Ab wann nachts keine Milch mehr ?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Mipayo, 9. Januar 2003.

  1. Hallo,

    Hab eigentlich nur mal eine Frage. Mein Sohn wird am Sonntag 6 Monate alt und kommt nachts noch total unterschiedlich. Dazu muss ich sagen, ich stille noch voll. Ich lege ihn so um 19.30 Uhr hin bzw. er schläft mir beim Stillen ein und schläft dann mal bis 1.00 Uhr - hats aber auch schon bis 4.00 Uhr ausgehalten. Dann stille ich ihn wieder, hab aber oft das Gefühl, er hat gar keinen richtigen Hunger. Wenn ich ihn aber nicht stille und nur rausnehme, brüllt er wie am Spies. Er schläft dann wieder an der Brust ein, bis zum nächsten Mal. Tagsüber schläft er nur beim Stillen ein oder im Auto bzw. Kinderwagen. Er hat aber auch nicht die Ruhe, die er vielleicht beim Einschlafen bräuchte, da sein Bruder (27 Monate) viel Radau macht. Braucht ein Still-Kind mit 6 Monaten nachts noch Milch ? Oder verwöhn ich ihn dadurch. Ich bin mir nie sicher, ob er Hunger hat oder nur nuckeln will ? Kannst Du mir einen Rat geben ??

    Liebe Grüsse Mipayo

    Patrick (19.09.2000) und Tim (12.07.2002)
     
  2. Verwirrung

    Hallo Mipayo,

    das ist ja ein seltener Name, woher kommt er?

    Ich habe zwar nie gestillt, und bin auch nicht Regina, trotzdem schreib ich Dir mal was mir auffällt:

    1. Stillst Du noch voll? Wie schaut es mit Beikost bei euch aus? Es würde nämlich vom Alter her schon passen, dass Dein Kleiner nachts noch Hunger hat, weil er unter tags zuwenig Futter erwischt. Geh doch mal ins Forum "Rund um Babys Ernährung" und schreib mal Stillzeiten und Essenszeiten auf. Ute kann Dir dann helfen abzuschätzen, ob Dein Kleiner Hunger hat. Wenn er Hunger hat, ist stillen sicher erstmal ok, bis die Kalorien unter tags eben reichen. Das hat mit Verwöhnen nix zu tun.

    2. Schläft Dein Kleiner wirklich nur am Busen ein oder im Auto? Vorsicht: Das riecht danach, dass er diese Einschalfhilfe Busen als unverzichtbar betrachtet und deshalb nachts darauf besteht. Lies dazu doch hier mal nach:
    http://www.babyernaehrung.de/schlafprobleme.htm

    Gerade wenn er am Busen einschläft, ist es mit 6 Monaten Zeit einzuschreiten. Sandra schlief immer beim Fläschchen ein. Ich hab sie dann nochmal gewickelt, damit sie ein wenig wach wurde und sie dann erst ins Bett gelegt. So hat sie gemerkt, dass Flasche und Schlafen nix miteinander zu tun haben. Das ist wichtig. Sonst fordert ein Kind immer die Flasche / den Busen, weil es ohne eben nicht einschlafen kann. Spätestens beim Abendbrei hast Du sonst ein Problem: Kein Busen, kein Schlaf.

    Was mich verwirrt ist dass er nach dem letzten Stillen relativ lange schläft, er wacht zwischendurch garantiert mal auf und kann dann scheinbar wieder einschlafen. Hm, würde also mehr für Hunger in der Nacht sprechen ...

    Frag also auf jeden Fall mal Ute und dann siehst Du weiter...
    Viel Glück
    Petra
     
  3. Kommando zurück

    Hallo Mipayo, hallo Regina,

    ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. Grad les ich im Forum Kinderkrankenpflege, dass Du ein KISS-Kind hast? (Regina: Kinderkrankenpflege, Posting Schiefhals) Da schaut die Sache natürlich anders aus und bei Regina bist Du da richtig.
    Alles Liebe
    Petra
     
  4. Hallo Mipyao,

    Petra hat Dir so gut und ausfühlrich geantwortet, wie ich es nicht besser gekonnt hätte Petra :bravo: ). Ich habe auch Dein Posting in der Kinderkrankenpflege gelesen und denke, dass es absolut dringend notwendig ist, einen Spezialisten hinzuzuziehen. Du hast zu den glücklichen Müttern gehört, deren Kinderarzt das Problem sehr früh erkannt hat - schade, dass Du die Anwendungen nicht hast machen können.
    Oft besser als Krankengymnastik hilft bei KISS Osteopathie. Sprech´Deinen Kinderarzt einmal darauf an. Das Thema ist auch hier im Schnullerforum schön öfter behandelt worden!
    Zu allen angesprochenen Themen findest Du im Internet ausführliche Informationen, die Dir hoffentlich weiterhelfen. Bei den KISS-Seiten gibt es auch eigene Foren - da weiß man ganz gezielt Bescheid!

    Schau´ einmal bei

    www.kiss-kinder.de
    www.kiss-kid.de
    www.osteopathie.de

    Nach meinem Gefühl werden sich viele der Schwierigkeiten erledigen, wenn die körperlichen Ursachen behoben sind!

    Alles Liebe und Gute

    Regina
     
  5. Vielen Dank !

    Hallo,

    vielen Dank für die Antworten. Werde gleich mal auf die KISS-Seiten gehen und nachschauen. Auf jeden Fall spreche ich meinen Kinderarzt mal drauf an. Vielen Dank nochmal.

    Eigentlich heiße ich Yvonne, dachte aber, dass dieser Name schon vergeben ist und deshalb MIPAYO = MIchael (mein Mann), PAtrick (mein erster Sohn) und YO für Yvonne. :?

    Liebe Grüsse
    Yvonne
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. ab wann keine milch mehr nachts

Die Seite wird geladen...