Abgelaufenes Haltbarkeitsdatum bei Medikamenten

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von clatamo, 25. April 2005.

  1. clatamo

    clatamo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Helmstedt
    hallo,

    wahrscheinlich eine frage, die sich nicht pauschal beantworten läßt,
    ich versuche es trotzdem:
    (vorneweg: ich weiß natürlich, dass man abgelaufene medikamente am besten
    entsorgt ;-) , aber manchmal findet man ja doch welche in den tiefen des
    medikamentenschrankes...)

    also: wie ist das mit abgelaufenen medikamenten? werden die "schlecht"
    so wie lebensmittel und schaden im schlimmsten fall, oder wirken sie
    nach ablauf des haltbarkeitsdatums einfach nicht mehr so gut?

    konkreter anlass: mein gg hatte gestern (leider wiedermal) sehr
    schlimme kreuzschmerzen und ich habe nur noch diclofenac-tabletten
    gefunden, die schon abgelaufen waren (er hat sie trotzdem geschluckt :-? ).

    gruss
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Tanja, die Frage kann man nicht so pauschal beurteilen. Erstens kommt es natürlich auf die Lagerbedinungen an. Eine korrekt, trocken und nicht zu warm gelagerte Aspirin-Tablette nehme ich auch noch, wenn sie zwei Monate drüber ist.

    Generell heißt es bei mir: Alles flüssige muß weg, wenn es abgelaufen ist, wenn angebrochen, schon eher. Tabletten, die korrekt gelagert wurden und bei denen die Packung einwandfrei ist, werden baldmöglich ersetzt, die nehme ich im Notfall aber schon noch, wenn sie nicht zu lange abgelaufen waren (Saskia bekommt sowas natürlich nicht, für sie fahre ich lieber zur Notfall-Apotheke).

    Jedes Medikament verhält sich anders - einige werden einfach unwirksam, andere zersetzen sich zu schädlichen Abbauprodukten.

    Liebe Grüße, Anke
     
  3. ...Anke hat ohne Zweifel recht. Bei den "einfachen" und gut bekannten Wirkstoffen wie eben paracetamol, diclofenac etc. in Tablettenform gibt es überhaupt keine Probleme, zumindest in den ersten drei bis vier Monaten.

    Die Verfalldaten haben von der Herstellerseite eine Luft "nach hinten"

    Alles was flüssig, zersteubt etc kann man zumindest kurz nach Verfall (wenige Tage, vielleicht ein- bis zwei Wochen) noch nehmen, was kühl zu lagern ist etc. auf keinen Fall länger! Vor allem nicht wenn es nach Öffnung nur wenige Tage benutzt werden darf!

    Dies sind aber sehr generelle Ausssagen und im Einzelfall zu entschieden..ich habe gerade einen Prospansaft noch aufgebraucht, der eigentlich schon vier Wochen "drüber" war!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. diclofenac abgelaufen

    ,
  2. diclofenac tabletten abgelaufen

    ,
  3. haltbarkeit diclac

Die Seite wird geladen...