hat jemand einen Tipp gegen ständig wiederkehrenden Scheidenpilz? Was hat euch akut geholfen und wie habt ihr vorgebeugt?

    :winke:
     
  2. Mela

    Mela Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    2.060
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Zu Hause
    Homepage:
    AW: Abwehr stärken in der Stillzeit?

    Was für die Abwehr weiss ich nicht, aber gegen den Pilz: Guck mal hier... ich habs allerdings noch nihct mit Honig ausprobiert, aber mit Joghurt kann ich mir gut helfen
     
  3. Kokosflocke

    Kokosflocke Frau Elchfrau

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    5.823
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
  4. Thalea

    Thalea (E)I-App

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Abwehr stärken in der Stillzeit?

    Hätte jetzt für die Scheide auch Milchsäurebakterien vorgeschlagen. Ich hab von meiner Ärztin Kapseln bekommen, die ich alle zwei Tage nehmen soll, zur Vorbeugung gegen Infektionen und auch nach einem Pilz zum Aufbau.

    Hast du mal Eisen- und Schilddrüsenwerte checken lassen, wenn du dauernd müde bist? Ansonsten schwöre ich ja auch regelmäßig Sauna gegen Erkältungen. So bin ich durch die meisten Jahre gut durchgekommen. Seit Krümel da ist, war ich allerdings nicht mehr. Mit Nummer zwei wird mein Mann da im entsprechenden Alter mal ran müssen. Ich will wieder regelmäßig gehen.
     
  5. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.375
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Abwehr stärken in der Stillzeit?

    Oh ja, lass mal den Eisenwert checken. Und zwar auch den Eisenspeicherwert. Bei mir wurde 2 Monate nach der Geburt Eisenmangel festgestellt. Das war nicht so witzig, hab mich müde, schlapp gefühlt und hatte plötzlich Haarausfall.

    Ich hatte noch nie Pilz aber eine gestörte Scheidenflora, zu wenig gute Bakterien. Haben damals Milchsäuretabletten bekommen (Gynoflor). Vielleicht wäre das zur Vorbeugung was?
     
  6. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Abwehr stärken in der Stillzeit?

    Stimmt, Eisen habe ich vor einem Monat abgesetzt. (war alle und ich habs bislang nicht neugeholt :roll:) Ich habe immer die Floradix-Dragees genommen. Der Saft ist soooo...:wuerg: Kauf ich gleich neu!

    Joghurt-Tampons hab ich auch schon gelesen. Aber die Vorstellung ist irgendwie komisch. Aber da gibts es ja schon was Fertiges...:-D Wobei Joghurt ja günstiger ist. Hmmmm....

    Sauna ist nicht so meins. Mag meinen Körper nicht...da zeig ich mich ungern nackich...:oops:

    Hab auch schon überlegt, ob ich was für die Darmsanierung nehmen soll. Evtl. ist das ja im ganzen Körper und alles "Gemache untenrum" nützt nix.

    Ach manno...alles blöd grad...:heul:
     
  7. Katj3

    Katj3 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    3.164
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Abwehr stärken in der Stillzeit?

    Also Eisen war auch mein Vorschlag.
    Genauso wie die Joghurt- Tampons, gewöhnungsbedürftig aber hilft.

    Sonst ist das mit dem Darm nicht zu unterschätzen. ...

    Hast du nen guten Heilpraktiker?
    Einen Versuch ist es Wert.

    Wir nehmen hier alle schon wieder Sanostol, keine Ahnung ob es was bringt :oops:
    Und meine Oma hat mir Cetevit gekauft, mkt der Begründung das ICH wenigstes gesund bleiben soll wenn die Kids schon wieder die Flügel hängen :) :)

    :bussi:
     
  8. KaJul

    KaJul Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Abwehr stärken in der Stillzeit?

    Ich schwör ja auf Orthomol, entweder das immun oder das natal, das kann man auch gut noch in der Stillzeit nehmen, da hättest gleich das Eisen mitdabei...

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. orthomol immun in der stillzeit

    ,
  2. orthomol immun stillzeit

    ,
  3. orthomol stillen

    ,
  4. immun 44 stillzeit,
  5. ständig erkältet stillzeit,
  6. immun 44 in der stillzeit,
  7. orthomol stillteit,
  8. ABWEHR STÄRKEN STILLZEIT,
  9. orthomol immun stillen,
  10. orthomol in der stillzeit
Die Seite wird geladen...