Abendessen wird immer schlimmer

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Brinchen, 18. Oktober 2005.

  1. Hallo ihr Lieben,

    habe vor kurzem schonmal geschrieben, dass unser Sohn abends recht schlecht isst. Nu ist es seit ca. 2-3 Wochen so, es wird immer schlimmer. Er möchte sein Brot nicht essen (1-2 Stückchen und das wars), was anderes isst er auch nicht unbedingt. Seine Milch trinkt er auch immer weniger, heute Abend waren es 100ml....morgens trinkt er auch nicht mehr so gut wie er es mal getan hat. Abgebnommen hat er bisher nicht, doch so langsam mache ich mir meine Gedanken.

    Liebste Grüße
    Brinchen
     
  2. Hallo Brinchen !
    Keine Angst - er nimmt sich was er braucht... Solange er nicht abnimmt ist alles im grünen Bereich.
    Bekommt er vielleicht Zähne ?
    VG
    Tanja
     
  3. Hallo,

    nein nicht das ich wüsste. Ist es auch normal wenn das sich über Wochen hinzieht? Ich mein das er hier und da mla keine Lust hatte zu Essen kenn ich ja, aber nicht kontinuirlich das gleiche Essen verweigert, geschweigedenn seine Milch nicht trinkt. :(

    Liebe Grüße
    Brinchen
     
  4. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.729
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wie sieht es denn bei den anderen Mahlzeiten aus?

    Hast Du versucht abends mal wieder Abendbrei zu geben?

    Liebe Grüße
    Susala
     
  5. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    geht uns momentan auch so!alice will auch nicht mehr so essen wie früher.den mittagsbrei verweigert sie auch ständig und stückiges würgt sie raus.dann isst sie vielleicht ein halbes 190g gläschen.nachmittags isst sie mal so,mal so und abends ein wenig vom tisch (kalte platte).vor ein paar tagen wollte sie ihre milch auch nicht mehr.da hat sie manchmal nur ein fläschchen getrunken und am abend wollte sie nichts mehr.

    aber weisst du was ich gelesen hab?dass babys mit ca. 1jahr anfangen viel weniger als vorher zu essen weil sie ja nicht mehr so schnell wachsen und deshalb weniger brauchen.sie werden auch wählerischer und essen lieber anstatt 4 grosse mahlzeiten 6 kleine.hab auch schon von frauen gehört,dass ihre babys immer gute esser waren und nach 1 jahr richtige suppenkasper geworden sind.
    also mach dir keine sorgen,wird schon alles normal sein.da wirst du dich wahrscheinlich daran gewöhnen müssen;-)

    gruss
    heli
     
  6. Hallo,

    bei den anderen Mahlzeiten geht es mal so und mal so, mal isst er mal nicht. Abends isst er kontinuierlich nicht, auch keinen Brei. Egal was ich ihm abends gebe....er isst nicht. Oder sehr wenig.

    Brinchen
     
  7. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    ist er vielleicht zu müde? Julian ass bz isst auch nicht wenn er müde ist.
    Wir haben dann einfach angefangen, ihm das essen früher zu geben.
    Es ging etwas besser, ein Wunder geschah zwar nicht, aber es ging!
     
  8. Ja davon habe ich auch schon gehört, habe mich eigentlich auch schon bevor er ein Jahr wurde, darauf eingestellt, dass er nicht mehr so gut essen wird. Nur das er abends gar nichts isst....damit habe ich nicht gerechnet. Ich hoffe das es nur eine Phase ist, und das er bald wieder besser isst.

    LG
    Brinchen
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...