Abends Bauchweh

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Zaza, 18. August 2004.

  1. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    Hallo ihr Lieben!

    Eigentlich kommen Lukas und ich ganz gut klar, auch das Stillen klappt inzwischen gut. Leider hat er, wie viele Kinder, am späten Nachmittag/frühen Abend eine recht unruhige Zeit.

    Er hat Hunger, saugt wie verrückt an meiner Brust, verschluckt sich, schluckt Luft und bekommt Bauchweh :( Daraufhin schreit er und ich brauche lang um ihn wieder zu beruhigen. Schwerer Job, wenn das Kind Hunger hat aber nicht weiss ob das Bauchweh mehr plagt oder der Hunger.... Ich habe schon versucht, den gröbsten Hunger mit abgepumpter Milch aus der Flasche zu stillen aber der Erfolg ist nicht gravierend.

    Hat jemand einen Tip für mich?

    Zaza
     
  2. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    Hallo ihr Lieben!

    Eigentlich kommen Lukas und ich ganz gut klar, auch das Stillen klappt inzwischen gut. Leider hat er, wie viele Kinder, am späten Nachmittag/frühen Abend eine recht unruhige Zeit.

    Er hat Hunger, saugt wie verrückt an meiner Brust, verschluckt sich, schluckt Luft und bekommt Bauchweh :( Daraufhin schreit er und ich brauche lang um ihn wieder zu beruhigen. Schwerer Job, wenn das Kind Hunger hat aber nicht weiss ob das Bauchweh mehr plagt oder der Hunger.... Ich habe schon versucht, den gröbsten Hunger mit abgepumpter Milch aus der Flasche zu stillen aber der Erfolg ist nicht gravierend.

    Hat jemand einen Tip für mich?

    Zaza
     
  3. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Abwarten! Toller Tip, was? Bei uns ist es genauso. Sie ist abends ganz unruhig. Wenn ich sie anlege, saugt sie ganz kurz und fängt dann wieder an zu schreien. Ob es bei uns Bauchweh ist, kann ich nicht richtig sagen. Ich denke eher, daß sie allgemein einfach unruhig ist und das ihre "Schreizeit" ist. Das haben viele Kinder.

    Ich würde die Milch nicht abpumpen und mit der Flasche geben. Ich glaube, jede weitere Action macht die Kinder nur unruhiger. Rumtragen, ruhige Umgebung schaffen und ab und zu ein Stillversuch starten, ist das, was ich mache.

    Also aus meiner Sicht kann ich nur sagen: Warten bis es irgendwann aufhört. Viel machen kann man da wohl nicht.

    Aber vielleicht hat jemand doch einen Tip.

    LG Steffi
     
  4. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Abwarten! Toller Tip, was? Bei uns ist es genauso. Sie ist abends ganz unruhig. Wenn ich sie anlege, saugt sie ganz kurz und fängt dann wieder an zu schreien. Ob es bei uns Bauchweh ist, kann ich nicht richtig sagen. Ich denke eher, daß sie allgemein einfach unruhig ist und das ihre "Schreizeit" ist. Das haben viele Kinder.

    Ich würde die Milch nicht abpumpen und mit der Flasche geben. Ich glaube, jede weitere Action macht die Kinder nur unruhiger. Rumtragen, ruhige Umgebung schaffen und ab und zu ein Stillversuch starten, ist das, was ich mache.

    Also aus meiner Sicht kann ich nur sagen: Warten bis es irgendwann aufhört. Viel machen kann man da wohl nicht.

    Aber vielleicht hat jemand doch einen Tip.

    LG Steffi
     
  5. grüssi,

    ichhab bei anna-lena das "klassische" programm gemacht und es hat einigermaßen geholfen:

    warmes kirschkernkissen auf den bauch
    bauchmassage: im uhrzeigersinn und immer wieder die beine leicht an nach oben an den bauch drückem (wie kann man das besser beschreiben??) - da hörst dann eh wie die "luft" entweicht :-D
    und zu guter letzt: chamomilla-globuli D6

    und natürlich tragen, tragen, tragen - am besten mit dem bauch am unterarm - gesicht nach unten!!

    und das allerwichtigste: die nerven bewahren - ich hab bei meiner kleinen immer ganz genau gemerkt wann ich nicht mehr konnte - das gebrüll wurde dann immer ärger!!!

    das alles zusammen hilft euch vielleicht ein bisserl,

    ich wünsche dir gute nerven und viel kraft,

    karo
     
  6. grüssi,

    ichhab bei anna-lena das "klassische" programm gemacht und es hat einigermaßen geholfen:

    warmes kirschkernkissen auf den bauch
    bauchmassage: im uhrzeigersinn und immer wieder die beine leicht an nach oben an den bauch drückem (wie kann man das besser beschreiben??) - da hörst dann eh wie die "luft" entweicht :-D
    und zu guter letzt: chamomilla-globuli D6

    und natürlich tragen, tragen, tragen - am besten mit dem bauch am unterarm - gesicht nach unten!!

    und das allerwichtigste: die nerven bewahren - ich hab bei meiner kleinen immer ganz genau gemerkt wann ich nicht mehr konnte - das gebrüll wurde dann immer ärger!!!

    das alles zusammen hilft euch vielleicht ein bisserl,

    ich wünsche dir gute nerven und viel kraft,

    karo
     
  7. Bei meiner Mausi hat Fahradfahren super geholfen und es hat ihr mega viel Spass gemacht. So wie wir es im Sport machen, also in der Luft. Puh ist das schwer zu beschreiben. Und wen es ihm Spass macht ruhig etwas döller und dann in Deckung gehen. Die Pupse kommen richtig rausgeschossen.
    Das machen wir jetzt immer beim toben und sie quitscht richtig vor vergnügen.
     
  8. Bei meiner Mausi hat Fahradfahren super geholfen und es hat ihr mega viel Spass gemacht. So wie wir es im Sport machen, also in der Luft. Puh ist das schwer zu beschreiben. Und wen es ihm Spass macht ruhig etwas döller und dann in Deckung gehen. Die Pupse kommen richtig rausgeschossen.
    Das machen wir jetzt immer beim toben und sie quitscht richtig vor vergnügen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...