Ablehnung!?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Steffi, 11. Februar 2007.

  1. Steffi

    Steffi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    2.444
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Ostfriesland
    hi,

    ich brauch mal wieder einen rat :rolleyes:!

    seit einigen tagen lehnt janto seinen papa ab.
    ein paar beispiele:
    er sagt zu mir ich hab dich lieb, papa aber nicht :(
    oder janto hat durst und fragt allgemein, ob er was zu trinke bekommt. ich bitte meinen mann darum, weil ich z.b. grad keine zeit habe. dann sagt janto aber, nein mama soll das. macht mein mann es trotzdem gibt es geschrei. ich kann auch vorher zu janto sagen, dass ich es gerade nicht schaffe, aber das nützt nichts :(
    genauso ist es mit dem an- oder ausziehen. ach es gibt viele bespiele.
    ich weiß jetzt nicht genau wie ich mich verhalten soll.

    als er mir wieder mal sagt, dass er mich lieb hat aber papa nicht, hab ich versucht janto zu erklären, dass papa ihn aber auch lieb hat, dass es nicht so schön ist wenn papa so was hört und dass man ja auch mehrere personen lieb haben kann. da kam von ihm die antwort er hat mich und xy (mein onkel, der für 2 std. auf ihn aufgepasst hat) lieb. :-? meinen mann hat das natürlich verletzt.. am anfang haben wir uns auch nicht so viel daraus gemacht. wenn ich eben keine zeit hatte, hat mein mann janto trotzdem angezogen, o ä. es ist auch nicht so, dass mein mann keine zeit hat oder nie da ist.
    er bringt janto ins bett, spielt mit ihm, bevorzugt runa nicht. ich habe viel nachgedacht, aber mir fällt irgendwie kein grund ein weshalb janto sich so verhält. auch ich bin ja den ganzen tag für ihn da, es ist ja nict so, dass er um meine aufmerksamkeit kämpfen muss, oder das mein mann ihm meine aufmerksamkeit stiehlt. natürlich muss janto auch mal warten wenn ich mich mit meinem mann unterhalte etc. aber das muss er bei anderen personen auch!

    ich finde es ist eine schwierige situation und kann damit nicht recht umgehen. wir versuche ja auch immer ihm zu zeigen, dass wir ihn und runa gleich lieb haben. was ich sagen will, wir leben ihm das ja auch vor, warum macht er da so unterschiede?

    wie sollen wir uns denn nun verhalten? sollen wir es einfach ignorieren oder darauf eingehen? bin etwas ratlos

    steffi
     
  2. AW: Ablehnung!?

    Hallo Steffi,
    ich denk mal Janto testet seinen Papa und dich gerade aus - inwiefern Du zu ihm oder eben zu Papa hältst? Glaube das gibt sich von alleine wieder aber Du und Dein Mann sollten zusammenhalten und Euch einig sein.......und Janto durch sein Verhalten nicht zu viel Aufmerksamkeit geben.

    LG Nadine
     
  3. Steffi

    Steffi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    2.444
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Ostfriesland
    AW: Ablehnung!?

    mein mann und ich versuchen auch immer eine "einheit" zu bilden. manchmal klappt es wohl nicht. ich denke, darauf solten wir noch etwas mehr achten.
     
  4. AW: Ablehnung!?

    manchmal ist es schwierig heraus zu finden woher das Verhalten des Kindes kommt und was der Zweck des verhaltens ist - dann geht nur herausfinden !! blöd nur, wenn man dann zuviel herumexperimentiert ist das auch nicht gut....
     
  5. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    AW: Ablehnung!?

    Eine offene Ablehnung habe ich noch nicht erlebt, wohl aber Schübe, wo wichtig war, dass Papa dies und jenes macht und Mama doof ist usw. Bei uns ist mein Mann die Mama und ich bin vollzeit arbeiten.

    Ich habe so etwas nie persönlich genommen, ich halte es für normal, dass derjenige, der immer dableibt und bei Problemen schnell herbeigeeilt kommt, für liebenswerter gehalten wird statt derjenige, der immer geht (zur Arbeit, und wenn dann mal Feierabend, womöglich noch zum Bruder) obwohl Kind das gar nicht will.

    Ich würde auch gar nicht so darauf pochen, dass Sympathien gleich verteilt zu sein haben. Die Erkenntnis, was liebhaben eigentlich ist, wird ihm auch noch kommen.

    Schläft Männe dort, wo vielleicht gern Janto wäre, bei Mama im Bett? Ein Vater kann auch leicht als Rivale gesehen werden, Freud nannte so etwas Ödipuskomplex. Von dem mag man halten, was man will, es scheint aber vielen kleinen Jungen der Vater zeitweise im Weg zu sein, warum auch immer.

    Für ein "Grenzen austesten" halte ich das nicht. Diese Erklärung wird meiner Meinung nach viel zu oft hervorgeholt, wenn man sich ein Verhalten mal nicht gleich erklären kann.
     
  6. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.833
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Ablehnung!?

    Kinder bezwecken nichts und Kinder testen auch nicht aus; Kinder denken viel einfacher und viel mehr im hier und jetzt.

    Und diese Phasen sind leider ganz normal bei uns hat es jeden Mal erwischt, der Spuck ist normalerweise nach ein paar Wochen vorbei und einfach eine Laune. Das wichtigste ist zu versuchen es nicht zu persönlich zu nehmen, ist mir selber aber leider nicht richtig gelungen als meine mal die Phase hatten noch dazu gemeinsam :umfall:

    LG
    Su
     
  7. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ablehnung!?

    Ich denke auch, es ist eine Phase, die man einfach so gut es geht "aussitzen" muss. Immer wieder versuchen, den Papa gewisse Sachen machen zu lassen, also Überzeugungsarbeit leisten, wenn das aber nichts bringt, dann auch nicht durchsetzen wollen, dass dies oder jenes nun unbedingt der Papa machen soll. Es bringt definitiv nix. Bei uns dauert diese Phase zugegebenermaßen zwar schon ziemlich lange an ... sie begann als Leonie ca. 2 war. Aber inzwischen (nun ist sie schon über :relievedface: ist es viel viel besser geworden. Bei uns bin nun mal Hauptbezugsperson ich, da ist das ganz normal.
     
  8. AW: Ablehnung!?

    ich habe schon häufiger davon gehört, dass gerade bei Jungen der Papa oder generell Männer ne Weile ignoriert werden. Ich denke das ist ein generelles Fixierungsprolbem, welches bei Jungen einfach dazu gehört.

    Man sagt ja auch das Jungen auf die Mama fixiert sind, und Mädchen auf den Papa.. was daran wahr oder falsch ist, kann ich leider nicht beurteilen...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...