AB - wie am Besten verabreichen?

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von lena_2312, 4. Oktober 2010.

  1. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    Hallo Ihr Lieben,

    ich habs ja neulich schon geschrieben, dass wir zur Zeit Probleme haben irgendeine Medizin ins Kind zu bekommen. Nun muss er AB nehmen :umfall: und spukt mir alles vor die Füße. Ich habe schon so eine Spritze genommen, aber selbst damit gehts nicht :(
    Kann ich das irgendwo untermischen?
    LG Uta
     
  2. KaJul

    KaJul Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: AB - wie am Besten verabreichen?

    Untermischen ist keine gute Idee, denn dann weisst du nicht ob die Dosierung passt, wenn er nicht alles auf einmal trinkt. V.a. schmeckt man das bestimmt durch den Saft durch...

    Versuch mal mit der Spritze über die Backentasche zu gehen, damit du keine Geschmacksnerven der Zunge triffst.... Gummibärchen als Belohnung??

    Gute Besserung dem kleinen Mann!

    :winke:
     
  3. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: AB - wie am Besten verabreichen?

    danke. schon versucht. Es scheint bei ihm aber ums Prinzip zu gehen, denn viel schmecken kann er da nix. Gut das AB ist gritzeliger...
    einen richtigen Rat weiß ich mir grad nicht.
    Und die geliebten Gummibärechen ziehen da leider sowas von GAR NICHT :nix:
     
  4. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: AB - wie am Besten verabreichen?

    Bei Inja erinner ich mich auch ein riesiges Theater. Ich habe damals hier den Tipp bekommen, es mit Kirschsaft zu vermengen, weil das so ziemlich das einzige ist, wo man das AB nicht rausschmeckt... und es hat geholfen.
    Das gab es dann noch in einem interessanten Pinneken oder mit Strohhalm oder so, dann ging es so halbwegs.
    Und bevor er alles wieder ausspuckt, dann doch lieber das risiko eingehen, dass es etwas weniger ist, als gefordert, aber dennoch drin bleibt.

    Viel Erfolg!
     
  5. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: AB - wie am Besten verabreichen?

    :winke:
    seh ich genau so...

    Na heute abend ging die Dosis ganz gut rein. ich hatte eh noch mit der KiÄ kurz am Telefon gesprochen. Sie meinte, ich solls einrühren in Joghurt oder noch günstiger Apfelmus. Da wir aber vorm Abendbrot standen hab ich dann einfach etwas von seinem Griesbrei abgenommen (den er immer noch gern) isst :heilisch:) das kalt werden lassen und dort das AB rein. Schmeckte auch danach, aber er hat das brav ertragen. Mit ganz viel Apfelsaft (pur, was er sonst nicht kriegt :-D) hab ich Löffel um Löffel reingelobt :umfall: Er hat dann sogar noch seinen normalen Brei weiter gegessen.
    :umfall:
     
  6. Melly

    Melly Husch Puscheli

    Registriert seit:
    30. Dezember 2008
    Beiträge:
    5.690
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: AB - wie am Besten verabreichen?

    Oh ja das hat uns auch schon so einige Nerven gekostet:umfall:
    Ich wünsche deinem Kecks Gute Besserung:bussi:
     
  7. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: AB - wie am Besten verabreichen?

    Bei 4en kann ich mir das vorstellen :umfall:
    Danke :bussi:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...