Abendbrei?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von keks, 2. Juli 2004.

  1. Hallo, ich bin neu hier!
    Ich heisse Melanie und bin 25 JAhre!
    Habe eine Tochter namens Lea sie wurde am 10.Dez.2003 geboren!

    nun zu meiner Frage!
    Ich habe bis vor 4 Wochen voll gestillt und hab dann mittags mit GB und GFB begonnen, was Lea soweit ganz gut verträgt ausser desöfteren ziemlich festen Stuhlgang!
    Mit dem Kinderarzt habe ich jedoch grünes Licht, für einen Abendbrei!

    Ich weiss nun nur nicht, was für einer!
    HAbe mich dazu enschieden, den Brei selbst anzurühren und schwanke zwischen Hirse und Reisflocken( mit HA-NAhrung)!
    Meine Bedenken sind nun, dass Reisflocken eher stopfen!Möchte es lea aber nicht unnötig schwer machen oder ist das gar nicht gesagt?

    Über Hirse Brei habe ich noch nicht so viel gelesen!!
    Kann mir jemand weiterhelfen?
    LG Keks mit :-o Lea
     
  2. Apfelkuchen

    Apfelkuchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu!

    Emma bekommt Hirseflocken (Holle oder Bioland) mit Beba2 angerührt. Du kannst dafür natürlich auch eine HA-Milch nehmen. In dieser Milch steckt AUCH alles drin wie Jod, Calcium etc. Man muss also durchaus keinen Fertigbrei nehmen. Wenn ich die Inhaltsangaben dieser Breie lese, dann schüttelts mich: Zucker, zimt, Vanille etc. 8-O
    Es gibt von Alete einen Reisgrießebrei gänzlich ohne Zucker (auch kein "versteckter" wie Maltodextrin oder so), aber davon hat Emma leider Verstopfung bekommen, weil Reis ja leider stopft. Hirse ist glutenfrei, eisenreich und stopft nicht.

    Angenehm bei diesen Fertigbreien ist es ja, dass man nur noch wasser dazukippen muss und keine Milch mehr anschütteln muß. Ich würde ja gerne einen Fertigbrei nehmen, aber ich bringe es einfach nicht über mich, weil überall Zucker drin ist, und zumindest im 1. LJ will ich Zucker vermeiden. Nachher klappt das eh nicht mehr.
     
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @wunder:
    ute empfiehlt den miluvit mit von milupa.
    oder heißt der bei dir / euch anders? kann leider nicht sehen, woher du kommst :?

    zur diskussion fertigbrei/selbstgemachter brei folgender link
    http://www.schnullerfamilie.de/forum/viewtopic.php?t=45021
    (bitte bis zum bitteren ende lesen :) )

    (hups, nun seh ich, wunder, dass du aus ö bist)

    zum thema abendbrei und deiner frage

    http://www.babyernaehrung.de/abendmahlzeit.htm

    liebe grüße
    kim
     
  4. Apfelkuchen

    Apfelkuchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hedwig: habe gerade Deinen Link zur "Zuckerdiskussion" gelesen (bis zum bitteren Ende :) Auf die Ernährung bei Babys zu achten finde ich sehr wichtig. Ich denke aber oft an Utes satz "Die Kirche im Dorf lassen". Wo sie recht hat, hat sie recht :bravo: 8)
     
  5. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo apfelkuchen,

    versteh ich nicht, was du damit meinst :???: steh grad etwas auf der leitung. ist aber auch wurscht, weil: nicht unser posting :)

    liebe grüße
    kim
     
  6. Hallo!

    Also ich sage mal vielen DANK für eure Antworten und Meinungen!

    HAb jetzt mal von Alnatura Reis-und Hirseflocken gekauft, die ich dann mit HA Nahrung anrühre( mein Arzt meinte ich solle HA verwenden)!

    DA ist dann ja auch soweit alles drin wie Eisen Zink usw.

    Lea hat der Abendbrei nicht ganz so geschmeckt...lag eindeutig an der HA Milch! 8)

    Am nächsten TAg hab ich dann Birnenmus mit untergerührt....hat dann wohl auch besser geklappt....
    Gegen Birne spricht doch eigentlich nichts oder?

    Wollte das eigentlich nicht untermischen, aber was soll ich tun?

    LG Keks
     
  7. Nochmal ne Frage!

    Wie gesagt, unser Kinderarzt hat mir empfohlen HA- Nahrung zu nehmen..!

    Als ich mit 4 MO abstillen wollte und ich ihr HA Angeboten habe, hat sie total verweigert und ich habe weiter gestillt bis zur BEikost einführung und stille sonst´ja auch noch:::

    Wie bereits berichtet, schmeckt Lea der Abendbrei nicht und sie workst nach 3 Löffeln, wenn keine Birne drin ist!!!

    Jetzt habe ich gelesen, dass HA NAhrung nicht so süss ist wie andere Fertignahrungen und klar, wie Muttermilch...meint ihr es liegt daran, dass sie zu bitter schmeckt?

    Wer kannn mir da nen Tip geben?
    Liebe Grüsse Keks
     
  8. Jen

    Jen

    Hallo Keks,

    eigentlich brauchst du nach 6 Monaten, wenn dein Kind schon andere Beikost bekommt, keine HA-Milch mehr, aber wenn du Fertigbrei oder Säuglingsmilch unbedingt vermeiden willst, kannst du auch Muttermilch zum anrühren der Flocken nehmen.

    Das wollte ich auch erst so machen, habe mich dann aber doch für den Miluvit mit entschieden.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...