abgestillt

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Karlssonsmama, 17. Mai 2005.

  1. Hallo

    Am Samstag habe ich mein Kind das letzte Mal gestillt :-(. Die letzten Wochen hat er nur noch ein paar Schlucke getrunken. Nachts wollte er nur zwei Schlucke und hat dann wieder geschlafen.
    Das Einschlafen klappt auch ohne stillen prima. Nachts wird er noch zur gewohnten Zeit wach. Dann nehme ich mein Kind auf den Arm und streichel es ganz viel und danach schläft es auch wieder ein.

    Ich hoffe nur die Milchmenge reicht aus. Mit Flasche haben wir schon seit langem alles probiert. Er nimmt sie nicht und erst recht nicht deren Inhalt.

    Unser Essensplan

    morgens großer Milchbrei (HIPP 2 und Haferflocken)
    mittags Pellkartoffel und ein Gläschen u. Öl (ja er ißt jetzt Kartoffe l:))
    nachmittags 5 Esslöffel 4Kornbrei, Obst u. Öl
    abends großer Milchbrei (HIPP2 u. 6Esslöffel Haferflocken und eine halbe Banane)
    vormittags ein Keks oder eine andere Kleinigkeit

    Ich hätte nicht gedacht, daß meinem Kind das Abstillen so leicht fällt. Mit sieben Monaten hat er doch noch fünfmal an mir getrunken und wollte nichts anderes essen.

    Liebe Grüße Jeanette
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Jeanette,

    abstillen ist ein kleiner Abschied ...... :tröst: Es beginnt einfach eine neue Zeitrechnung.

    Ich würde sie jetzt, nach dem Abstillen, nochmal ein paar Tage mit dem Fläschchen konfrontieren. Jetzt wo sie weiß es kommt keine Brust mehr ist sie wieder offener für Saugversuche der "neuen" Art. Und es erleichtert auch die Ernährung im 2. Lebensjahr wenn Fläschchen akzeptiert wird.

    :winke: Ute
     
  3. Krümelchen

    Krümelchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    11.478
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land
    Hallihallo,

    kann mit dir fühlen, denn mein Sohn verweigert seit 2 Tagen komplett die Brust... einfach so, von heute auf morgen.... Er hatte nur noch eine Brustmahlzeit, aber nun ist auch die weg und ich bin schon sehr traurig.... :-(

    Ich wünsche dir, dass du mit Hilfe der Flasche noch ähnlich vertraute Momente schaffen kannst, uns gelingt es noch zum Teil...

    Liebe Grüße
    Cathrin
     
  4. Hallo Cathrin

    Erst heute lese ich Deine liebe Antwort. Der Computer blieb die letzten Tage aus. Wir spielen immer viel und sind viel an der Luft.
    Kannst Du noch stillen, würde mich für Dich freuen oder möchte Dein Kind nicht mehr? Oder bekommt Dein Kind Zähne? da wollte mein Kind auch nicht trinken.
    Mein Kind trinkt noch keine Folgemilch.
    Allerdings ißt er morgens und abends Milchbrei mit je 200-230ml HIPP2 plus Alnatura Haferflocken. Ich denke die Milchmenge reicht aus.
    Trotzdem gebe ich nicht auf. Ute hatte auch recht:prima:, denn heute nahm er schon die Flasche in den Mund und schaute nicht :verdutz: und iiih! Ein paar Tropfen landeten schon im Bauch.
    Abends nach dem Brei und der Kinderwaschanlage setzte ich mich wie gewohnt mit meinem Kind vor seinem Bett hin und knuddel und streichel es. Dabei gebe ich ihm die Flasche. Er bekommt in Avent 100ml HIPP2, denn im Brei mag er die Sorte sehr gerne. Milumil findet er ganz blöd. Nun ja, ich gebe nicht auf, mache allerdings keinen Druck. Bis jetzt schütte ich noch die Milch weg. Vielleicht trinkt er ja eines Tages doch noch aus der Flasche.
    Jedenfalls wehrt er sich nicht dagegen. Heute schlief er fast ein, wenn nicht immer noch die "böse Zahnbürste " kommen würde.
    Im Bett ist er aber sofort eingeschlafen.

    Liebe Grüße Jeanette
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...