abstillen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von anaid75, 22. Januar 2009.

  1. hallo zusammen :winke:

    wenn ich so langsam abstillen möchte kann ich dann bedenkenlos mumi durch pre-nahrung ersetzen? welche ist zu empfehlen? ich führe auch gerade brei ein und weiß jetzt nicht, ob ich mit dem mumi-ersatz warten soll bis alle breie eingeführt sind, weil es evtl. zuviel umgewöhnung ist. was meint ihr?
     
  2. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: abstillen

    indem Du Breie einführst, stillst Du sozusagen schon langsam ab... fürs langsame abstillen spricht eben auch, dass je schneller Du abstillst, desto größer wird für Dich (nicht nur für die Kleine) die Umstellung. und zwar die hormonelle. am komfortabelsten ist es, wenn der prolaktinspiegel langsam runtergeht. das im allgemeinen, einzelheiten sind dann je nach frau individuell.

    und für die kleine ist es natürlich gerade jetzt schon eine phase, wo so viel neues passiert. ob sie jetzt neben brei-einführung und sonstigen sprüngen auch abstillen gut findet, weiss man so aus der ferne nicht. kann je nach kind ganz gut laufen oder voll in die hose gehen.

    ich würde erst die Breie einführen und dann schauen - schliesslich kannst Du so die flasche an sich umgehen und gleich mit becher/trinklertasse anfangen.
    es sei denn, Du hast Gründe, um jetzt das abstillen schneller voranzutreiben. dann soll man sich einen anderen Plan überlegen.
     
    #2 Tigerchen, 22. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2009
  3. AW: abstillen

    nein, besondere gründe gibt es nicht. das nächtliche stillen behalte ich solange bei, wie sie es braucht und das stillen tagsüber würde ich dann gerne ersetzen. ich wußte nur nicht, ob man die morgen- und abendflasche (oder auch becher) zeitgleich ersetzt oder eben lieber nach und nach. der momentane grund darüber nachzudenken ist, dass es mir seit zwei tagen wieder ganz schön weh tut wenn ich sie anlege. ich glaube sie hat mit ihren zwei zähnchen eine neue technik entwickelt, die mir gar nicht gefällt :ochne:
     
  4. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: abstillen

    Glückwunsch zu euren Zähnchen :)

    die "neue technik" ist bestimmt (aus meiner bereits 2 jährigen stillerfahrung) kein grund zum abstillen, dafür weiss ich viel zu gut, dass kinder auch mit viiiiiel mehr als 2 zähnchen es schnell raus bekommen, wie man auch mit zähnen saugen kann.
    Keine Angst, das ist vorübergehend, die Kleine muss selber sich erst daran gewöhnen, dass sie da was im Mund hat. und Du solltest einfach darauf achten, wie sie andockt. jeder neue Zahn bei meinem Sohn hat kurzfristig ähnliche unannehmlichkeiten ausgelöst, aber wie gesagt, es ist wie neue schuhe - man läuft sie schnell ein ;-)
     
  5. AW: abstillen

    danke für den zuspruch :bussi:
    ist ja nicht immer ganz so einfach und wenn man grad sensibel ist, dann kommen einem schon mal so komische gedanken wie abstillen :oops:
     
  6. AW: abstillen

    Sind das ihre ersten Zähnchen? Die unteren, nehme ich an?

    Wenn es so ist, solltest du wieder vermehrt auf korrektes Anlegen achten. Die Zunge sollte immer auf der unteren Kauleiste liegen. Deshalb kann sie dich - wenn sie richtig angelegt ist - mit den unteren Zähnen garnihct beißen. Zumindest nicht, ohne sich selbst auf die Zunge zu beißen.
    Und häufiger mal die Stillposition wechseln, wenn sie den Brustwarzen gerade so zusetzt.

    Ich würde zuerst der Reihe nach die Breimahlzeiten einführen, dann bleibt für gewöhnlich ohnehin nur noch morgens und evtl nachts stillen übrig. Das morgendliche Stillen kannst du dann auch durch einen Milchbrei ersetzen. Falls sie dann nachts wirklich noch Hunger hat: Anlegen und weiterschlafen hat auf jeden Fall Vorteile gegenüber Fläschchen zubereiten und kurz wach bleiben :heilisch:
     
  7. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: abstillen

    oh ja, anlegen und weiterschlafen ist bei uns grade wieder inn, da der untere Eckzahn (der letzte von 4!) EEENDLICH scheint durchzubrechen :) den sehe ich dort schon seit wochen schimmern, jetzt ist er wohl doch im kommen :bravo:
    und wenn es so ist, ist nix mehr mit gut schlafen :(
    aber ist nur ein tag oder zwei - dann jeht dett wieder :baby:
     
  8. AW: abstillen

    ja, es sind ihre ersten beiden zähnchen. die unteren. allerdings hat sie die schon seit 2 monaten und erst jetzt entwickelt sie diese "technik". sie zieht/saugt die brustwarze oft rein und dabei müssen die zähnchen dran schubbern. anders kann ich es mir nicht erklären. nachts trinkt sie wunderbar. da ist sie wohl zu müde für solche spielchen :cool:
    was die stillposition angeht, so stillen wir ausschließlich im liegen. das ist einfach das beste für uns, weil meine brust nicht gerade klein ist und im sitzen ist das unmöglich, finde ich. ich werde wieder strenger darauf achten, dass sie ihren mund ordentlich aufmacht bevor sie an die brust kommt.
    es kann auch sein, dass sie gerade wieder ein zähnchen bekommt. ich seh zwar noch nichts, aber sie lutscht vermehrt an ihren fingern - das hat sie bei den anderen beiden auch gemacht.

    und neulich wollte ich meiner cousine - die frisch entbunden hat - meine übrig gebliebene heilwolle geben. jetzt brauch ich sie selbst wieder :umfall:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...