Abgelenkt beim Brei-Essen

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Sternchen84, 27. März 2012.

  1. Sternchen84

    Sternchen84 Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo liebe Ute,hallo miteinander,
    ich bin neu hier und habe eine Frage.Meine Kleine ist 7 Monate alt(Geburtsgewicht 4100g,jetzt 8100g).Habe mit 5 1/2 Monaten mit Beikost angefangen.Hat auch erst super geklappt.Seit mehreren Woche lässt sich die Kleine aber von allem ablenken,obwohl sie total Hunger hat.Ich versuche schon alle möglichen Ablenkungen fernzuhalten,aber dann ist z.B der Waschhinweis am Lätzchen interessanter als alles andere und dann meckert sie wieder weil sie Hunger hat.Bin bis jetzt nur beim Mittagsbrei geblieben,weil ich denke,dass sie den erstmal vernünftig essen sollte,bevor ich mit dem nächsten anfange.
    Hab das Gefühl,dass sie keine richtige Lust auf Brei (egal welchen ) hat.Fingerfood hab ich auch mal probiert,das findet sie interessant,aber sie würgt sehr schnell bei kleinen Stückchen.
    Soll ich erstmal abwarten und weitermachen wie bisher oder hast Du eine andere Idee,wie ich ihr Interesse auf den Brei lenken kann?
    Danke schonmal,viele Grüße
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.143
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Abgelenkt beim Brei-Essen

    Hallo und willkommen hier :winke:
    Wie äußert sich denn die Ablenkung ? Annemarie bekommt, wenn sie den Mund nicht automatisch öffnet, den Löffel an die Lippen gehalten. Oft isst sie komischerweise besser, wenn sie einen Gegenstand (Trinklernbecher, Deckel, ...) in den Händen hat und gar nicht wirklich merkt, dass sie den Mund aufmacht. Wobei ich ihr diesen Gegenstand wegnehme, wenn er sie zu sehr ablenkt.
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Abgelenkt beim Brei-Essen

    Hallo und willkommen :winke:

    Esst ihr gemeinsam? Sitzt sie zumindest wenn ihr esst in Blicknähe damit sie euch beobachten kann?
     
  4. Sternchen84

    Sternchen84 Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Abgelenkt beim Brei-Essen

    Danke erstmal für die schnellen Rückmeldungen :) Also sie dreht den Kopf überall hin um alles zu sehen,sodass ich mit dem Löffel gar nicht hinterher komme...Wenn ich damit ihre Lippen berühre,merkt sie das gar nicht,wenn sie grad was interessantes sieht (wie z.B. den Esszimmerschrank,der da immer steht...;-) ) In der Woche essen mein Mann und ich meist erst um 18 Uhr wenn er von der Arbeit kommt,wobei sie im Laufstall direkt neben dem Tisch liegt und uns zu guckt.Sie bekommt immer zwischen 12 und 13 Uhr ihren Mittagsbrei.Meint ihr,ich soll dabei auch etwas essen,damit sie das sieht?
     
  5. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.143
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Abgelenkt beim Brei-Essen

    Fütterst du sie auf dem Schoß oder in der Babywippe ? Annemarie habe ich, bevor sie sitzen konnte, auf dem Schoß gefüttert. Da konnte sie sich nicht so weit wegdrehen :) Ob du dabei zum essen kommst, weiß ich nicht. Ich schiebe immer ganz schnell den nächsten Löffel hinterher bzw. halte ihn ihr hin, damit sie zügig essen kann, bevor sie irgendwann die Geduld verliert.
     
  6. Sternchen84

    Sternchen84 Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Abgelenkt beim Brei-Essen

    So mache ich es eigentlich auch.Hab es auch in der Wippe probiert,ging aber gar nicht...An guten Tagen klappt es auch bis zur Hälfte des Gläschens mit dem "schnell-hinterher-Schieben",aber ich denk mal nach dem ersten Sättigungsgefühl ist dann wieder alles andere interessanter...;-) Das geht jetzt schon länger so,hab gedacht das geht vorbei oder hat vielleicht mit dem Zahnen zu tun,dass sie den Brei auch nicht so toll findet...Ich hab keine Ahnung...:-(
     
  7. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.143
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Abgelenkt beim Brei-Essen

    Annemarie hat auch Phasen, in denen sie nicht essen mag. Meistens ist das der Fall, wenn sie kränkelt. Seit ein paar Tagen mach ich ihr Butter statt Öl ins Essen, weil sie am besten Kürbis mit Kartoffel und Butter aß. Seitdem isst sie deutlich besser :).
     
  8. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: Abgelenkt beim Brei-Essen

    Bei uns ist es seit wir mit Brei angefangen haben so, dass er ständig abgelenkt ist (rechts, links, Lätzchen),
    im Moment dann noch ständig Finger im Mund.
    Am Bestent funktioniert es fast, wenn er während des Essens jemand anderen beobachten kann
    (geht natürlich Mittags nicht, da ich dann mit ihm alleine bin).
    Deshalb bekommt er im Moment einen Löffel in die Hand (braucht natürlich auch Geduld, weil ja nur essen "reingeht", wenn der Löffel gerade nicht im Mund steckt).
    Ansonsten sind auch immer Kleckse auf dem Hochstuhltischchen interessant (zumindest seit ich im Hochstuhl füttere), da wird dann mit den Fingern drin rumgematscht.
    Irgendwie ist ihm wohl das Essen an sich einfach zu langweilig.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. Baby ist beim essen immer abgelenkt

Die Seite wird geladen...