Abenteuer Voruntersuchung und der Kampf mit dem Wetter

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von rumpelwicht, 10. Februar 2006.

  1. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    :nix: , ich muss erstmal den vormittag hier schriftlich verdauen, das war zuviel für mein hochschwangeres seelchen :) :

    früh um 9.00 voruntersuchung, um 8.00 aus dem haus, autobahn voller schnee , stau, wenigstens ein mutter-kindparkplatz und gleich eine u-bahn bekommen.
    ctg/toko in ordnung, dafür beim ultraschall festgestellt: kind liegt quer und das geht nicht, weil zu wenig platz und zu strapaziös für gebärmutter.......ich bin jetzt 36+3ssw......arzt im krankenhaus angerufen, termin für kaiserschnitt vorverlegen, ab montag ultraschallkontrolle alle 2 tage im kh, ob kind sich zurück in beckenendlage dreht (das wäre besser für gebärmutter), wenn nicht: ende nächste woche: Kaiserschnitt, wenn kind sich in beckenendlage drehen sollte erst entbindung so um den 22.2. (38ssw), 27.2. ist also definitiv zu spät, da risiken nicht kalkulierbar.
    dann wurde ich auch noch gemoxt und akkupunktiert um die kleine von der stelle zu bewegen (sie liegt bis jetzt immer noch da :nix: , achja, ich muss noch draran denken heute nachmittag im vier-füßler-stand im wohnzimmer rumzukriechen................:petra:
    nebenbei tickt dann noch die uhr, da luisa im kiga abgeholt werden muss. Ende vom lied: 11.15 draußen aus der praxis, zur u-bahn gesaust, in der u-bahn gemerkt: mutterpaß vergessen (schrei schei....) und dann megaschnee-chaos auf den straßen, luisa-abholung übers handy organisiert und mit einer stunde verspätung abgeholt...............und dann::bruddel: :bruddel: vor lauter schnee kein parkplatz mehr, auto vor einfahrt abgestellt, kind ins bett gebracht (hat zum glück gleich geschlafen) und dann einn parkpllatz für einen vw touran freigeschippt.

    nun weiß ich, was ich heute getan habe, einkaufen fällt auf jeden fall aus, ihr könnt euch die schneemassen nicht vorstellen, der reinste wahnsinn und das 30 km hinter den toren münchens.

    so, genügend luft abgelassen :) ,

    schöne grüßlis
     
  2. AW: Abenteuer Voruntersuchung und der Kampf mit dem Wetter

    Hallo ich bin auch schwanger (32+5), meine Problemchen sind da harmloser Natur. Bei liegt das Kind schon seit drei Wochen direkt vor den Muttermund und ist sozusagen in Startrichtung. Ich muß mich viel ausruhen und liegen, damit es noch ne Weile drinbleibt. Und da dies mein erster Sproß ist, kann ich die Ruhe vor dem großen Sturm genießen. Ich wünsche Dir alles Gute! Gruß Nicole
     
  3. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    AW: Abenteuer Voruntersuchung und der Kampf mit dem Wetter

    Au wei, da hattest du aber einen Tag :umfall:

    Mensch ich hoff ganz fdolle das sich das Baby noch dreht *daumendrück*
    Aber ein KS wird es so oder so ja ??


    LG Katja
     
  4. Simone

    Simone Lesemaus

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6.602
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Homepage:
    AW: Abenteuer Voruntersuchung und der Kampf mit dem Wetter

    Boah das war ja wirklich ein Chaotentag :-?

    Hm, dann drück ich dir mal die Daumen dass sich die Kleine nochmal dreht, ein paar Wochen mehr wären ja doch besser.

    Darf ich fragen warum es so und so ein Kaiserschnitt wird?
     
  5. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.910
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: Abenteuer Voruntersuchung und der Kampf mit dem Wetter

    Hallo,

    na das sind doch die tollsten Tage für ne Zweitschwangere :nix:

    Ruh Dich gut aus!

    Und natürlich drück ich auch die Daumen, dass sich die Kleine nochmal dreht... Das ist schon besch... wenn erst alles normal aussieht und dann ups da stimmt aber doch was nicht!

    Wie viel Schnee hattet Ihr denn heut? *neugierigbin*

    LG,
     
  6. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    AW: Abenteuer Voruntersuchung und der Kampf mit dem Wetter

    .....wieviel Schnee????????, also im Durchschnitt schneit es pro Stunde ca. 15 cm, auf unserer Garage (flachdach) liegt ca ein knapper Meter, das schlimmste ist nur, das keiner mehr weiß wo hin mit dem Schnee, mehere Läden haben schon vorübergehend zu, Eurospar hat das Dach abgekehrt und Stangen im Laden aufgestellt und gibt 20% auf alles, aber was nützen mir 20% wenn was passiert und ich mit Kleinkind und hochschwanger im Laden stecke und die Panik losbricht. Nee, nee, so dünn ist der Geldbeutel dann nicht.

    .....warum Kaiserschnitt: ich hatte vor Luisa zwei FG, bei Luisas Schwangerschaft wurde eine Fehlbildung n der Gebärmutter festgestellt, deshalb können sich meinen Kinder bisher nicht mit dem Kopf ins Becken drehen, zuwenig Platz. Außerdem weiß niemand, ob die Gebärmutter die "leistung" für eine spontan Geburt bringen könnte. Und da ich eh zuwenig Platz habe, besteht das Risiko, dass die Gebärmutter reißt und deshalb mußte Luisa 2 1/2 Wochen eher geholt werden und Paula allerspätestens 10 Tage vor ET, aber es sieht nicht danach aus, sie wechselt seit gestern zwischen Querlage und BEL, also doch eher früher.
     
  7. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.910
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: Abenteuer Voruntersuchung und der Kampf mit dem Wetter

    Hallo ich nochmal - danke für Deine Antwort.

    Ja so viel Schnee kommt wirklich ungelegen!

    Aber tröste Dich: Bei uns ist dafür jetzt angeblich die Vogelgrippe angekommen. Der erste Verdachtsfall in Pescara hat sich zwar bisher offiziell nicht bestätigt, dafür wurden aber weitere tote Vögel gefunden und werden nun untersucht. Pescara ist von uns aus eine gute Stunde Autobahnfahrt...

    Ich hoffe Euch geht es gut unter den Schneemassen - ich verfolg das im TV und mit den Webcams ganz fassungslos... und hoffe dass diese Mengen irgendwann ohne größere Schäden wieder verschwinden!

    LG,
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...