Ab wann sollte Lispeln behandelt werden ???

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von kantino, 29. September 2004.

  1. Hallo zusammen :winke:,

    unsere 4-jährige Tochter hat einen guten Wortschatz und auch sehr früh angefangen mit dem Sprechen. Allerdings mogelt sich immer ihre Zunge bei S-Lauten durch die Zähne durch - sie lispelt (schreibt man so?) also. Nun ist mir schon klar, das dies häufiger bei kleinen Kindern verbreitet ist und sich das bei einem Großteil der Kinder sozusagen verwächst.
    Als wir vor einem halben Jahr in einem Zug zufällig zusammen mit einer Logopädin ein paar Stunden verbracht haben, sagte die, dass ihre Gesichtsmuskel eigentlich nicht wirklich schlaff sind und sie der Meinung ist, dass es sich auch bei unserer Tochter von allein geben müßte.
    Unsere Tochter hat ihren Nuckel geliebt, aber seit ca. 1,5 Jahren abgelegt und ihre Zahnfehlstellung durch den Nuckel sind (in meinen ungeübten Augen) wieder normal zurückgebildet.

    Heute möchte ich nun mal hier in die Runde fragen, ob ihr Erfahrung bzw. Anregungen für mich habt.

    Vielen lieben Dank - Andreas
     
  2. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Andreas,

    erstmal herzlich Willkommen :bravo:

    Meine Tochter ist jetzt 6 Jahre und lispelt auch noch. Es ist allerdings schon etwas besser geworden (von allein).
    Bei der U8 (oder wars die U9?) sagte der KiA mir, dass sich es in der Schule von allein geben wird. Erst dann sollte man einen Logopäden hinzuziehen.

    Ich übe aber auch zu Hause ein bischen mit ihr. Knopf zwischen die Zähne (oder Korken) und dann sprechen.

    Wir haben aber auch eine Logopädin unter uns, vielleicht antwortet sie dir noch. Da bekommst du direkt fachmännische Hilfe :jaja:

    LG
    Claudia
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...