Ab wann nur noch 1xTagsüber schlafen?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Regen, 4. April 2005.

  1. Regen

    Regen Geliebte(r)

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Adelsdorf
    Hallo,

    mich würde interessieren ab ca. welchen alter/monat die/eure kleinen nur noch einmal schlafen bzw. woran man merkt das nur noch ein schlaf am tag nötig ist.
    meine kleine braucht nämlich zur zeit ca. 20 min bis sie eingeschalfen ist.
    sie murmelt vor sich hin und dreht sich im bett hin und her (weinen tut sie nicht).
    ich habe auch das gefühl das sie zu diesen zeiten nicht mehr richtig müde ist.
    bis vor ca 1 1/2 Wochen ist sie richtig umgekippt........

    ihre schlafzeiten sind
    ca. 19:15/19:3, bis 05:30/6:15
    ca. 09:15/09:30 bis 10:30
    ca. 14:00/14:15 bis 15:00/15:30

    sie schläft tagsüber MEISTENS etwas über 1 Stunde.
    soll ich diese schlafstunden evtl verkürzen? oder umstellen auf einmal schlafen?

    Wieviel schlaft braucht ein 10 monatiges baby?


    gruß elke
     
    #1 Regen, 4. April 2005
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2005
  2. Traum

    Traum Familienmitglied

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo!! Mit 10 Monaten hat meine kleine noch 2 schläfchen gemacht :schnarch:
    Seit sie ein Jahr ist reicht ihr 1mal mittags!
    Aber da schläft sie dann 2-3 std :prima: :prima:

    Verlass dich einfach mal auf dein gefühl :lichtan:
     
  3. Tomsmama

    Tomsmama Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Hildesheim
    Hallo Elke,
    ich meine ja, dass man das nach seinem eigenen Gefühl und Tagesablauf lenken sollte.

    Meine Kleine schläft auch noch immer 2 x am Tag. Irgendwie schafft sie es nicht mit nur einem Mal.
    Dazu kommt, dass sie zu unterschiedlichen Zeiten morgens aufsteht. Je nach dem ist sie dann natürlich müde am Vormittag.

    Lege ich sie nur einmal hin, dann ist sie oft schon um 11 Uhr so müde, nach einer Stunde wach und für den Rest des Tages ungenießbar. Also biete ich ihr am Vormittag auch ihr Bettchen an. Noch will sie es und ich nutze die Stunde dann für mich.Und selbst, wenn sie nur 20 min erzählt ist sie hinterher etwas ausgeglichener.
    Wenn ein Termin ansteht, klappt es natürlich auch anders.

    Ich würde dass abhängig machen vom Verhalten Deiner Kleinen. Wenn Du merkst, dass sie am Vormittag keinen Schlaf mehr benötigt, kannst Du ja den Nachmittagsschlaf etwas nach vorn verschieben und ihr reicht das wohlmöglich aus. Finde nicht, dass man das vom Alter abhängig machen sollte.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...